Sparkurs beim NDR


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

s.matze

Benutzer
Wie weit raus reicht denn DAB auf See?


Die NDR MV-Programme (Kanal 11-B und 8-B) reichen auf DAB tatsächlich bis etwa auf Höhe Bornholm (UKW bis südlich von Öland). Die RBB-Programme auf Kanal 7 bis nördlich vom Kap Arkona. In der Nordsee kommt NDR (Kanal 12-B) bis etwa Esbjerg/Varde. Richtung Skagerrak sieht es schlechter aus, weil dort Göteborg (auch 12-B) stört. Die UKW-Frequenzen von NDR Info aus MV (nur über die läuft nämlich das Seewetter!) kommen aber ebenfalls nicht bis dorthin. Nördlich von Fehmarn ist Schluss.

Auf jeden Fall reicht DAB auch noch dann auf hohe See, wenn UKW schon abgeschaltet worden ist. :D Im Übrigen haben moderne Schiffe alle Navigation und Satellit. Und die Fischerboote auf der Ostsee vor Rügen werden kaum anders ausgestattet sein als die Fähren im Wattenmeer. Warum also nur auf NDR Info MV über UKW, bleibt ein Rätsel. Die Mittelwellen wurden inzwischen überall deaktiviert.
 

Maschi

Benutzer
21-23 Uhr "NDR 1 - Die beste Musik für den Norden" ist wohl jetzt fix, Auswirkungen bei den Landesprogrammen:

NDS: 1 Stunde weniger "Traumhaft", Wegfall der bisherigen weiteren Musiksendungen am Abend wie TOP 15, Disco oder Liederabend.

SH: 1 Stunde weniger "Von Binnenland und Waterkant", "Musik XXL" und "Mein Sonntagabend"

MV: Stand jetzt offenbar Wegfall der Specials nach 21 Uhr.

HH: 1 Stunde "NDR 90,3 am Abend" werktags von 20 bis 21 Uhr, donnerstags dann 1 Stunde "Hamburg Sounds" an der Stelle, am Samstag von 18 bis 21 Uhr neu "Die Songs unseres Lebens", das Hafenkonzert beginnt sonntags künftig um 19 Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bale1972

Benutzer
21-23 Uhr "NDR 1 - Die beste Musik für den Norden" ist wohl jetzt fix, Auswirkungen bei den Landesprogrammen:

NDS: 1 Stunde weniger "Traumhaft", Wegfall der bisherigen weiteren Musiksendungen am Abend wie TOP 15, Disco oder Liederabend.

SH: 1 Stunde weniger "Von Binnenland und Waterkant", "Musik XXL" und "Mein Sonntagabend"

MV: Stand jetzt offenbar Wegfall der Specials nach 21 Uhr.

HH: 1 Stunde "NDR 90,3 am Abend" werktags von 20 bis 21 Uhr, donnerstags dann 1 Stunde "Hamburg Sounds" an der Stelle, am Samstag von 18 bis 21 Uhr neu "Die Songs unseres Lebens", das Hafenkonzert beginnt sonntags künftig um 19 Uhr.
Kann man das NDR 90,3 Programm irgendwo nachlesen. Auf der Homepage geht das Programm nur bis Ende des Jahres.
 

s.matze

Benutzer
Hä?!
Ist doch nicht so schwer.
ndr903.de eingeben. Ente drücken.
Oben auf Programm klicken.
Tag beim Kalender links wählen.
ZB den letzten möglichen, 28.12.
Oben Adresszeile beliebig ändern
von 2020-12-28 auf 2021-01-08.

Hier das Programm vom 8. Januar:

Hier das vom 12. Januar:

Einfache Trickserei ohne HTML-Kenntnisse.
Ganz einfache Kiste. Geht derzeit bis einschl. 17. 1.
Ab 18.1. kommt: Zu diesem Datum liegen keine Programminformationen vor.
weil noch keine Daten eingepflegt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Das ist der natürlich begrenzte Vorlauf in der Vorschau den eigentlich jeder Fernseh-und Radiosender drin hat, beim einen sind es mehr, beim anderen weniger Wochen, am weitesten ist meine ich der DLF (Stand heute bis zum 11.1.2021, da gibts dann auch keine im Verborgenen geparkten darüber hinaus gehenden Daten).
 

s.matze

Benutzer
Tröste dich, der EPG der ARD-(TV)-Programme / Dritten auf Astra endet derzeit am 13. Dezember, also nochmal 2 Wochen eher und der vom ZDF schon irgendwann Ende November wie ich heute festgestellt habe.
 

s.matze

Benutzer
Am 30. 11. wird Joachim Knuth, seines Zeichens langjähriger
Hörfunkdirektor und neuer NDR_Intendant, um 18:45 zu Gast
in seinem Hausprogramm "DAS" im NDR TV sein, wo er lang
und breit zu den Sparmaßnahmen Stellung nehmen kann und
sicher alle Streichungen von Inhalten positiv darstellen wird...
 

s.matze

Benutzer
"Das Schleswig-Holstein-Wetter wird Ihnen präsentiert von..."

Das NDR Landesfunkhaus Kiel sendet jetzt neuerdings kommerzielle Fernsehwerbung (pardon "Sponsor") für Mac Arthur Glen Designer-Outlet Neumünster im TV nach dem "Schleswig-Holstein-Magazin" vor dem Wetter um 19:57. Das Wetter wurde dafür aus dem SH-Magazin herausgelöst und wird als eigene Rubrik für den Sponsor verkauft.

Es wird immer schlimmer mit diesem Verein. Sich das Wetter mit Schleichwerbung verkaufen/ bezahlen lassen. Und dann noch die Gebühren erhöhen wollen. Dieser NDR lässt keine Blamage aus.
 

s.matze

Benutzer
Es ist mir völlig egal wie du das nennst.
Hier wird ein Produkt - in dem Fall Mac Artur Glen - Designer Outlet Neumünster - angepriesen, also beworben.

Von mir aus kannst du das auch "Marketing" oder "Propaganda-Emission" nennen, wie es in Kroatien so schön heißt.
Da vorher kein Werbejingle kommt und das NDR Fernsehen nicht befugt ist, Werbung auszustrahlen (das darf nur "Das Erste")
ist das für mich Schleichwerbung.

Der NDR bekommt schließlich Rundfunkbeiträge und ist daher gebührenfinanziert.
Es besteht keine Not, in einem Dritten Programm Werbung auszustrahlen. Zumal das "Designer Outlet Neumünster" auf fast allen dänischen Radiosendern Werbung macht. Irgendwann muss es auch mal reichen.

Der NDR darf genau einen Sender mit Werbung betreiben und dies ist NDR 2. Im NDR Fernsehen ist keine Art von Werbung vorgesehen. An welcher Stelle im Rundfunkstaatsvertrag steht, dass das zulässig ist?

Werbung bleibt Werbung, genau wie die Rundfunkgebühr eine versteckte Steuer bleibt. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

muted

Benutzer
@s.matze, ganz ruhig!

Bitte lese Dir im Rundfunkstaatsvertrag einmal durch, wie Werbung und Sponsoring definiert sind (sie sind es nämlich unterschiedlich). Dann schaue bitte auch noch einmal, was man unter Schleichwerbung versteht. Das ist auch wieder etwas ganz anderes.

Wenn dem NDR via Rundfunkstaatsvertrag und NDR-Staatsvertrag keine Einschränkungen hinsichtlich TV-Sponsoring auferlegt wurden, dann darf er diese Sponsorenhinweise selbstverständlich senden.

Der NDR wird ganz sicher im 3. TV-Programm keine Werbung ausstrahlen. Wenn er das Recht hat, über Sponsorenhinweise Einnahmen zu erzielen (über die NDR Media, auch das ist im RStV geregelt), dann kann dem NDR das niemand verübeln. Man kann das doof finden, es ist aber erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DelToro

Benutzer
ist das für mich Schleichwerbung.
Es ist mir völlig egal, wie du das nennst.

Nicht egal ist mir allerdings, dass du bei jeder Gelegenheit wieder mit diesem Verlierer-Mist angelaufen kommst, obwohl dir hier schon zig Leute wiederholt und ausführlich erklärt haben, dass dein "Werbeempfinden" und die Gesetzeslage sich nicht im Geringsten decken, Sponsoring keine Werbung ist (daher auch kein Werbetrenner), inhaltlich klar definiert und schon gleich gar keine Schleichwerbung ist. Was das für dich ist, spielt nicht die allerkleinste Geige.

Deine ständigen ungebremsten und unreflektierten Verdächtigungen, Beschuldigungen, Unterstellungen und sinnlosen Forderungen (basierend auf einem selbstgebastelten moralischen System, das wohl nur du selbst durchschauen magst) *nerven* inzwischen wirklich sehr. Hör auf damit. Oder schreib es in dein Tagebuch. Danke.
 

s.matze

Benutzer
Es wäre aber auch nicht das erste Mal, dass bei der ARD irgendeiner versucht, irgendwas zu probieren um zu schauen, ob das irgendjemand merkt oder ob das so durchgeht ohne dass es auffällt. Stichwort Grauzone. Das kommt häufiger vor als man denkt. Zumindest solange, bis es irgendwann der Falsche merkt und man das rückgängig macht.

Deshalb gibt es zur Not Gerichte, die rechtswidriges Vorpreschen kassieren. Zur Zeit passiert das wieder öfter.
Im Zweifel wird der Rundfunkrat das klären :)

Fest steht: Der NDR macht sich durch die Doppelmoral (nach Gebührenerhöhung jammern, aber Werbegelder kassieren) unglaubwürdig, von der Wirtschaft abhängig (wie soll man über dieses Outlet-Center jemals kritisch berichten können, wenn die deren Kunde sind?) und verspielt seine Akzeptanz bei den Menschen.

Die ARD-Anstalten stehen nicht zuletzt wegen solcher "Tricksereien" immer häufiger in der Kritik der Bürger. Nicht alles was rechtlich erlaubt ist, ist auch moralisch sauber und nich alles davon muss man ausprobieren. Der gute Anstand verbietet diese Form von Werbung!
Die Existenzgrundlage für ein unabhängiges, neutral berichtendes Programm zieht man sich selber unter die Füße weg.

Für den gierigen NDR, der nur immer jammert, wieviel er sparen muss, sollte die Werbung im NDR 2 -Programm reichen. Zur Not muss er da eben mehr Hörfunkwerbespots verkaufen.

Andernfalls darf sich bitte niemand wundern, dass den ARD-Anstalten zu Recht das Image der Raupe Nimmersatt anhängt.
Mit solch einem Verhalten schaufeln die sich ihr eigenes Grab.
Genug Hörer und Zuschauer sind schon für immer ans Internet verloren gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ndrgast

Benutzer
Ähnliches bei NDR1NDS: Werbefrei, aber mit Sponsering.
Grauzone: Was denn nun? - Ist Sponsering Werbung, oder nicht.
NDR1NDS hat einen warmen Draht zu Lotto-Niedersachsen (vergl. Bingo auf N3). Direkt im Hörfunkprogramm werden oft Sachpreise rausgehauen mit dem dezenten Hinweis: "Gestiftet von ...!"
Völlig grenzwertig finde ich den "Hit-Jackpot" ... Meistens wird dort VGH als Sponsor genannt. Einige Male konnte ich hören, dass sich dort auch andere Firmen für so kaschierte Werbung eingekauft hatten.
 

s.matze

Benutzer
Ist Sponsering Werbung, oder nicht.
(Rundfunk)rechtlich nicht,
aber inhaltlich (es wird ein kommerzielles Produkt ins Bild/ins Ohr gerückt) und in der Wahrnehmung des Hörers/Zuschauers schon!

Denn warum schaltet Lotto/Toto diese Ansage? Doch nicht weil sie so lieb und brav sind. Sie wollen natürlich, dass möglichst viele Hörer ihren Tippschein ausfüllen und Geld für Lotto ausgeben!
VGH, ist das eine Versicherun? Die wollen natürlich dass du Kunde bei ihnen wirst, genau wie früher "Alle Sicherheit für uns im Norden - der Sport wir Ihnen präsentiert von der Provinzial".

Genauso der leicht durchschaubare Werbespot vom Designer-Outlet-Center in Neumünster (in dieser für den örtlichen Handel schweren Zeit): Das machen die ja nicht, weil sie das NDR-Wetter so toll finden. Sondern einziges Ziel ist (natürlich!) Zuschauer in ihr komisches Konsum-Dorf zu locken. Das wird aber nicht funktionieren. Die Leute kaufen trotzdem im Netz.

Egal wie man das nennt, sowas gehört abgeschafft, wenn der ARD-Rundfunk seine Glaubwürdigkeit und Akzeptanz nicht noch weiter verspielen will.

Genau deshalb wurde ja die Rundfunkgebühr erfunden, damit man unabhängiger handeln und finanzieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yannick91

Benutzer
@s.matze Wenn Sponsoring von bestimmten Sendungen zu bestimmten Sendezeiten erlaubt ist, kann der NDR es machen. So einfach ist das.

Darf ich dir eine persönliche Frage stellen? Seit Wochen postest du unzählige Beiträge von Nord bis Süd, von Ost bis West! Kontrollierst du rund um die Uhr TV und Radio um dich hier vom Lokalradio bis öffentlich-rechtlichem Rundfunk über jede Kleinigkeit aufzuplustern?
 
Darf ich dir eine persönliche Frage stellen? Seit Wochen postest du unzählige Beiträge von Nord bis Süd, von Ost bis West! Kontrollierst du rund um die Uhr TV und Radio um dich hier vom Lokalradio bis öffentlich-rechtlichem Rundfunk über jede Kleinigkeit aufzuplustern?
So etwas schaffen eigentlich nur rundfunkbefreite Langzeitarbeitslose. Schweinerei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben