Steinberg WaveLab 6.0


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
AW: Steinberg WaveLab 6.0

@Micha
Wär mir eine große Freude, wenn du berichten würdest. Überlege noch, ob ich das Update kaufen soll. Die Verpflichtung zum Kauf des USB-Key beim Update nervt. Erstens sollte Steinberg den mitliefern und zweitens finde ich es sehr unschön, einen USB-Port zuzudongeln. Wenn man am Laptop arbeitet, muss man dann immer umstecken, daran denken, das Ding mitzunehmen u.s.w. Wenn die mal was an dieser knallbunten Oberfläche machen würden!
Dennoch: Speziell interessant für mich: Die Qualität des neuen Time-Stretching und der Spectrum-Editor.
Kann man inzwischen eigentlich verschiedenen Spuren in der Audiomontage verschiedene Ausgänge von Soundkarten zuweisen? (Bin noch bei Version 4)
 
#3
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von MichaNRW:
Steinberg WaveLab 6.0. Bericht folgt am Wochenende. :)
Der Schuber steht noch eingeschweißt im Regal. Sobald ich dazu komme, das Produkt zu testen, werde ich nachberichten. Einen Zeitpunkt nenne ich, angesichts der vorliegenden Aufträge, nun aber besser nicht. Sorry.
 
#7
AW: Steinberg WaveLab 6.0

In der heutigen Zeit hat man doch sowieso 2GB RAM in der Kiste. Ich arbeite mit Wavelab 5.0 und bin auch am überlegen. Es sollen ja eine Menge neue Tools drin sein, die für das Mastering hilfreich sind.

Zitat aus dem Studiomagazin 01/06:

Steinberg hat die umfassend überarbeitete Version 6 von Wavelab, seiner langjährig erfolgreichen Editor- und Mastering-Anwendung für Windowsrechner, angekündigt. Auch diesmal gibt es wieder eine Reihe spektakulärer Neuheiten innerhalb des Programms, beispielsweise einen serienmäßigen Spektrum-Editor zur 'Reparatur' von Audioprogrammen durch selektives Entfernen von Störgeräuschen. Die Mastersektion des Programms unterstützt nun auch die nahtlose Integration externer Hardware. Zitat Ende

Wer sich noch an den DeClicker in den vorigen Versionen erinnern kann weiß, dass er auch gerne mal eine Bassdrum "verschluckt". Bin gespannt!
 
#8
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Grüezi
Mich würde mal interessieren ob Wavelab 6 nach der Installation dieselben Probleme mit der Erkennung der CD Laufwerke macht wie die 5 er Version, die ich wieder deinstalliert habe, weil bekanntes Problem aufgetreten ist...
Hat einer ebenfalls entsprechende Erfahrungen gemacht oder gar eine Lösung parat..? Hängt wohl mit den Treibern zusammen...?!

Gruss DJ Bonne
 
#9
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von DJ Bonne:
Mich würde mal interessieren ob Wavelab 6 nach der Installation dieselben Probleme mit der Erkennung der CD Laufwerke macht wie die 5 er Version
WaveLab ist seit der Version 3 bei mir auf einem XP-Rechner installiert. Weder mit dieser Version, noch mit Version 4, 5 und 6 hatte ich jemals ein solches, wie von Dir beschriebenes Problem.
 
#10
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von MichaNRW:
WaveLab ist seit der Version 3 bei mir auf einem XP-Rechner installiert. Weder mit dieser Version, noch mit Version 4, 5 und 6 hatte ich jemals ein solches, wie von Dir beschriebenes Problem.
Hi Micha
Also ich hatte Wavelab in der Version 5 erstmalig installiert, hiernach wurdem meine CD Laufwerke nicht mehr erkannt...
In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass dies wohl ein Treiber Problem sein soll und hab hiernach alles wieder deinstalliert...
Mehr kann ich Dir dazu auch nicht sagen, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt...?
Gruss DJB
 
#11
AW: Steinberg WaveLab 6.0

@DJBonne: Ich benutze Wavelab ebenfalls seit der 3er Version und ich kann Micha nur beipflichten: Laufwerke haben darunter nie gelitten und ich habe teilweise auf echt miesen Kisten gewerkelt. Des Weiteren ist mir kein Audioprogramm bekannt, das in irgend einer Weise in die Grundfesten eines OS eingegriffen hätte. Bist Du Dir sicher, dass das Laufwerksproblem tatsächlich durch Wavelab hervorgerufen wurde? Schreib mir mal eine PM, dieses Problem interessiert mich...
 
#12
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von DJ Bonne:
vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt
Zum Glück nicht. Aber ich habe gesucht und einen Tipp gefunden, wobei ich natürlich nicht weiß, ob Du diesen bereits befolgt hast. Falls nicht, starte Regedit.exe und versuche es.

Zitat von http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-50940-0.html:
Suchen Sie in der Registry folgenden Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ Class \ {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
Im rechten Fenster müssen nun die Werte 'UpperFilters' und 'LowerFilters' gelöscht werden. Nach einem Neustart des Systems stehen die Laufwerke wieder zur Verfügung."
Viel Glück!
 
#13
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von MichaNRW:
UPS hat gerade ein Paket abgeliefert. Inhalt: Steinberg WaveLab 6.0.
Am 16. Februar erhalten und noch immer steht es im Regal. Ich scheine es wohl doch nicht zu benötigen. :wall: Daher möchte ich mich von WaveLab 6.0 - Windows-Vollversion inkl. Steinberg-Key, also USB-Dongle - trennen. Wenn jemand Interesse hat, dann bitte einfach eine PM mit Preisvorstellung an mich. Ich habe 649,00 Euro dafür gezahlt, zuviel um es ungenutzt in der Ecke stehen zu lassen.
 
#14
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Die Version 6 hat wirklich einige Verbesserungen zu bieten. Hammermässig ist allerdings der Spektrum-Editor, alleine dafür rechtfertigt sich das Update schon. Klar, man kann sich auch den Algorithmix Renovator kaufen (wenn man gerade 2500,- Euro übrig hat) der kann das auch und sogar noch besser, aber wenn man eine Mastering-Software sucht mit der man auch mal schwierige Störgeräusche eliminieren kann, dann muss es schon Wavelab 6 sein :)
 
#16
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zum Umtopfen, verdammte Hacke!!!!

(Nachdem ich mich etwas beruhigt habe: Man kann damit Musik machen, lieber Pharell. Oder Sprachen bearbeiten und diese ganze Zeugs, was man so im Radio hört, weißt Du?)
 
#17
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Dazu benutzt man doch Adobe Audition zum beispiel.

Und zum Musik machen nimmt man doch eine Gitarre oder so :)

Was für vorteile hat denn Steinberg zu anderen Programmen?
 
#19
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von MichaNRW:
Ja ja, und zum Surfen verwendet man ausschließlich den Internet Explorer. :wow:

Gibt es denn Browser die besser sind? :p

Ne jetzt mal ernst,

ist Wavelab denn wirklich besser als Adobe und in welcher hinsicht?

Und an michanrw ne frage: Wo arbeitest du , das du für ein Programm 649EUR ausgeben kannst?
 
#20
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Gutes Werkzeug kostet halt Geld. Am Bau wird auch die Hilti gekauft und kein Bohrhammer aus der Wühlkiste für 19,99.
MichaNRW lebt davon daß er Beiträge macht, die Kosten für das Programm kann er von der Steuer absetzen.
 
#21
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Zitat von Pharrell:
ist Wavelab denn wirklich besser als Adobe und in welcher hinsicht?

Und an michanrw ne frage: Wo arbeitest du , das du für ein Programm 649EUR ausgeben kannst?
Wavelab und Audition kann man nicht wirklich vergleichen.
Wavelab ist eigentlich ein professionelles Mastering Tool mit dem man aber auch kleinere Aufnahmsessions fahren kann.
Das Adobe Audition will eher in die Richtung Cubase, Nuendo, ProTools.
Die Betonung liegt hier allerdings auf "will". Audition ist toll für den Consumer Bereich, Nuendo, ProTools und Logic verwendet man eben im Profi-Bereich. Wer nicht bereit ist 650,- Euro für Audio-Software auszugeben wird qualitativ auch nicht weit kommen. Aber für ein paar schnelle MP3s reicht Audition allemal.
 
#23
AW: Steinberg WaveLab 6.0

Bei Wavelab 6 gibt es ja ein neues Plugin namens Loudness Normalizer. Was macht das Plugin genau? Ist das ein Kompressor?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben