Spree und Dornier


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hat die Fairchild-Dornier Pleite Auswirkungen auf das Berliner defizitäre Spreeradio ? Oder verpulvert hier ein weiterer Dornier Erbe mit Hilfe seiner Mitstreiter Ziegler und Schwenk seine Erbmillionen ?
Wer weiß da was ??
Grüsse
R.Rogler
 
#3
Wohl kaum, denn die Dorniers haben für Rundfunkbeteiligungen eine eigene seperate Firma, die mit den Flugzeugbauern nix zu tun hat.
Wäre auch ziemlich doof, wenn... :)

OPTI
 
#5
Die Pleite für Spreeradio ist schon seit dem Rückzug von Schwenk vorprogrammiert, denn unter ihm hatte der Sender richtig gute MA-Zahlen. Kaum dass Christian Ziegler das Ruder übernahm, krankte der Sender erheblich. Die Morningshow wurde ausgewechselt, das Ergebnis war der Verlust von zwei Dritteln der Hörer. An der Musik wurde auch nur noch amateurhaft gebastelt, das Ergebnis kann man täglich hören. Bester Beweis für Unfähigkeit waren 13 doppelt besetzte Plätze in der Oster-Hörer-Hitparade. Echt. 13 Titel waren auf insgesamt 26 verschiedenen Hitparadenplätzen. Schlimmer gehts nimmer. Aber anderen Sendern wird es ganz sicher demnächst ähnlich gehen. Praktikanten kosten zwar nix, bringen aber eben auch genau so wenig.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben