Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+


aber der Name muss gefälliger werden. SW- Jukeboxx , SW-Retro whatever ...
Mal abgesehen von der sehr subjektiven Einschätzung, dass "Schwarzwaldradio" kein gefälliger Name sei, im Unterschied zu "SW-Jukebox" oder "SW-Retro", so wundere ich mich sehr, dass hier das Plädoyer für einen Wechsel von Unverkennbar zu Austauschbar gehalten wird. Irgendwas mit "Retro" oder mit "Jukebox" kann jeder, gleichso mit "Antenne" oder mit "Welle". Das ist doch so fantasiearm wie die jeweiligen Playlists solcher Sender. Schwarzwaldradio hingegen ist als Name einmalig und eben nicht beliebig von jedem Heinz kopierbar. Schon alleine deshalb sollte an dem Namen festgehalten werden.
 
Mein "Heimatsender" NDR1 Niedersachsen ist an langer Weile nun wahrlich nicht mehr zu toppen. Langweiliger kann man kaum ein Musikprogramm gestalten, es werden immer wieder die selben Titel bis zum Erbrechen runtergeleiert und die Moderation kann nicht altbackener sein. Wir hören im Büro ab und an mal die Nachrichten um "voll" und schalten dann sofort wieder um zum Schwarzwaldradio. Ein kleiner Privatsender der dem großen NDR zeigt wie man gutes Radio macht.
Vollste Zustimmung. Bei mir ist es der WDR, der auf einem so hohen Ross sitzt, dass er gar nicht mehr erkennt, wie wenig publikumsbezogen sein Dudelfunk ist. Für mich ist auch klar, dass ein kleiner Privatsender es in Sachen Nachrichten und Politik nicht mit DLF und ARD aufnehmen kann. Aber das ist jedem klar, insbesondere Schwarzwaldradio selbst.
 
In Frankreich hat keiner der großen Privaten irgendwelche Nachrichten im Programm ausser vielleicht jetzt RTL, Europe 1.... Aber keiner der kommerziellen Musikstationen und das ist auch gut so. Wer umfassende Informationen haben will schaltet eine entsprechende Infowelle ein. Ist ja nicht so, dass die nicht existieren.
 
Ich höre Schwarzwaldradio immer wieder mal als Alternative zu SWR1 BW auf DAB+. Die Schwarzwald-bezogene Werbung stört mich nicht, denn sie wird in kleinen 3-Minuten-Tranchen serviert (bei denen ich gar nicht so genau hinhöre, weil ich selbst aus einer Ferienregion, dem Allgäu komme ...). Die Nachrichten sind kurz und damit vertretbar.

Manche Sendestrecken könnten so auch auf SWR1 BW laufen, aber immer wieder kommen Titel, die man schon so lange nicht mehr gehört hat bzw. für die es keinen ersichtlichen Grund gibt, warum sie auf SWR1 BW eben nicht laufen (gefällt dem Musikchef nicht? den Beratern?). Die Moderatoren habe alle eine ruhige, sympathische Art - und das Highlight für Musiker wie mich ist dann die Uwe-Carsten-Show. Seine Privat-Mixe sind interessant und machen Laune. Bitte den Namen des Senders nicht umbenennen - ihr macht viel richtig!
 
Ja, die Uwe Carsten Show gefällt mir auch sehr gut.
Was ich bei Schwarzwaldradio richtig gut finde, wie hier schon mehrfach geschrieben, ist der Musik-Mix und das dort sehr viele Perlen gespielt werden, die man gefühlt seit ner halben Ewigkeit nirgends mehr im Radio gehört hat. Besonders freut es mich, wenn da Lieder laufen, die keine großen Hits waren, was ja auch Regelmäßig der Fall ist, das solche Lieder dort gespielt werden.

Was die Werbung über den Schwarzwald angeht, so empfinde ich das manchmal aber auch etwas nervend, da sie in meinen Augen einfach zu lange geht bis wieder Musik kommt.
Wenn es mich zu sehr nervt, dann schalte ich für 3 oder 4 Minuten zu einem anderen Sender der mir gefällt und danach wird wieder zurück auf SW-Radio.
 
Macht euch mal keine Sorgen wegen des Sendernamens - der wird wohl vorerst bestehen bleiben. Zuvor müßten ja auch erst der "Schwarzwald" und einige Landkreise ("Breisgau-Hochschwarzwald") "farbneutral" umbenannt werden. Mit Petitionen erreicht man im Moment viel. Ich sags ja nur...

SCNR
 
Der Vinyl-Abend ist wirklich wieder cool:

Und man hört auch die Pannen, sehr schön: Zum zweiten Mal wurde eben eine Schallplatte am Anfang zu langsam abgespielt (33 statt 45). Aber das stört mich nicht im Geringsten! Daran merkt man, dass es live ist und dass die Jungs sich Mühe geben. Das ist doch richtiges Radio! So muss es sein!
 
Zuletzt bearbeitet:
So, nochmal. Die Playlist vom gestrigen Vinyl-Abend. Jetzt lesbar.

00:00:00 Intro
00:01:26 Set 1
Okay! - Ok
What have I done to deserve this - Pet Shop Boys feat. Dusty Springfield
I Should Be So Lucky (Extended Mix) - Kylie Minogue
Love In The First Degree - Bananarama
00:19:09 Set 2
Respectable - Mel & Kim
My Arms Keeps Missing You - Rick Astley
Causing a Commotion - Madonna
Lover’s Lane (New After Hours Vocal Remix) - Georgio
We Don’t Have To Take Our Clothes Off (7“ Version) - Jermaine Stewart
00:38:20 Set 3
Slave To The Rhythm (Hot Blooded Version) - Grace Jones
Clouds Across The Moon - Rah Band
The Right Thing (Extended Version) - Simply Red
Need You Tonight (Mendelsohn Extended Mix) - INXS
I Engineer (12“ Remix Version) - Animation
Certain Things Are Likely (Original Version) - Kissing The Pink
Right On Track (Midtown Mix) - The Breakfast Club
Tropique - Muriel Dacq
Paris Latino - Bandolero
01:18:25 Set 4
Every 1’s A Winner - Hot Chocolate
Who’s That Girl - Madonna
I Surrender (To The Spirit Of The Night) - Samantha Fox
Stone Love - Kool & The Gang
Gonna Get Over You - France Joli
Serious (12“ Extended Version) - Donna Allen
Looking For A New Love - Jody Watley
Back And Forth - Cameo
Night You Murdered Love (The Whole Story) - ABC
Fake - Alexander O’ Neal
01:56:24 Set 5
Don’t Cry Tonight - Savage
Cenerentola (Cinderella Vocal Version) - Martinelli
Multimix of Radiorama - Radiorama
I Can Feel It (Vocal Extended) - Rex Abe Feat. Antonella
Don’t Break My Heart - Den Harrow
How Old Are You (Extended Version) - Mike Mission
Jabdah - Koto
Future Brain - Den Harrow
Masterpiece (Original Extended Version) - Gazebo
02:38:12 Set 6
Jack To The Sound Of The Underground - Hithouse
Pink Cadillac - Natalie Cole
Always On My Mind - Pet Shop Boys
Yeke Yeke - Mory Kante
The Only Way Is Up - Yazz & The Plastic Population
03:04:01 Set 7
The Great Commandment - Camouflage
Heartache (Dot & Daisy’s Club Remix) - Pepsie & Shirlie
A La Vie, À L’Amour (Version Longue) - Jake Quartz
It’s A Sin - Pet Shop Boys
Changing Minds (12“A) - 16Bit
03:31:42 Set 8
Super Freak - Rick James
Do Ya Wanna Funk - Sylvester
The Break (Remix) - Kat Mandy
Menergy (Full Length Version) - Patrick Cowley
I’m Not Sorry (Steve Smooth & Kalender Remix) - Steve Smooth
03:51:33 Set 9
Running Up That Hill (A Deal With God) - Kate Bush
P.Machinery (Beta Mix) - Propaganda
Beat Dis - Bomb The Bass
Pop Muzik - M
On The Beat - BB & Q Band
Dancing In The Dark - Mike Maren
Happy Song - Boney M.
Male Stripper (Bum & Grind Mix) - Man 2 Man Meet Man Parrish
This Is Not A Love Song - Public Image Ltd.
04:29:37 Set 10
Can You Party - Royal House
Move Your Body (The House Music Anthem) - Marshall Jefferson
Can U Dance - Kenny „Jammin“ Jason & Fast Eddie
Theme From S’Express (12“ Version) - S’Express
Wap-Bam-Boogie - Matt Bianco
Tell It To My Heart (House Of Heart Mix) - Taylor Dayne
Nothing Can Divide Us (Great Scott, It’s The Remix) - Jason Donovan
You Came (12“ Version) - Kim Wilde
Got To Be Certain (Extended Version) - Kylie Minogue
Secret Land (Reverse Mix) - Sandra
Get Outta My Dreams, Get Into My Car - Billy Ocean
05:06:47 Set 11
Don’t Go (Remix) - Yazoo
Two Tribes (Annihilation) - Frankie Goes To Hollywood
Sunglasses At Night - Corey Hart
You Spin Me Around (Like A Record) - Dead Or Alive
Right On Target - Patrick Cowley
Do Ya Wanna Funk - Sylvester (zum zweiten Mal ?)
Searching (I Gotta Fina Man MegaMix) - Hazell Dean
High Energy - Evelyn Thomas
So Many Men, So Little Time - Miguel Brown
Dancin’ Forever - THP Orchestra
 
WOW! Es gibt noch Radiomänner mit Repertoirekenntnissen, die sie ausleben können und dürfen! Super!

ähm: Evelyn Thomas und danach Miquel Brown. :thumbsup: Das war meine Erfindung an den Turntables! Die Jungs müssen in meinem Laden gewesen sein! :D
 
Wieder mal eine hörenswerte Sendung! Aber "Do you wanna funk" läuft doch heute schon zum zweiten mal, oder täusche ich mich? ;)
Die Playlist wird es klären!
das wird sich in zukunft auch nicht vermeiden lassen. Nach 4 Sendungen mit 6h Länge werden einige Tracks immer wieder mal auftauchen, was ja nicht schlimm ist.
Die 80-er waren ja sehr vielseitig, aber irgendwann ist dann die Plattensammlung auch mal erschöpft ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja logisch, ich hab mir die ersten drei Sendungen inzwischen schon so oft reingezogen, da fällt ein doppelter Titel nicht auf :wow:
Überhaupt habe ich als Kind der 90er bei euch schon so viel Neues kennengelernt, danke dafür :thumbsup:
 
Habe gestern abend auf SW-Radio - ich glaube zum ersten Mal seit Jahrzehnten - eine der ersten Roxy Music-Singles gehört: Das schräge Do The Strand und dann auch noch in der LP-Version. Dieser kleine Offenburger Sender ist den Dickschiffen der ARD manchmal um Welten voraus. Und heute morgen gab es Songs mit "Ferry" - Ferry 'Cross The Mersey, Don't Pay The Ferryman und - da war er wieder - Bryan Ferry / Don't Stop The Dance. Sehr kreative Programmideen - danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
SWradio ist in der MA von 27.000 auf 38.000 Hörer in der Stunde gestiegen, ein Plus von 40 Prozent. Herzlichen Glückwunsch nach Offenburg! :)

Schade, dass die Herbsterhebung ausfällt - die jetzge MA erfasst ja nur den Beginn der Coronazeit, und mein Eindruck war, dass sehr viele Leute den Sender während des Zuhausebleibens neu entdeckt haben. Auf die weitere Entwicklung darf man gespannt sein.
 
Oben