1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwarzwaldradio wird bald wohl bundesweites DAB-Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Gegenstromanlage, 22. Juni 2016.

  1. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Mir ist schon klar, "darim" es Dir ging. ;) *SCNR*

    Wie wir (auch aus diesem Thread) wissen, beschränkte sich SW-Radio nur auf Verkehrsmeldungen, die wirklich nur die wichtigsten Verkerhrsadern in/aus/durch den Schwarzwald betrafen. Das ist also primär die A5 südlich von KA. Die A6 kam nur selten vor, die B31 praktisch gar nicht. Was soll's? Ein Urlauber aus NDS muß beispielsweise erst das "staufreie Hessen" durchqueren...


    Es gibt viel wichtigere Dinge, die hier eigentlich angesprochen werden müssten. Ich habe aber noch keinen "Link". Die IFA ist fast vorbei...
     
  2. DPITTI

    DPITTI Benutzer

    Schwarzwaldradio sendet echt nur Verkehrsfunk vom Schwarzwald. Das müssen die ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. September 2017
  3. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Also ein erster Vergleichstest zwischen Schwarzwaldradio und Kultradio verlief eindeutig zugunsten der Offenburger.
    Ich hatte es einen Vormittag mit Kultradio versucht. Dort lief mit zu viel Musik der Sektion "Ach Du liebe Zeit, das habe ich wirklich schon lange nicht mehr vermisst". Insgesamt eher Kraut und Rüben und es entsteht bei denen kein richtiger Musikflow, da zu unterschiedliche Titel aneinander"geplackt" werden. Anstelle der Schwarzwaldpromotion tritt bei Kultradio eine massive Eigenwerbung. Wenn dann selbst meine Mutter, die im Hintergrund mitbeschallt wurde meint "Jetz isch aber no mol guat, jetzt wissemers", dann will das schon was heißen. Als ich das Zimmer verließ, wurde Kultradio dann auch schnell der Saft abgedreht. Schwarzwaldradio lässt frau senior dagegen länger laufen. Die Musikmischung deucht mir angenehmer und stimmiger, die Moderatoren sind besser und wenn ich die Wahl habe zwischen Staus in Bayern und Veranstaltungen im Schwarzwald, finde ich letztere dann doch noch interessanter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2017
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich höre beide Sender gerne. SW-Radio ist von der Musikauswahl auch deutlich älter als Kultradio. Dort laufen eben auch viele 90er Titel aus der Kategorie Euro-Dance oder eben "lange nicht mehr gehört" . Da ist durchaus der ein oder andere Titel bei, den ich mal wieder ganz gerne höre. Natürlich sind auch Titel dabei die man jetzt nicht unbedingt haben müsste, aber zeigt mir einen Radiosender wo das nicht so ist. Auch beim SW-Radio kann man oftmals die Augen verdrehen und sich denken "nee, iss jetzt nicht deren ernst, oder?". Insgesamt muss man aber beiden Sendern bescheinigen, dass sie einen guten Job machen. Wenn ich die mit vergleichbaren Programmen wie z.B. den Einser-Weller der ARD, Harmony-FM oder Arabella etc. vergleiche, liegen da Welten dazwischen.
     
    radiobino gefällt das.
  5. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    @Radiocat:
    Mir geht es ähnlich wie Dir, auch ich kann mich für Kultradio nicht so recht erwärmen. Mir fehlen trotz angeblich großer Rotation die "WOW"-Effekte, die habe ich bei Schwarzwaldradio dagegen schon desöfteren.
     
  6. Marco 74

    Marco 74 Benutzer

    Am 3. Oktober, 10 bis 18Uhr läuft ja ein Uwe Carsten Spezial.

    Deutschsprachig, deutsch produziert.

    Lasst uns doch mal eine Playlist zusammentragen, so dass sich Uwe auch einmal hier orientieren kann.

    Wäre gespannt was da so zusammenkommt ;)
     
  7. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Hoppla, das wußte ich ja noch nicht einmal. ;) Scheint aber ein langer Tag für Uwe zu werden, sozusagen ein "UC-XXL-Day", denn bis Walter Fuchs möglicherweise um 21 Uhr in den Offenburger Saloon einreitet, wären ja noch drei Stunden für Maxis frei. Mit reichlich "Flugbenzin" hält er das aber sicher durch. Notfalls muß Markus Knoll halt wieder die Tankstellen in OG abklappern... ;)

    @Marco 74: Ich halte es für keine gute Idee, diesen Thread mit Titelvorschlägen zuzumüllen. Schreibt UC lieber persönlich.


    PS: Was macht SWR1-BW eigentlich an diesem Tag? "Deutschstunde" mit DGS? ;)
     
  8. grün

    grün Benutzer

    Steht noch nicht fest. Gelistet ist der Kalender nur bis zum 29.09.
     
  9. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Okay. Warten wir ab.

    Aber bitte keine Titelwünsche für den 3.10. posten! Wir wollen es SWR1-BW ja nicht noch einfacher machen. Die Kollegen in Stuttgart haben sowieso seit Monaten "lange Ohren" und beobachten SW-Radio ganz genau... ;)
     
  10. Heinzgen

    Heinzgen Benutzer

    Wenn SWradio Auswirkungen auf andere Sender hätte, wäre der gesamten Radiolandschaft doch geholfen.
     
  11. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Vollkommen korrekt, @Heinzgen! Ich würde aber "SWradio _hat_ Auswirkungen auf andere Sender" schreiben, denn das trifft zumindest für SWR1-BW nach der Programmreform zu - siehe dazu den "SWR1-Macken" Thread. Das ist sehr löblich und zeigt, daß man in Stuttgart diesen kleinen Sender aus Offenburg durchaus sehr Ernst nimmt. Alte Radioregel: Wer dudelt, verliert.

    Und ich verrate hier sicher kein Geheimnis, wenn ich sage, daß einige Moderatoren vom Schwarzwaldradio auch bei SWR1-BW reinhören und daher diese positive Entwicklung in Stuttgart sehen. Im Prinzip "befruchtet" man sich gegenseitig. Das ist letztendlich gut für die Hörer, gut für das Medium "Radio" im Allgemeinen, auch wenn beratungsresistente "Berater" das bekanntlich völlig anders sehen.

    In den Archiven schlummern tausende "Perlen", die einfach nur darauf warten, endlich (mal wieder) gefunden und gespielt zu werden! Man muß sich als Musikredaktion nur mal die Mühe machen sie zu finden. Aber davon rede ich hier seit 10 Jahren... Macht mal. ;)
     
    Fan Gab Radio und Heinzgen gefällt das.
  12. Fan Gab Radio

    Fan Gab Radio Benutzer

    Das nenn ich mal Liebe unter den Konkurrenten @Zwerg8. Schön das wenigstens das SWRadio seine Konkurrenz nicht "bekämpft" im Gegensatz zu 80 % der restlichen Privaten in Deutschland die ihr Programm einfach krumm und gradebiegen bis sie schliesslich die letzten paar Hörerlein auch noch verloren haben.
     

Diese Seite empfehlen