• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Sommerhits 2020


Cha

Benutzer
Wenn es ums deutsche Radio geht, hat folgender Titel sicherlich gute Chancen, den Sommer über totgedudelt zu werden, vor allem da es sich auch um 2 deutsche DJs handelt:

 

ricochet

Benutzer

Nein, das ist kein Italo-Hit, der an euch vorbeigegangen ist, sondern eine Eigenkomposition des Münchner Liedermachers Daniele Daverna.
 

s.matze

Benutzer
Sommerhits werden Anfang September ermittelt.
Hab ich auch gedacht. Deswegen war ich auch etwas irritiert und überrascht heute als ich gelesen habe dass die Gfk den Sommerhit schon bestimmt hat und jetzt (Anfang August) entschieden wurde dass

"Jawsh 685 X Jason Derulo - Savage Love"

der Sommerhit 2020 sein soll.
Ich habe diesen Titel noch nie (bewusst) irgendwo gehört, kenne weder den Namen des Stücks noch sagt mir Jawash685 irgendwas (klingt vom Namen her wie der Bruder von Apache 207) und das Lied ist mir auch noch nie im Radio begegnet. Da läuft von Jason Derulo eigentlich immer nur "I want to want me" aus 2015 und das beinahe täglich (immer noch...).

https://www.offiziellecharts.de/news/item/826-savage-love-ist-offizieller-sommerhit-2020


Thema "Sommerhit" :
Neulich Abend liefen 2 Stunden lang "Die 25 besten Sommerhits" bei Deluxe Musikfernsehen. Diese Horrorliste hätte man auch "Die 25 schlimmsten Radiohits der letzten 20 Jahre" nennen können.
Da wurde mir richtig bewusst dass die angeblichen "Sommerhits" inzwischen fast nur beliebige Charthits der letzten 10 Jahre sind.
zB Avicii mit Wake me up, der schon kein klassischer Sommerhit war (inhaltlich und vom Aufbau).

Eigentlich gab es für mich persönlich nach Mr. Saxobeat keine richtigen Sommerhits mehr oder zumindest nicht mehr "DEN einen Sommerhit des Jahres". Alles was danach kam waren nur Verlegenheitslösungen (zB Aint nobody, das Original war doch auch kein Sommerhit, warum soll denn die Neuauflage eins sein???), aber alles Titel denen irgendwie der letzte Schliff zum "ultimativen Sommerhit" fehlt. (Wenn man mal die jährlichen Alvaro Soler-Veröffentlichungen außen vor lässt.) Sowas wie Bailando oder Macarena findet heute nicht mehr statt. Damals hat das Radio Sommerhits aus dem Urlaub nach Deutschland gebracht. Heute kommen die "Sommerhits" von US-amerikanischen Künstlern. Mit Urlaubsstimmung hat das nichts zu tun.

Und was Lady Gaga mit "Rain on me", Nico Santos - "Like i love you", "I can see the fire in your eyes" von Robin Schulz oder das "Haus am See" von Peter Fox mit Sommer zu tun haben (die alle auch von Deluxe unter die 25 besten Sommerhits kamen) und in so einer Hitliste auftauchen verstehen die bei dem Sender wohl selber nicht. "On the floor" (Kam im Februar 2011 raus) ist auch kein Sommerhit der Definition nach. Und Danza Kuduro kam erst raus, da war der Sommer schon vorbei.
Der Rest bestand aus den aktuellen Top 20. Ava Max, the Weekend...sind doch keine Sommerhits. Und dann auch noch Mark Forster.

Das Radio macht schon lange keine Sommerhits mehr, siehe den Darulo-Titel der im Radio so gut wie gar nicht statt findet. Gut bei 1live/WDR soll er angeblich laufen sagt Google, aber wer hört schon 1live? Komische Entscheidung aber egal, Sommer 2020 gibt es ja auch keinen.
 

Mannis Fan

Benutzer
Das ist wie mit dem "offiziellen" Olympiahit oder WM-Hit: Er wird zwar irgendwann von irgendwem ausgerufen, aber meistens stimmen die Fans dann anders ab und machen einen ganz anderen Titel zum eigentlichen Hit des Ereignisses.
 

da_hooliii

Benutzer
Hab ich auch gedacht. Deswegen war ich auch etwas irritiert und überrascht heute als ich gelesen habe dass die Gfk den Sommerhit schon bestimmt hat und jetzt (Anfang August) entschieden wurde dass

"Jawsh 685 X Jason Derulo - Savage Love"

der Sommerhit 2020 sein soll.
Ich habe diesen Titel noch nie (bewusst) irgendwo gehört, kenne weder den Namen des Stücks noch sagt mir Jawash685 irgendwas (klingt vom Namen her wie der Bruder von Apache 207) und das Lied ist mir auch noch nie im Radio begegnet. Da läuft von Jason Derulo eigentlich immer nur "I want to want me" aus 2015 und das beinahe täglich (immer noch...).

Ursprünglich war das nur von Jawsh 685 und das Lied ging viral weil es bei "Tik Tok" ständig in vielen Videos verwendet wurde. Nach einer Weile kam es dann durch die Version zusammen mit Jason Derulo in die Charts. Mir ist auch aufgefallen, dass man Jason Derulo zwar oft noch im Radio hört aber es immer die gleichen paar alten Songs sind. Das finde ich etwas schade (auch wenn dieser Song nicht mein Favorit ist) bei den vielen Hits, die er hatte. "Savage Love" geht seit Monaten durch die Decke aber wird mal wieder wie viele andere Hits vom Radio größtenteils ignoriert. Mal von dem Song abgesehen gäbe es aber auch nicht viele Lieder, die dieses Jahr potenziell als Sommerhit in Frage kommen könnten. Persönlich würde mir nur Pashanim - Airwaves einfallen - allerdings kam das auch schon mitte Mai raus.


Das Radio macht schon lange keine Sommerhits mehr, siehe den Darulo-Titel der im Radio so gut wie gar nicht statt findet. Gut bei 1live/WDR soll er angeblich laufen sagt Google, aber wer hört schon 1live? Komische Entscheidung aber egal, Sommer 2020 gibt es ja auch keinen.

Das ist aber nicht die Schuld von dem Song sondern liegt eher an den Sendern, die an uralte Strukturen (Heavy Rotation, Telefonumfragen, fehlende kreative Köpfe in den Redaktionen, fehlende Offenheit, ein sehr eindimensionales Klangbild und und) festhalten. Solch ein Dilemma gibt es ja seit Jahren in der Radiolandschaft in Deutschland.
 

s.matze

Benutzer
Ursprünglich war das nur von Jawsh 685 und das Lied ging viral weil es bei "Tik Tok" ständig in vielen Videos verwendet wurde
Interessant welche Kriterien heutzutage einen Sommerhit qualifizieren. Noch vor einigen Jahren haben Sommerstimmung, gute Laune, ein flotter beat, meistens irgendein spanischer Gesangspart oder Latino-Rhytmus... einen Sommerhit ausgemacht.

Ich habe heute früh auf Deluxe das erste Mal dieses Lied "gesehen".

Abgesehen davon, dass weder der Text noch das überaus einfallslose Karaoke-Video irgendetwas mit Urlaubsfeeling zu tun haben und das Lied auch einfach nicht nach Sommer klingt sondern einfach wie jeder andere x-beliebige Titel aus den Charts, finde ich es auch einfach nur langweilig.

Und wie gesagt, im Radio (egal wo in Europa) findet es kaum statt. Selbst "In my head" begegnet mir da noch öfter. Und natürlich "Want to want me".

Alt ist es auch noch. Die aktuelle Single von Jason Derulo ist doch "Take you dancing" !?! Und die kam schon vor 2 Wochen raus. Wenn dann müsste das doch der Sommerhit sein.
Das hat auch deutlich mehr von einem Sommerhit

https://www.songtexte.com/news/jaso...er-single-take-you-dancing-fur-heisse-minuten
 
Zuletzt bearbeitet:

da_hooliii

Benutzer
Interessant welche Kriterien heutzutage einen Sommerhit qualifizieren. Noch vor einigen Jahren haben Sommerstimmung, gute Laune, ein flotter beat, meistens irgendein spanischer Gesangspart oder Latino-Rhytmus... einen Sommerhit ausgemacht.

"Als Kriterien für einen Sommerhit nennt GfK Entertainment: „Er hat eine eingängige Melodie, ist zum Tanzen geeignet, verbreitet Urlaubsstimmung, stand möglichst auf Platz eins der Charts, wurde durch kein Großevent bekannt, wird in Clubs rauf und runter gespielt und stammt von einem Künstler, der in den Jahren zuvor keine großen Charterfolge feiern konnte. Dazu kommen hohe Abrufe auf Musik-Streaming-Portalen und im Social Media Bereich.“ "

https://de.wikipedia.org/wiki/Sommerhit

Naja.. diese Kriterien gelten ja seit vielen Jahren (bis auf das mit Streaming und Social Media das kam erst die letzten paar Jahre auf) und bis auf Platz 1 (was nicht jeder Offizielle Sommerhit schaffte) trifft alles auf den Sommerhit 2020 zu.

I

Die aktuelle Single von Jason Derulo ist doch "Take you dancing" !?! Und die kam schon vor 2 Wochen raus. Wenn dann müsste das doch der Sommerhit sein.
Das hat auch deutlich mehr von einem Sommerhit

https://www.songtexte.com/news/jaso...er-single-take-you-dancing-fur-heisse-minuten

Ja aber der Song erfüllt die Sommerhitkriterien nicht.
 
Der Refrain bei "Take you dancing" klingt genauso wie bei einem anderen Dudelsong, dessen Titel ich gerade nicht auf dem Bildschirm habe. Gefällt mir nicht, hat man in dieser Form schon tausendfach gehört. Fürchterliches Gejaule. Erscheinungsdatum spielt dann auch keine Rolle mehr.
 

s.matze

Benutzer
Hatten wir eigentlich in diesem Jahr (2021) sowas wie einen Sommerhit?
Oder sind Sommerhits jetzt auch diskriminierend (gegenüber dem Winter) und wurden abgeschafft :D

Wundert mich, dass Alvaro Soler (2015: Bajo el mismo sol, 2016: Sofia, 2017: Animal, 2018: La cintura, 2019: Libertad, 2020: Barrer a casa) noch gar nicht wieder aus der Versenkung aufgetaucht ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

NRWler

Benutzer
Hab wie immer meinen eigenen. Letztes Jahr Samu Haber mit Hanuri, dieses Jahr ist es Linda Bengtzing mit Jåg ljuger så bra. Ist zwar schon 15 Jahre alt, hab ihn aber kürzlich erstmals bei der wunderbaren Kim Sandberg auf MixMegapol gehört und seitdem läuft er bei mir rauf und runter.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
@s.matze Sommer ist nicht nur vom Wetter abhängig. Wenn das so wäre würden wir das Wetter im April auch noch Winter nennen, obwohl es offiziell bereits der Frühling ist.
 
Oben