Sprecher for free gesucht


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

specialguest

Gesperrter Benutzer
#1
tach,

findet man hier in diesem forum irgendjemanden, der bereit wäre 7 wörter KOSTENFREI aufzuprechen?

würde mich echt freuen, wenn sich jemand melden würde.

mfg specialguest
 
#4
AW: sprecher 4 free gesucht

Ich hätte da noch einen fabrikneuen Porsche Carrera in der Garage stehen, kostenfrei abzugeben. Kannst Du so haben!
 
#5
AW: sprecher 4 free gesucht

Für Umme war das doch gar nicht so schlecht - wenn auch etwas sehr präsent, sofern es nicht sogar in den Höhen leicht zerrte.
Vielleicht hätte specialguest seinen Text ja direkt mitliefern sollen, um solche "Mißverständnisse" zu vermeiden... ;)

ISI
 
#7
AW: sprecher 4 free gesucht

Lieber Spezialgast,
hast Du schon einmal darüber nachgedacht, daß Du mit solch einer Forderung die Existenz eines ganzen Berufszweigs in Frage stellst? Zugegeben: diese von mir etwas provokativ in den Raum gestellte rhethorische Frage mag etwas überzogen daherkommen, aber mir (als Angehörigem dieses Berufs) stoßen solche "Fragen" äußerst sauer auf, denn Leuten wie Dir ist zu verdanken, daß der Markt mehr und mehr zerstört wird. Es geht mir hier nicht um sieben Worte, sondern um die Denke, die dahintersteht: "Ach, die paar Wörter". Es sind eben nicht nur "die paar Wörter", sondern der Grundsatz, der hier in Frage gestellt wird. Wer Leistung will, muß auch bereit sein, diese zu finanzieren. Wenn ich zum Kiosk gehe und EIN (!) Bonbon kaufen will, dann muß ich das auch tun und zwei oder drei Cent hinlegen. Tue ich dies nicht, bekomme ich auch kein Bonbon.

Ich höre an dieser Stelle mit dem Weiterschreiben auf, bevor ich einen Tobsuchtsanfall bekomme.

Such's Dir a Sprecher un bezoi'n oda geh' u schleicht's di!
 
#8
AW: Sprecher for free gesucht

Kommt ein Stotterer in den Puff. "Ddddas, wwwas ich wwwill, mmamacht ja dddoch kkkeiner." - "Aber klar, Süßer, wir machen alles." - "Nneinn, ddadas, wawas ich wiwill, dadas mmacht bebestimmt kakkeiner." - "Jetzt sag doch, was du willst." - "Nenenein, ddadas mm...macht dodoch kakeinnener." - "Doch machen wir. Also was?" - (Pause) "Ich wwwill... i..i...ich wiwill... - umsonst!"
 
#9
AW: Sprecher for free gesucht

Zitat von specialguest:
findet man hier in diesem forum irgendjemanden, der bereit wäre 7 wörter KOSTENFREI aufzuprechen?
Ich liebe diese geheimen Wortspiele!! Und der Klang meiner Stimme.... man sollte es hören können:D ..und das alles umsonst..

JETZT IST ES GENAU ZWANZIG UHR ACHTZEHN

Was ist der Preis???
 
#10
AW: Sprecher for free gesucht

Wenn ich zum Kiosk gehe und EIN (!) Bonbon kaufen will, dann muß ich das auch tun und zwei oder drei Cent hinlegen. Tue ich dies nicht, bekomme ich auch kein Bonbon.

Und wenn es eine freundliche Kioskbesitzerin ist, schenkt sie dir auch mal ein Bonbon als Stammkunde, wenn Du Deine Fernsehzeitschrift kaufst. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Und es geht halt im Leben doch nicht ums Geld, es gibt wichtigere Sachen, z.B. Freundschaftsdienste.

(Abgesehen davon ist geld sowieso eine furchtbare farbe. Blau beruhigt und grün ist die Hoffnung)
 
#11
AW: Sprecher for free gesucht

:mad:


Er hat nicht nach deiner Kreditkarte gefragt, sondern nur nach ein paar cent.
Er hat nicht nach einer Stange Zigaretten gefragt, sondern nach einer Kippe.
Er hat nicht nach einer Mo-show moderation gefragt, sondern nach 7(SIEBEN!) Worten!
Jeder Ladenbesitzer, bei dem Du einen Bonbon kaufen willst, wird dir (lachend)einen schenken, vielleicht auch einen Kaugummi, aber sein Berufszweig wird dadurch nicht den Bach runtergehen. Nur die arroganten "Gelbs" dieser Welt fühlen sich gleich mächtig in den Ar... getreten und der Bittsteller soll sich davonschleichen.
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#12
AW: Sprecher for free gesucht

Jingles sind dermaßen teuer:(
Das kann sich ein Normalsterblicher, der ein Internetradio oder einen kleinen Piratensender als Hobby betreibt doch gar nicht leisten!!
 
#13
AW: Sprecher for free gesucht

Zitat von Radiocat:
Wenn ich zum Kiosk gehe und EIN (!) Bonbon kaufen will, dann muß ich das auch tun und zwei oder drei Cent hinlegen. Tue ich dies nicht, bekomme ich auch kein Bonbon.

Und wenn es eine freundliche Kioskbesitzerin ist, schenkt sie dir auch mal ein Bonbon als Stammkunde, wenn Du Deine Fernsehzeitschrift kaufst. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Und es geht halt im Leben doch nicht ums Geld, es gibt wichtigere Sachen, z.B. Freundschaftsdienste.

(Abgesehen davon ist geld sowieso eine furchtbare farbe. Blau beruhigt und grün ist die Hoffnung)
Beim Geld hört eben die Freundschaft auf! Man spricht der Farbe Gelb auch eine spezielle Bedeutung zu und sie ist genauso wie rot oder orange eine Signalfarbe. Außerdem erscheinen uns "wärmere" Farben aktiver, wenn nicht gar aggressiver, als die "kälteren" Blau- und Grüntöne, die eher Ruhe und Gelassenheit vermitteln. ;)

ISI
 
#14
AW: Sprecher for free gesucht

Das Radiogeschäft macht keinen Spaß mehr: Keiner hat Geld, alle haben Sie Angst und jeder ist furchtbar ge-reizt ("Fresse davorne!").

Also ich kenne einige Leute, die für mich was umsonst machen. Weil ich auch mal für sie was umsonst mache. Eine Hand wäscht die andere. Sobald Geld verdient wird, sieht die Sache anders aus. Kommt also immer darauf an.

Der Fragesteller hätte vielleicht etwas präszisieren sollen, wofür er die 7 Wörter braucht. Um Schneewittchen von den 7 Zwergen zu befreien? Um Werbung für Siebenmeilenstiefel zu machen? Oder um die Sieben Todsünden aufzuzählen...?
 
#15
AW: Sprecher for free gesucht

Einerseits: was in aller Welt ist denn so schlimm daran, daß jemand sich hier in aller Form mal nach einem kleinen Freundschaftsdienst erkundigt? Ist doch hier auch keineswegs offtopic, hört sich ja nach Radio an...und wenn nicht, dann geht er ja zumindest (durchaus richtig) in der Annahme, daß Radioleute offensichtlich mehr mit Mikrofonen, Aufnahmetechnik und drumherum zu tun haben, dagegen er selbst vielleicht etwas weniger, und deshalb Hilfe braucht. Was anderes dagegen, wenn einer dreimal in der Woche nach irgendwelchen Jingles und Mitschnitten fragt.
Andererseits: klar, specialguest könnte uns ja mal mitteilen, welche sieben Wörter er denn meint. Dann würden sich die besonders sensiblen Nutzer unter uns nicht gleich dermaßen hinters Licht geführt fühlen :rolleyes:
 
#16
AW: Sprecher for free gesucht

Ich machs einfach! Specialguest, schicke mir ne PM , die Sache ist geritzt und du bekommst deine 7 Wörter! Sollen sich die andern hier doch nen Dreck drum kümmern ... Affenbande hier! Echt jetzt ....
 
#21
AW: Sprecher for free gesucht

Wenn Du der Meinung bist, daß ich Sch... schreibe, dann ist das Deine Meinung. Es geht aber um das Prinzip, wie ich oben schon geschrieben habe. Hättest Du mein Posting vollständig gelesen und verstanden, würdest Du jetzt nicht so einen Sch... schreiben.
Es geht nicht darum, jemandem eine Gefälligkeit zu verweigern. Es geht auch nicht darum, einem Stammkunden nach dem Motto "Eine hand wäscht die andere", einen freundschaftlichen Dienst zu erweisen. Es geht um den Grundsatz, um das Prinzip, schon allein mit dieser Erwartungshaltung so daherzukommen. Solange es Leute gibt, die solche Ansprüche stellen, brauchen wir uns über abnehmende Qualitäten in diesem Geschäft nicht zu beschweren.
Und DAS ist das Entscheidende.
 
#22
AW: Sprecher for free gesucht

Das zeigt, wie ernst sich einige Leute hier nehmen. Echt unheimlich, dass solche Menschen noch frei herumlaufen dürfen. Elegant sein, heißt geben können. Und geben ist seelig. Also steht mein kostenloses Angebot.
 
#23
AW: Sprecher for free gesucht

Irgendwo kann ich beide Fronten bestehen. Viele in diesem Land reden von mehr miteinander und gegenseitiger Hilfe und hier wird sie angeprangert. Auf der anderen Seite gibt es widerrum viele Menschen(Chefs), die Ihre Arebitsplätze ins Ausland verlagern oder für Löhne trotz sprudelnder Gewinne arbeiten lassen, für die vor wenigen Jahren nicht mal jemand aufgestanden wäre. Der Auto dieses Threads hätte seine Bitte viell. etwas präzisieren sollen, warum er gerade einen kostenfreien Sprecher sucht, denn sonst würden sich die"Grossen"zurecht fragen, warum auch nicht sie diesen kostenfreien Service bekommen. Also, Eleganz, ich hoffe Du durchleuchtest Deinen Auftraggeber noch etwas...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben