Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Kieler NDR-Moderator Arkuszewski gestorben

Kiel (dpa/lno) - Der Moderator der Welle Nord des NDR Uwe Arkuszewski ist tot. Nach NDR-Angaben vom Freitag starb der 42- Jährige an plötzlichem Herzversagen. «Wir sind bestürzt und traurig», sagte Elke Haferburg, Hörfunkchefin der NDR 1 Welle Nord. Arkuszewski moderierte seit 1999 zahlreiche Sendungen. Der gebürtige Rendsburger stand auch bei vielen Außenveranstaltungen der Welle Nord auf der Bühne. Als Sänger und Entertainer war er ebenfalls vielen Schleswig- Holsteinern bekannt.

dpa 12.11.2004 10:50 Uhr
 
#2
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

Das ist heftig! War der schon vorher gesundheitlich angeschlagen oder kam das aus heiterem Himmel?

Der Mann hat im Laufe seiner Karriere ja fast sämtliche privaten und ör-Sender durchlaufen, die es in Schleswig-Holstein gibt. Bei RSH, Alpha und Nora gehörte er zu den Männern der ersten Stunde.

Tja, so schnell kann es gehen. Wie gut, daß niemand weiß, wann bei uns die Uhr abläuft ...

Bin sprachlos!
 
#3
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

Da vor kurzem auch ein flüchtig Bekannter von mir, der ebenfalls in den Medien arbeitete, mit nur 29 Jahren (!!!!) plötzlich nachts an Herzversagen verstorben ist, denke ich schon:

Stress, ständige Anspannung, Ärger mit dem Chef, Überstunden - das alles ist Raubbau für den Körper. Bitter: die Lebenserwartung in diesem Land ist gestiegen, aber es gibt immer mehr Menschen, die jung sterben. Und nicht selten, weil sie sich auf der Arbeit kaputtgemacht haben. Das sollte einfach doch zu denken geben...
 
#4
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

Auf der Homepage der Welle Nord findet sich ebenfalls eine Meldung inklusive akustischem Nachruf der Wellen-Chefin.

@Makeitso
Was meinst Du mit "schon wieder"? Denkst Du dabei an Albrecht Lachmann (RHH, NDR2)?

Bedrückte Grüße,

FC
 
#6
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

@ Format C:\

Nein, ich meinte Monika Caesar. Jedenfalls als jüngstes (im Doppelsinn) Beispiel. Wir haben hier in den letzten Monaten immer wieder Nachrufe auf Radioleute gelesen, die noch keine 50 waren. In Erinnerung ist mir zum Beispiel ein Moderator von Radio Bremen, dessen Namen ich jedoch nicht parat habe.
 
#7
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

Von Radio Bremen sind in den letzten Jahren Michael Geyer und Christian Günther gestorben. C. Günther war schon älter glaube ich.
 
#8
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

Ich trauer um einen liebensguten Kollegen, Freund und Förderer.

Lieber AKU,

Dein unerwarteter und viel zu früher Tod trifft viele Kollegen, von denen die meisten auch Freunde sind. Wir kannten Dich als liebenswerten, lebensfrohen Menschen, auf den man sich meist immer verlassen konnte - wenn es Deine kostbare freie Zeit zuließ.

Ich danke Dir auch auf diesem Weg nochmals für alles was Du für mich/uns getan hast, auch wenn wir uns in letzter Zeit wenig gesehen haben obwohl wir es uns immer und immer wieder vorgenommen haben. Nun ist es zu spät und zeigt mir einmal mehr, dass man(n) vieles viel zu lange aufschiebt bis es nicht mehr geht !!!

Alles was mir bleibt, ist neben Deiner "Stimme des Nordens" die schöne Erinnerung an die vielen lustigen Stunden damals bei RSH, später Alpha/delta radio und NORA. Ich bin Stolz und froh darüber, Dich kennen gelernt zu haben und werde Dich nie vergessen, besonders dann nicht, wenn ich Deine Stimme höre, die Du uns das eine oder andere mal "geliehen, geschenkt oder verkauft ( :eek:) )" hast.

Mein Mitgefühl auch Deiner Familie und Frau "D."

Dein Freund TODDO Torsten Sörup
 
#10
AW: Schon wieder ein relativ junger Radiomoderator verstorben

VIELLEICHT SOLLTE MAN IN DER DIENSTPLANUNG DRAN DENKEN (ganz besonders in kiel und Schwerin) das man nicht am Nachmittag sendet und dann noch die Schiene von 22 bis 3 uhr übernimmt bzw übernehmen lässt
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben