Software für Radioautomation


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo zusammen,

für ein Uniprojekt suche ich gerade passende Software für ein Uni-Internetradio. Die Software soll "lediglich" in der Lage sein, ein automatisiertes Programm abzufahren (d.h. vorproduzierte Beiträge, Musik, Jingles in festgelegter Reihenfolge abspielen), die Beiträge selbst werden im unieigenen Studio produziert. Desweiteren sollte die Software das Programm streamen können.
Habt Ihr einen Tipp bzw. Erfahrungen, welche Software hierfür optimal ist und wieviel die Software kostet?


Danke,

Robert
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#4
Link stimmt nicht!

Wie lautet die richtige URL?
Und wer ist eigentlich O-Ton Service?
Etwa schon wieder der Maxi, der in seiner PM schrieb:
Schritt für Schit , hähähä
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#5
Server kurz down?

Jetzt plätzlich funzt die Seite!
War euer Server down in Datschiburg??

Und Maxi:
Bitte kauf Dir einen Duden!
Unter Player auswählen heißt es bei Dir:

"Hier können Ihr aus 2 verschiedenen Playern auswählen."
Es sollte besser heißen:
Hier könnt ...
und nicht "Hier können Ihr"
Wenn Du willst, mach ich gern nen Spendenaufruf :)
 
#8
hi ich sitz bei ein paar jungs im laden, die gerade mit vom bund geförderten mittel genau sowas entwickeln ,
6 programmierer nix anderes machen, als ne software für freie radios , die deren programmablauf
flexibler gestalten soll.

das ganze ist auch noch mit nem contentexchangesystem, scheduler und playoutautomatisation.

sowie einen echten industrie-ersatz für das kostspielige musiktaxi (für dauerbetrieb)
oder andere teure verbindungsleitungen zur telekom
(das killt ja viele freie oder kleine radios)

das beste, es basiert auf linux
also kein lizenzärger..
und frei.

alles was man braucht, ist ein linux server
mehr infos..www.reboot.fm
 
#9
Noch ein Tipp: www.mAirList.de

Ist eine Eigenentwicklung für Windows. Hat (seit heute) einen Automations-Modus, ist aber im Prinzip eher für den Hand-Betrieb mit Moderator konzipiert. Dafür aber Freeware. Streamen kann das natürlich nicht direkt, aber Winamp mit einem Shoutcast-Plugin dürfte es schon tun.

Wenn ihr wirklich nur "unattended" nacheinander Musik und Beiträge abspielen wollt, empfehle ich ansonsten Raduga (www.raduga.net). Ist nicht ganz billig, hat aber jede Menge nette Features, wie Rotationen und einen Event Scheduler. Damit bestreiten wir unsere nicht-moderierten Strecken.

yps
 
#10
@Graf

Hast Du die "Schritt für Schit" PM vielleicht noch? Könntest Du sie hier ins Forum posten? Ich lache mir gerade mit nem Kollegen diverse Körperteile darüber ab!

Danke im Voraus!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben