SFB-Journalist Goetz Kronburger gestorben


#1
Der rbb meldet: Goetz Kronburger ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/2019/10/journalist-goetz-kronburger-sfb-gestorben.html

Meiner Meinung nach gehörte er zu den bekanntesten Stimmen von SFB 1. Ende der 80er Jahre hat er eine aus Radioforen-Sicht bemerkenswerte Sendung moderiert: "Berlin 19, Masurenallee - Radiogespräche über den SFB und seine Programme". Die Sendung lief, wenn ich mich richtig erinnere, jeden Montag um 21.05 Uhr auf SFB 1. Da ging es um alle möglichen SFB-spezifischen Themen. Mal um konkrete Sendungen, mal um einzelne Moderatoren, mal um technische Hintergründe. Ich habe mir das immer angehört. Irgendwann habe ich ihm dann mal einen Brief geschrieben und gefragt, ob ich als damals vermutlich 16- oder 17-jähriger Radiobegeisterter mal abends bei der Sendung dabei sein kann. Irgendwann rief er dann an, und lud mich ein. Da existierten im Haus des Rundfunks noch richtig schöne Studios, die klangvolle Namen wie "SK1" oder "AK2" (Sendekomplex und Aktualitätenkomplex) trugen. Musik kam teilweise noch von der Schallplatte, zum Teil auch schon von der CD. Der damalige Aufnahmeleiter Joachim Wilhelm zeigte mir den von Goetz Kronburger auf der Schreibmaschine getippten Ablaufplan für die Sendung. Das gelbe Blatt befand sich in einer Klarsichthülle, in der außerdem eine CD von Marco Ribaldi war - die Zwischenmusiken für die Sendung. Joachim Wilhelm sagte dazu: "So eine gute Vorbereitung bekommt man nur von Goetz Kronburger".

Mit ihm, Hennig Vosskamp und Hans-Dieter Frankenberg sind nun die nach meiner Meinung drei markantesten SFB1-Persönlichkeiten nicht mehr unter uns.

Matthias
 
Oben