Skyradio Hessen wird immer größer.....


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo Leute,

Seht selbst, Skyradio wird immer größer :

SKY RADIO HESSEN – Der Nonstop-Musiksender kommt dem Wunsch vieler Hörer nach und erweitert die Sendegebiete in den Großräumen Bad Nauheim, Michelstadt und Eschwege.

Bereits am Mittwoch wird die SKY RADIO-Frequenz 106.6 MHz in Bad Nauheim verstärkt. Mehr als 400.000 Menschen in dieser Region können dann Deutschlands einzigen Sender mit der „Anti-Laber-Garantie“ auf der Frequenz 106.6 MHz empfangen.

Die UKW-Frequenz 106.6 MHz erreicht ab heute neben Bad Nauheim und Friedberg unter anderem auch die Städte Butzbach, Usingen, Karben und Nidderau sowie große Teile des Wetteraukreises.

Weitere Ausbaustufen des SKY RADIO-Sendernetzes folgen in den nächsten Wochen im Odenwaldkreis und im Werra-Meißner-Kreis.

Die SKY RADIO-Frequenz 98.5 MHz in Michelstadt wird in Ihrer Sendeleistung auf 1000 Watt erhöht. Dort erreicht der Sender dann rund 70.000 Menschen.

In Eschwege wird die SKY RADIO-Sendeanlage mit der Frequenz 103.0 MHz optimiert. Rund 100.000 Menschen im Werra-Meißner-Kreis können dann den Nonstop-Musiksender empfangen.

Deutschlands erstes Radioprogramm ohne Gelaber bringt Abwechslung in den Äther. SKY RADIO verzichtet gänzlich auf Moderatoren, bringt die beste und die meiste Musik nonstop. Außerdem legt der Sender großen Wert auf seriöse Information: im 30-Minuten-Takt sendet SKY RADIO HESSEN aktuell und live Nachrichten und Informationen aus Hessen und aller Welt, Wetter und Verkehr.

Ja, jetzt kann die Jagd auf FFH und CO ja richtig losgehen, oder ?

Hessenfan04
 
#2
"Außerdem legt der Sender großen Wert auf seriöse Information: im 30-Minuten-Takt sendet SKY RADIO HESSEN aktuell und live Nachrichten und Informationen aus Hessen..."


ergänze: "...zumindest solange der Zeitungsausträger die aktuelle Ausgabe der HNA pünktlich bei uns einwirft...."
 
#3
@ Rhabarber: pflege Du schön Deine Feindbilder. Skyradio leistet sich eine eigene Newsredaktion, dort arbeiten in Schichten Redakteure die seit vielen Jahren Hörfunknachrichten machen.

Ich kann Dir ja eine Liste von Sendern aufstellen, die schon längst Nachrichten zentral einkaufen und keine eigenen Redaktionen mehr betreiben. Und das ist kein Vorwurf, denn anders ist es heute oft nicht mehr finanzierbar.

Skyradio leistet sich diesen kleinen Luxus um unabhängig zu bleiben.

Zu den Frequenzen: insgesamt hat Sky jetzt 17 Frequenzen in Hessen und es heisst, dass bald eine fette Frequenz in Frankfurt dazu kommt.
 
#4
@ Rhabarber: pflege Du schön Deine Feindbilder. Skyradio leistet sich eine eigene Newsredaktion, dort arbeiten in Schichten Redakteure die seit vielen Jahren Hörfunknachrichten machen.

Ich kann Dir ja eine Liste von Sendern aufstellen, die schon längst Nachrichten zentral einkaufen und keine eigenen Redaktionen mehr betreiben.

@ underdog: Musst Du nicht, danke für Deine Bemühungen. Telefonier doch spaßeshalber stattdessen mal mit den KollegInnen der HNA-Lokalredaktion und sprich sie auf die lokale Nachrichtenkompetenz von Skyradio an - mal schau'n, wie lange es dauert bis der Hörer auf der anderen Seite wutentbrannt auf die Gabel knallt. Ich muss dafür keine Feindbilder pflegen, Kontakte pflegen reicht manchmal auch.
 
#5
Druck!

Man kann schon sagen, daß der hessische Radiomarkt heftig in Bewegung kommt... in Bad Vilbel darf man sich warm anziehen, wenn jetzt nicht nur vom hr sondern auch auf anderen Flanken Konkurrenz aufzieht. FFH hat ja schon seine Berichterstattung hörbar runtergefahren und wie man hört, ist nicht nur bei Planet sondern auch bei harmony ziemlich die Luft raus. Was Skyradio angeht ist es ein Hohn, wie selbstbewußt die ihre inhaltliche Armut auch noch als Stärke zu verkaufen suchen. Aber ganz ehrlich, ich find es ja okay, wenn Leute auch ein Radio ohne großen Wortanteil hören wollen. Info kriegt man wirklich im Internet heutzutage schneller und direkter und umfangreicher.
 
#8
Tom, bei uns läuft abends und am Wochenende öfter mal Skyradio. Zum Frühstück eher FBR oder DLF.

Damit gehen neuere musikalische Trends leider an einem vorüber, aber das ist akzeptabel, wenn man dafür kein Opfer der unerträglichen Bespaßung auf den Dudelkanälen des HR und der FFH-Gruppe wird.
 
#9
Bei SKYRADIO werden zurzeit 10.000 EURO ausgespielt, und die Trailer dazu wurden offenbar von Jörg Kremer gesprochen und produziert... echt genial gemacht, für mich schon ein Grund, SKYRADIO einzuschalten, erinnert mich an die alten RTL Zeiten, wo Jörg noch moderiert hat, der hat echt ne geniale Stimme und bringt ne coole Stimmung rüber...
 
#10
jetzt muss ich mal kurz dumm nachfragen. was macht jetzt eigentlich baumgartner, den habe ich schon lange nicht mehr gehört oder ist der nicht mehr bei AB ? wieso haben die nicht mal leikermoser und baumgartner zusammen in´s rennen geschickt oder gab es das schonmal ?
 
#12
@ Rhabarberchen: Komisch dass der von Sky heute morgen gemeldete Anschlag in Moskau nicht in der HNA stand. Wo die doch angeblich alles nur abschreiben. Harr Harr Harr.

Übrigens, manchmal hört die HNA Lokalredaktion eine Meldung auf Sky, der sie dann nachgeht. Würden die aber nie zugeben. LOL
 
#13
Pfui bäh. Skyradio ist doch nur eine Abspielstation ohne Seele. Keine Höreransprache, keine Emotionen und uralt Promotions dazu völlig uninspiriert.
Sorry, Unter Radio versteh ich was anderes.
 
#14
da kann ich pulp2004 nur zustimmen hatt nixmit radio zu Tuen ist mehr ein Sendender Cd-wechsler.
Zu 10 000 Euro ausspielen:
wie werden die den vergeben und wird das dann in den Nachrichten gemacht;):p
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben