Scharons Schlaganfall in den Nachrichten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Jährlich erleiden weltweit sicherlich Millionen Menschen einen Schlaganfall. Auch wenn Scharon als Ministerpräsident Israels eine wichtige Person ist und der Fall wegen der Parteineugründung Scharons und der anstehenden Neuwahlen in Israel von beachtlicher politischer Relevanz ist, ist es doch a b s o l u t unnötig, dass die hiesigen Nachrichten minutiös über seinen Krankheitsverlauf berichten.
 
#3
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Zitat von final_scream:
Jährlich erleiden weltweit sicherlich Millionen Menschen einen Schlaganfall. Auch wenn Scharon als Ministerpräsident Israels eine wichtige Person ist und der Fall wegen der Parteineugründung Scharons und der anstehenden Neuwahlen in Israel von beachtlicher politischer Relevanz ist, ist es doch a b s o l u t unnötig, dass die hiesigen Nachrichten minutiös über seinen Krankheitsverlauf berichten.
stimmt, ist doch interessanter, wer beim mysteriösen geräusch oder ähnlichem unkraut gewonnen hat. oder man spart platz für einen "superhit":rolleyes:
 
#4
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Hat dabei der Mossad seine Hände im Spiel? Nicht nur mir drängt sich der Verdacht auf.

Die Israelis haben ja so ihre (zweifelhaften) Traditionen.

Übrigens, gestern die "100 Jahre" auf Phoenix, nicht schlecht und halbwegs ausgewogen.
 
#10
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Vielleicht hätte final_scream diese Frage nicht gestellt, wenn ihm sein Lieblingssender zusätzlich zum minutiösen Krankheitsverlauf ein paar Hintergrundinfos zu Scharon und möglichen Konsequenzen seines Ablebens gegeben hätte.

Denn: Auch wenn hier bald 100 Köpfe gegen die Wand donnern - was er schreibt, werden viele im Lande empfinden, auch wenn die Forenelite über solch simple Denkmuster glücklicherweise hinaus ist.
 
#11
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Vielleicht hätte final_scream diese Frage nicht gestellt, wenn ihm sein Lieblingssender zusätzlich zum minutiösen Krankheitsverlauf ein paar Hintergrundinfos zu Scharon und möglichen Konsequenzen seines Ablebens gegeben hätte.
So sehe ich das auch. So daneben das Posting von Final Scream auf den ersten Blick auch sein mag - ganz so unrecht hat er nicht, wenn man es mal von der Seite aus betrachtet, die Grenzwelle, wie zitiert, nun eingebracht hat. Die Sender machen es sich teilweise sehr leicht mit ihrer Berichterstattung. Es wird größtenteils lediglich über den aktuellen Gesundheitszustand berichtet und die Konsequenzen mit dem Satz "...hat wohl großen Einfluss auf den Friedensprozess...." abgetan. Eine etwas genauere Berichterstattung wäre wünschenswert und auch professioneller als sich lediglich auf einen stündlichen "Arztbrief" zu beschränken.
 
#13
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Zitat von final_scream:
ist es doch a b s o l u t unnötig, dass die hiesigen Nachrichten minutiös über seinen Krankheitsverlauf berichten.
Die Beobachtung das sehr stark über den Gesundheitszustand von Ariel Scharon berichtet worden ist - teile ich.
Das liegt aber wohl auch daran, dass sich das ganze auch über das Wochenende gezogen hat- und da traditionell die sonstige Nachrichtenlage eher dünn ist.


Zitat von Pallek:
Es wird größtenteils lediglich über den aktuellen Gesundheitszustand berichtet und die Konsequenzen mit dem Satz "...hat wohl großen Einfluss auf den Friedensprozess...." abgetan.
Die Erklärung und Erläuterung der genauen Hintergründe würde bei den meisten Radiosendern wohl das Nachrichtenformat sprengen.
 
#14
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Ich meine, Sharon ist immerhin 77, hat ganz offensichtlich ein enormes Gewichtsproblem, warscheinlich einen Blutdruck von 140 zu 210 und einen Cholesterinspiegel so hoch wie die Klagemauer. Da kann sowas schonmal passieren.

Deshalb liebe Leute: Treibt mehr Sport und sitzt hier nicht dauernd vor dem Computer...;)
 
#15
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Sorry, aber mir geht die Berichterstattung über den Gesundheitszustand Sharons auch gegen den Strich! Sollte mich nicht wundern, wenn Peter Klöppel heute abend RTL aktuell live aus dem OP-Saal moderiert, während Sharon grad operiert wird. Klar ist Sharon ne wichtige Figur. Arrafat war es auch. Aber mich interessiert mehr, was jetzt passieren wird bzw. auch aktuell politisch passiert. Sinkt die Zahl der Anschläge momentan? Wie reagieren die Palästinenser? Das alles wird nur am Rand berichtet. Mich allerdings interessiert die Krankenakte Sharons nur am Rand.
Ein typisches Beispiel für den seit Jahren typischen Medienhype. Warte nurnoch auf die verfrühte Meldung, Sharon sei tot. So, wie es bei Johannes Paul auch war. Ich finde, die Berichterstattung über das, was grad in Israel passiert, hat die Note 4 verdient. Und das schlimme ist: Kaum ein Medium macht es anders.
Und das noch schlimmere ist das Bewußtsein, dass ich da mitmachen müßte, sollte ich Bestandteil der Medien sein, die darüber zu berichten haben.
 
#17
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Zitat von Sachsenradio2:
Und das noch schlimmere ist das Bewußtsein, dass ich da mitmachen müßte, sollte ich Bestandteil der Medien sein, die darüber zu berichten haben.
Es sei denn, Du hättest die großartige Idee, die Berichterstattung ganz anders zu gestalten. Was ich mir bei Deinen Wortbeiträgen hier allerdings nicht vorstellen kann.
 
#18
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Zitat von Pallek:
Es wird größtenteils lediglich über den aktuellen Gesundheitszustand berichtet und die Konsequenzen mit dem Satz "...hat wohl großen Einfluss auf den Friedensprozess...." abgetan. Eine etwas genauere Berichterstattung wäre wünschenswert und auch professioneller als sich lediglich auf einen stündlichen "Arztbrief" zu beschränken.
Also, da muss ich wirklich mal fragen: Was hört Ihr denn???
Gerade die Analysen der Auswirkungen des Abtretens von Sharon von der politischen Bühne nehmen großen Raum ein in: hr-Info, dem Deutschlandfunk, MDR-Info, B5 aktuell, hr2 usw... Wer sich darüber informieren möchte, muss halt mal ein bisschen kurbeln...

Gruß
Onkelchen
 
#19
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Zitat von OnkelOtto:
Also, da muss ich wirklich mal fragen: Was hört Ihr denn???
Das ist jetzt aber nur eine rhetorische Frage...?

Ich fühle mich im übrigen an die mediale Inszenierung des Sterbens von Karol Wojtyla erinnert.
 
#21
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Um die Bedeutung der Nachricht über den Gesundheitszustand des Ministerpräsidenten Israels einordnen zu können, empfehle ich "Die Mossad-Akte" von Gordon Thomas.
 
#22
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

Berater und Angehörige, die am Bett Scharons wachen, zeigten sich etwas entspannter als in den letzten Tagen. "Er hat etwas gehüstelt und sich leicht bewegt", erzählte einer der Berater, "es sieht doch etwas besser aus, wenn er aus eigenen Kräften atmen kann."
Die FAZ informiert ihre Leser über jede Bewegung die Scharon in seinem Zimmer macht.

Quelle:FAZ = die frankfurt Allgemeine Zeitung
 
#23
AW: Scharons Schlaganfall in den Nachrichten

nachdem angela merkel inzwischen jedes kleine fettnäpfchen perfekt umschippert, bleibt doch kein anderes thema mehr übrig.

übrigens ist marcel reich-ranicki heute der siebte ehrendoktortitel verliehen worden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben