SKYRADIO wächst immer weiter


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Jupp

Gesperrter Benutzer
#1
Wer hätte gedacht, dass nur gut zwei Jahre nach Sendestart in Kassel und auf nur einer Frequenz, Skyradio jetzt die 18. Frequenz bekommen hat? Tolle Entwicklung, in einem Bundesland dass so stark von nur einem landesweiten Sender dominiert wird. Hier die neueste Pressemitteilung:




Neue Frequenz für SKY RADIO - Der Nonstop-Musiksender:
Gießen 92.6 UKW


Gießen/Kassel, 15. April 2004:

SKY RADIO - Der Nonstop-Musiksender kommt endlich auch in die Universitätsstadt an der Lahn, nach Gießen. Mit der eigenen SKY RADIO-Frequenz 92.6 UKW für die Stadt und den Landkreis Gießen können schon bald mehr als 600.000 Menschen in der Region das Programm mit der "Anti-Laber-Garantie"® empfangen. Dies hat die Versammlung der Landesmedienanstalt LPR Hessen beschlossen.

SKY RADIO HESSEN startet damit die nunmehr 18. UKW-Frequenz, die in Kürze auf dem Dünsberg bei Biebertal in Betrieb geht.

SKY RADIO-Geschäftsführer Tom Adams sagte heute in Kassel: "Jetzt kommt auch in Gießen mehr Abwechslung in den Äther! Immer wieder erhielten wir Anfragen von Hörern aus der Region, die unser einzigartiges Programm bereits in einer anderen hessischen Stadt gehört hatten und uns fragten, warum es bei Ihnen zu Hause in Gießen nicht zu empfangen ist. Aufgrund der großen Frequenzknappheit in Hessen sind neue UKW-Frequenzen nur schwer zu koordinieren. Nun ist es für die Menschen in der Universitätsstadt Gießen gelungen. Wir möchten uns heute bei allen bedanken, die dabei tatkräftig geholfen haben. Ein besonderes Dankeschön geht dabei auch an die Landesmedienanstalt, die mit dieser Entscheidung geholfen hat, eine weitere Versorgungslücke zu schließen."

Der Sendebetrieb für die Region Gießen auf der Frequenz 92.6 MHz wird voraussichtlich noch im April 2004 technisch realisiert sein. Das genaue Datum der Aufschaltung steht zurzeit noch nicht fest. SKY RADIO wird Sie rechtzeitig informieren.

Deutschlands erstes Radioprogramm ohne Gelaber bringt Abwechslung in den Äther. SKY RADIO verzichtet gänzlich auf Moderatoren, bringt die beste und die meiste Musik nonstop. Außerdem legt SKY RADIO großen Wert auf regelmäßige seriöse Information: stündlich, morgens sogar halbstündlich, sendet SKY RADIO HESSEN aktuell und live Nachrichten und Informationen aus Hessen und aus aller Welt sowie Wetter und Verkehr
 
#2
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Eine PM, die die Welt nicht braucht. Wieder ein Sender, der sich mit Musik, Musik, Musik und dem Aktuellsten aus Welt, Wetter und Verkehr profilieren will. "Profil" ist doch das, was einen Sender "unverwechselbar" macht. Was soll's... Herzlich Willkommen SKYRADIO in Gießen. db
 
#3
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Ich frage mich langsam echt, wo das hinführen soll. Ein Sender, der komplett ohne Moderatoren auskommt, weil eine Maschine einfach ein bisschen Musik runternudelt; das kann nicht der Sinn eines Radioprogrammes sein. Klar, es gibt andere Sender, die auch sehr viel Musik spielen. Aber da merkt man zwischendrin doch noch, dass jemand im Studio ist und durch die "Sendung" führt. Aber bei Skyradio scheint das ja nicht der Fall zu sein und das ist schade. Sagt mir bitte, dass so nicht die Zukunft des Radios ausieht?!

Benny
 
#4
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Nennt mich einen Pessimisten, aber genau das befürchte ich. Und ich halte Skyradio für einen Arbeitsplatzvernichter, dem meiner Meinung DRINGEND die Lizenz entzogen gehört.
 

Jupp

Gesperrter Benutzer
#5
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Ja, ja, immer schön Stimmung machen! Wo bitte vernichtet Sky Arbeitsplätze? Sind Moderatoren die einzigen Mitarbeiter eines Senders?

Ein Beispiel: planet hat Moderatoren. Nutzt aber die gesamte personelle Infrastruktur von FFH.

Sky jedoch hat eigene Techniker, IT´ler, Marketingleute, Verkauf und nicht zuletzt eine eigene Newsredaktion.

Vielfalt: es ist doch ok, wenn es Sender gibt die nur Wort machen und Sender die nur Musik spielen. Und Sender die beides zusammen machen.

Ich bin dankbar, dass es Skyradio gibt und finde das Konzept sehr gut. Es unterscheidet sich eben dadurch, dass nicht moderiert wird.

In Holland und in Dänemark ist Skyradio Marktführer.
 
#7
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

@Pegel:

Wieso? SKYRADIO ist doch schon zu uns gekommen.

Wenn ein Sender damit werben kann, er bringe kein "Gelaber", un damit Hörer bekommt, dann würde mir das zu denken geben.

Denn wo nichts gesagt wird, kommt sich ein Hörer auch nicht für dumm verkauft vor.
 
#8
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Zitat von TeSS:
Nennt mich einen Pessimisten, aber genau das befürchte ich. Und ich halte Skyradio für einen Arbeitsplatzvernichter, dem meiner Meinung DRINGEND die Lizenz entzogen gehört.
Warum? Es wird zwar nur Mainstream gespielt, aber man bleibt wenigstens von den üblichen sogenannten "Moderatoren", die ohnehin nur gespielt gut gelaunt den Claim und ein paar schwachsinnige Witze für Doofe runterleiern verschont.
_____________
Viele Menschen würden eher sterben, als denken. Und in der Tat, sie tuen es.
 
#9
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Sein wir doch mal ehrlich: Wie bedeutend ist der Unterschied zwischen der Mehrzahl der Hit-Dudelsender und Sky-Radio? Bei den meisten Hit-Sender ist doch der Moderatorenanteil auf ein minimum beschränkt und wie sie in ihren freien Sprechblöcken zu sagen (labern?) haben, genaustens festgelegt. Oft ist das doch nichts anderes als "Klatsch-Nachrichten". Ich habe nur noch selten das Gefühl, vom Moderator einer solchen Sendung "geführt" zu werden oder ihn wirklich "bei mir" zu haben.

Für mich war der Schritt zu Sky Radio von den aktuellen Hit-Formaten ausgehend nicht mehr weit. Aber wenn es dafür einen Markt gibt, wieso nicht? Ich finde es allein schade, dass Radio mit aktueller Musik anscheinend immer weniger Platz für "echte" Moderatoren und Themen hat.
 
#11
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

@ db
So isses.

@ alquazar, SPD-Freak, y2k
Habt Ihr Euch vielleicht schonmal überlegt, daß das "Gelaber" und das Runterleiern von Claims nicht Schuld der Moderatoren sondern der Programmdirektoren ist?
 
#12
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Ich halte die hier entfachten Threads über Skyradio für einen geschickten Versuch des Programmdirektors Tom Adams, seinen Dudelsender ins Gespräch zu bringen. Der braucht ganz einfach mehr Zuhörer.

Und sein Plan dürfte sogar aufgehen. Schließlich treiben sich hier im Radioforum fast ausschließlich nur noch Hörer herum. Also: Nun schaltet dieses Radio schon ein, ihr Lemminge. Damit dieser Mann Ruhe gibt.
 
#13
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

''Habt Ihr Euch vielleicht schonmal überlegt, daß das "Gelaber" und das Runterleiern von Claims nicht Schuld der Moderatoren sondern der Programmdirektoren ist?''

Aha!!! Und wessen Schuld ist dann in letzter Konsequenz, dass beim Radio Arbeitsplätze verlorengehen`?
 
#16
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Nein, natürlich nicht. Aber durch die überall gefahrene Programmpolitik gibt es bald keine Moderationskultur in diesem Land, die überhaupt gute Leute hervorbringt. Die Moderation eines Werner Reinke könnte Skyradio nicht ohne Widerspruch mit Gelaber bezeichnen, das was heute an der Tagesordnung ist, hingegen schon. Skyradio macht also nichts anderes, als eine eklatante Schwäche der Konkurrenz für sich auszunutzen.

Davon abgesehen finde ich Skyradio Hessen für meinen Geschmack ziemlich unerträglich: Engrotation derselben Titel wie bei allen Hitdudlern, jedoch garniert mit für deutschen Geschmack grauenhaftem On-Air-Design. Einen Dummschwätzer, der mir in Jahrmarktmanier alle fünf Minuten seine in hohle Floskeln verpackte Eigenwerbung und diverse Gewinnversprechen um die Ohren haut, vermisse ich jedoch bei Skyradio nicht - das ist schon ein echtes Plus!
 
#17
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

Ich glaube, es gibt sehr viele Moderatoren, die verdammt gut sind, aber es nicht zeigen dürfen. Viele werden einfach zu diesem Müll gezwungen, obwohl sie viel besser sind.
Daß ein Werner Reinke bei hr3 moderiert, halte ich für unbringbar, aber aus anderen Gründen. Prinzipiell geben ich Dir Recht: lieber gar kein Wort als Dauergeclaime und Dauersuperhits.
Andererseits fehlt meiner Ansicht nach die Existenzberechtigung für Skyradio. Wenn ich nur Musik hören will, kann ich auch eine CD oder Kassette einlegen, und zwar OHNE mich über schlechtes On Air-Design ärgern zu müssen. Ergo: Die Welt braucht Skyradio nicht.
 
#18
AW: SKYRADIO wächst immer weiter

@ gelb: ob die welt skyradio braucht, wird sicher der hörer bzw. die hörerin entscheiden.gebe dir recht,was die moderatoren betrifft. denn sicher machen die das claim- gelaber nicht mit großer begeisterung.wer aber eine existenzberechtigung hat, wird wohl von der werten hörerschaft entschieden. und wenn die keine moderatoren mehr hören wollen, wird skyradio wohl noch weiter auf der erfolgsspur bleiben.auch mit schauderhaftem on-air design ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben