Sendeantenne geklaut


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
:)


Belgrad (dpa) - In Serbien haben Diebe mit der Demontage einer Sendeanlage drei Radiosender lahm gelegt. Die Kriminellen waren sich ihrer Sache offenbar so sicher, dass sie die Sendeantenne bei laufendem Programm stahlen, berichteten die Zeitungen am Freitag.
Journalisten und Hörer in der Stadt Vrsac (80 Kilometer nordöstlich von Belgrad) nahmen zunächst an, das Programm sei einer der häufigen Stromunterbrechungen zum Opfer gefallen.
:D
 
#6
AW: Antenne geklaut

Zitat von Coldplay:
...sondern wahrscheinlich wie ich an die Telekomiker, die an einer Baustelle wieder mal mit dem Bagger das Kabel durchtrennt haben
Oft werden sie es nichtmal selbst sein, sondern fremde Baufirmen, die lustig ohne aktuelle Pläne den Untergrund durchwühlen. Ist in den frühen 90ern ist Ostdeutschland gerne passiert, daß beim Autobahnverbreitern die guten alten analogen Kernvierer durchtrennt wurden. Dann gabs Ersatzmodulation vom "Feindprogramm"...
Recht neu ist aber die Story, bei der wegen angekündigter (!) Bauarbeiten vorsorglich (!) von T-Systems auf einen alternativen Leitungsweg umgeschaltet wurde. Die Folge der Vorsicht: Taktausfall und damit Komplettausfall aller Programme des ÖR und den ortsansässigen Privaten hats gleich mit erwischt. Die bedauernswerten Techniker haben sich eine Nacht und einen halben Tag damit befasst, bevor alles wieder sauber lief. Bin mal gespannt, wer da eine Rechnung präsentiert bekommt. Allein die Werbeausfälle müssen ja irgendwie wieder reingeholt werden. Deshalb gleich mal eine Frage an die juristisch Bewanderten hier in der Runde: wie sehen die Verträge mit T-Systems etc. aus? Halten die sich bei Ausfällen den Rücken frei oder müssen sie haften?
 
#10
AW: Sendeantenne geklaut

Eine geklaute Sendeantenne bzw. geklauter Sender dürfte vermutlich aber einen längeren Ausfall bedeuten.
@Germanische Carolin:
Wenn die Diebe Ahnung hatten, haben sie erst den Strom abgeschaltet - bei den Amis muss man´s ja in die Bedienungsanleitung schreiben, damit sie nicht ihre kleinen Lieblinge beim 'Schnelltrocknen' etwas überhitzen. ;)

ISI
 
#11
AW: Sendeantenne geklaut

Diese z.T. bizarren Hinweise haben ihren Hintergrund übrigens nicht in vermuteter Blödheit der Leute, sondern dem Schutz vor Schmerzensgeldforderungen in Größenordnungen.
 
#12
AW: Sendeantenne geklaut

Du hast natürlich recht, aber es soll ja solche Fälle gegeben haben, wobei dies natürlich sommerlochfüllende "Enten" gewesen sein können, wie die angeblisch erfundene russische Kuh, die ein Fischerboot versenkt haben soll.

ISI
 
#13
AW: Sendeantenne geklaut

Aaach - abschalten... es geht viel einfacher: Mit isoliertem Saitenschneider Koaxkabel kappen und in aller Seelenruhe Antenne abbauen (Vermutlich nur bei Leistungen <1kW empfehlenswert :D )
Für mich klänge diese Meldung auch wie eine Ente, wenn ich mich nicht an die "kleinen Pannen" diverser Südtiroler Radiostationen in den 80ern zurückerinnern würde, in deren Verlauf nicht nur ein Antennenfeld via 1000m Absturz übern Jordan befördert, sondern auch ein kompletter Sendecontainer abgefackelt wurde. Wäre aber interessant zu wissen, was das Tatmotiv unserer serbischen Freunde war. Das Musikprogramm :D ??
 
#15
AW: Sendeantenne geklaut

*lol* Jetzt fällts mir erst auf. Naja, war schon spät gestern, hätte wohl vor dem Posting bei ebay nicht nach einer E-Gitarre suchen sollen. Lustiger Tippfehler... Tausche ein "a" gegen ein "e".
 
#16
AW: Sendeantenne geklaut

Zitat von Radiowaves:
Mein örtlicher Musikinstrumentenhändler führt die Dinger leider nicht.
Ist das auch so einer, der zwar K&M-Popschirme im Sortiment hat und prominent präsentiert, nicht aber die dazugehörigen Mikrofone?

(Mußte jetzt ebenfalls sein.)
 
#19
AW: Sendeantenne geklaut

@K6 Nö,mit Pianodraht bindet man die Antenne am Masten fest. Nachdem ja Radiowaves bereits erwähnt hat, dass der zum Durchtrennen notwendige SAitenschneider im Musikfachhandel kaum zu kriegen ist, stellt die Pianodrahtmethode einen wirksamen Diebstahlschutz dar :wow:
 
#20
AW: Sendeantenne geklaut

Lach mich tot. Wer klaut denn bitte eine Sendeantenne? Okay ich kann es mir nur so erklären. War bestimmt ne Richtantenne mit ner ordentlichen Sendeleistung und der/die Typ(en) haben zu Hause kalt und benutzen die Antenne als ne Art Mikrowelle oder Heizung *ggg*
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben