Spitz- und Künstlernamen bei Moderatoren


#29
Vroni oder Kaiser am Nachmittag finde ich immer noch besser, als Wetter Werner Oder Verkehrskai.

Ich habe oft beobachtet, das speziell ein gewisser jemand sowieso immer gegen BB RADIO wütet.. Das könnte der Grund dafür sein, dass dem ein oder anderen ZUFÄLLIG der Name "Kaiser am Nachmittag" nicht gefällt. Würde er woanders senden, wäre der Name wieder toll. Also mach dir nix drauß. Ich mag den Namen auch. Würde da aber gerne wissen, ob die Wetterdame Clara Himmel ein Künstlername ist oder ob sich die Eltern (vielleicht namens Hella und Rainer Blaua Himmel) sich einen Scherz erlaubten.

Wetter Werner kenne ich seit meiner Kindheit.. Gibt es nicht auch Wetter Walter? Oder Wetter Walther?
 
Zuletzt bearbeitet:
#30
@Normalize: So ein sinnloser Einwurf in einem Radioforum mit freier Themenwahl und Diskussionen über alle möglichen Interessen. Solche Beiträge sind es, die ein Forum nicht braucht. Wenn ich nix zum Thema beizutragen habe, halte ich halt die Klappe, ignoriere den Thread und lese nicht erst die Unterhaltung Anderer und beleidige diese dann auch noch. :thumbsdown:

So etwas ist gleichzusetzen mit "Fragen zu Amazon-Produkten" auf die manche Schlaumeier Antworten schreiben wie: "Kann ich leider nicht beantworten, da ich den Artikel zurück geschickt habe."

Hauptsache mitteilen... Danke für die Information. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
#32
So dämlich ich diesen Thread selber finde: Soll ich angesichts der momentanen … usw. mein Restleben einstellen?

Ich möchte darauf hinweisen dass ich dieses Thema NICHT selbst eröffnet habe! Es war überhaupt kein eigenständiges Thema sondern es basiert vielmehr auf einer ausgelagerten Of-Topic_Diskussion (die zugegebenermaßen, siehe Anfangsposting hier, von mir angestuppst wurde)! Von mir aus bedarft es aber keinen solchen eigenen Thread und man kann meine OT-Beiträge aus dem ursprünglichen Thread gerne bedenkenlos entfernen oder das Thema zusperren, bevor hier weiter der Eindruck eines von mir eröffneten "Sinnlos-Threads " entsteht.
 
#33
@Pfälzerwald: Ob nun gezielt eröffnet oder nicht. Jedes Thema, das neben dem Verfasser noch 1 bis 2 Mitredner hat, hat seine Daseinsberechtigung. Manchmal ist ein Thema eben nichts weltbewegendes, aber trotzdem für dein Ein oder Anderen interessant. Eine Schließung kann man vielleicht bei einem Thema durchführen, das nach Wochen und Monaten keine einzige Antwort erhielt.

Es gibt keinen Grund, sich wegen ein paar Meckerern seiner Interessen oder Meinungen zu schämen oder gar sich dafür zu entschuldigen.

Sorry für diese Moralapostel-Beiträge, aber mich nervt sowas endlos!
 
Zuletzt bearbeitet:
#34
Dankeschön. Es soll auch Menschen geben, die sich darüber aufregen, wenn bei der RDS - Anzeige ein Buchstabe weiter nach links oder rechts rückt. Aus sowas wird hier auch manchmal so ein großes Ding gemacht, als wäre es was besonderes. Da ist doch so ein Thema wie Spitznamen interessanter.
 
#36
SWR 3 hatte einen Wettermenschen namens "Ben Wettervogel" (schon früh gestorben), der bürgerlich Benedikt Vogel hieß. Ich fand die Spitznamenvariante immer Klasse. Heute moderiert Anne-Katrin Kienzle das SWR-3 Wetter und wird anmoderiert als "Anne vom Wetter". Eine Anne-Katrin Kienzle hätte ich mir nie gemerkt, aber "Anne vom Wetter" bleibt hängen - das ist ein Wiedererkenner und darum soll es ja bei diesen Spitznamen für Moderatoren gehen. Am Moderator selbst liegt es dann, welche Variante er für sich selbst als akzeptabel findet. Eine Verballhornung, Verniedlichung, Verblödung muss man sich ja nicht gefallen lassen.
 
#38
oder auch jahrelang "tobias" gsell bei gong nürnberg, aus den dann irgendwann "tommy" wurde..... genauso wie "stephan parrisius" (jetzt bayern 2), der noch vor antenne bayern einen anderen onair vornamen hatte... leider fällt er mir gerade nicht ein...

passend zu den wettermenschen hat man aus dem sidekick "wetterhuber" (christian huber) bei arabella den anchor für die sendung gemacht und die show seit jahren als "wetter-huber-show" im programm :wall:... eben mehrere stunden wetterberichte mit musik dazwischen in der primetime... oder hab ich da was falsch verstanden?;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#42
Bei 100'5 DAS HITRADIO. gibt es ja auch "Ninchen" - Janina Kötz und Sascha Lewandowski "Der Lewandowski". Früher hieß Sarah Buric bei besagtem Sender auch "Katti Peschke" und Sabine Koppers ist oftmals auch Sabine Engel...
 
#45
Tante Google kennt keine "Vroni Rothe". Nur eine "Veronika Rothe".
Villeicht kann man die Namen hier ja auch so schreiben, wie sie heißen ohne sie zu verniedlichen.
Eine furchtbare Unsinne in Bayern die Namen so zu verunstalten. Vreni, Hubsi, Herbi...
Maxi Arland hat das Verstanden und nennt sich wieder Maximilian, so wie er auch heißt.
Also ich habe nichts gegen Abkürzungen der Vornamen. Mein Neffe heißt Florian und wird Floh genannt und meine Nichte wird übrigens Vroni gerufen.

Mein Vorname wird generell mit Andi abgekürzt. Mann könnte mein Namen hier in Bayern noch mit Anderl oder Reas abkürzen nur da spiele ich nicht mit.
 
#46
Wenn man sich einen Spitznamen ausdenkt, um ihn dann irgendwie "cool" zu verwenden, so ist das das peinliche Eingeständnis der eigenen Konturlosigkeit.
Wenn für einen aber ein Spitzname vergeben wird, selbst wenn man als Betroffener nicht glücklich damit ist, so ist das immer ein Zeichen für eine besondere Wahrnehmung und für Ecken und Kanten. Seid also froh, wenn es für euch einen Spitznamen gibt. Fragt euch, was ihr falsch macht, wenn niemand (freiwillig) für euch einen Spitznamen verwendet.
 
Oben