Senderspeicherung in Österreich


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mähnager

Gesperrter Benutzer
#1
Hallo,

Ich habe mir gedacht, es wäre doch interessant zu wissen, wie bei den österreichischen Usern dieses Forums der Preset-Speicher in den UKW Geräten so aussieht!

Ich fange gleich bei mir an:

  • 1 Ö1
  • 2 Radio Oberösterreich
  • 3 Ö3
  • 4 FM4
  • 5 Liferadio (Oberösterreich)
  • 6 Kronehit
  • 7 Rado Arabella
  • 8 Lounge FM
  • 9 Radio Niederösterreich
der Rest ist leer. Bin gespannt, wie ihr die Sender so speichert!
 
#5
Ich habe zwar nichts Besonderes auf Lager, mache hier aber auch mal mit:


Yamaha Stereoanlage zu Hause:

1. Ö1
2. Freies Radio Salzkammergut
3. Radio Oberösterreich
4. Life Radio
5. FM4
6. Kronehit


Alter Philips Radiowecker ohne Senderspeicher (dafür aber mit großen roten Ziffern):

- Radio Oberösterreich


Autoradio RCD 310 (die 2. Liste geht zu Hause zwar nicht, aber ich bin ja viel unterwegs):

FM1/1 Ö1
FM1/2 Kronehit (wegen Verkehrsfunk!)
FM1/3 Freies Radio Salzkammergut
FM1/4 Radio Oberösterreich
FM1/5 Life Radio
FM1/6 FM4

FM2/1 Radio Salzburg
FM2/2 Radio Steiermark
FM2/3 Radio Freequenns
FM2/4 Antenne Salzburg
FM2/5 Radio Maria
FM2/6 Radio Eins (gibt es das überhaupt noch?)


Wobei ich allerdings schon lange nix mehr umgestellt habe...
 
#7
Mag sein, aber bei Kronehit wissen sie wenigstens, daß es in Österreich auch Bundesstraßen und Schnellstraßen gibt - im Gegensatz zu diesen vertrottelten "Verkehrsexperten" bei Ö3, die ausnahmslos alles stur zur "Straße" reduzieren und einen mit ihrer Inkompetenz in den Wahnsinn treiben :mad:

Wie gesagt, ist dieser Deppensender schon lange aus dem Speicher geflogen, aber da ich im Grenzgebiet zwischen 3 Bundesländern wohne, bleibt mir dann wohl oder übel nur Kronehit als Sender mit österreichweiten Verkehrsinfos...
 
#9
Ich wohne zwar in Deutschland, aber bin öfter in Austria im Urlaub (Bundesland Salzburg). Meine Belegung dann:

1) FM4 (dieser Sender wird von mir zu 80% gehört)
2) Ö1 (schon dank der Journale)
3) Radio Salzburg (einer der Landessender, der seinem Ruf gerecht wird und eine breite Musikauswahl hat)
4) Energy Salzburg (zwar oft ohne Moderation, aber mit guter Musik)
5) Welle 1 (der einzige brauchbare landesweite Private meiner Meinung nach)
ab 6) Sender aus dem Ausland.
 

Mähnager

Gesperrter Benutzer
#11
Mag sein, aber bei Kronehit wissen sie wenigstens, daß es in Österreich auch Bundesstraßen und Schnellstraßen gibt - im Gegensatz zu diesen vertrottelten "Verkehrsexperten" bei Ö3, die ausnahmslos alles stur zur "Straße" reduzieren und einen mit ihrer Inkompetenz in den Wahnsinn treiben :mad:
Nicht nur bei Ö3, Mole Kühl, sondern das habe ich Heute auch auf Radio Salzburg erlebt, als ich im Mondseegebiet war. "Schneekettenpflicht besteht für die B 165, die Gerlos Straße"
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Ich würde es nicht so negativ sehen. Viele wissen eben schlicht und einfach, welchen Namen ihre Straße trägt. Und dass die B 165 nunmal die Gerlos Straße ist, ist den meisten Oberpinzgauern bekannt. Wo ich Euch aber Recht gebe, ist, dass Ö3 die Meldungen meist auf die Autobahnen reduziert. Für Meldungen von den Bundesstraßen eignen sich die Landessender besser. Diese berichten auch über evtl. Straßensperrungen aufgrund von Veranstaltungen ausführlicher (und nicht so besonders "wienorientiert").
 
#13
ich könnt mich wieder mal aufregen, was für Kommentare ich hier lese... Bundesstraßen gibt es schon lang nicht mehr! Die Bundesstraßen wurden vor langer Zeit den Ländern übergeben, daher heißen alle Straßen nicht mehr Bundesstraße sondern einfach nur Straße. Das B ist aber geblieben, steht aber nicht mehr für Bundes.... Das ist übrigens Allgemeinbildung. Aber kein Wunder... mit der Bildung ist es bei uns bekanntlich weit her... deswegen gibt's ja auch so viele FPÖ-Wähler!
 
#14
Zum Thema: Radio höre ich nur übers Internet. Unterwegs gibt es dafür die Ö3 App, welche ich vor allem am Morgen benutze. Zu Hause darf es dann auch mal Radio Wien sein. Sonntags kann auch mal Bayern 3 den Weg im Browser finden.:thumbsup:
 
#15
Bundesstraßen gibt es schon lang nicht mehr! Die Bundesstraßen wurden vor langer Zeit den Ländern übergeben, daher heißen alle Straßen nicht mehr Bundesstraße sondern einfach nur Straße. Das B ist aber geblieben, steht aber nicht mehr für Bundes.... Das ist übrigens Allgemeinbildung.
Ist zwar nun offtopic, aber in dieser Angelegenheit muss ich sagen, daß ich das selbst nicht wusste. Obs nun aber wirklich Allgemeinbildung ist?
Back to topic, oder?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben