Suche einen Radiosender für Kinder


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,
ich habe einen Radio verrückten Sohn ( 7Jahre ) für den ich auf der Suche nach einem Kinderradiosender bin.
Bislang haben wir nur einzelne Sendungen bei Radio SAW oder Radio Brocken gehört.
Kann mir jemand einen Sender mit Frequenz nennen, der in Sachen-Anhalt empfangbar ist.
Das wäre toll !
Susanne
 
#2
Schwierig.
Spontan fällt mir Radio Teddy ein. Frequenzen sieht man hier. In Sachsen-Anhalt haben die allerdings keine. Vielleicht nützt dir der Live-Stream übers Internet.
Oder das hier:
http://radioteddy.de/eltern/radio-teddy/radio-teddy-frequenzen/

Alternativ dürfte DVB-S (Sat) etwas hergeben.

Ob das Kulturprogramm des mdr Kindersendungen ausstrahlt, weiß ich nicht. Normalerweise sind Angebote spezeiell für Kinder Bestandteil der jeweiligen öffentlich-rechtlichen Kulturprogramme.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Das mit Kabel ist fürs Kinderzimmer aber eher schwierig. Meist sind die Anschlüsse ja im Wohnzimmer und bestenfalls noch im Schlafzimmer. Dann dort in Kinderzimmer noch das Antennenkabel zu verlängern ist dann doch eher aufwendig und unschön. Dann doch lieber Internet. Ist am unkompliziertesten.
 
#7
Kannst du so nicht verallgemeinern. Wir haben in jedem Raum ne Antennendose.

Und je nachdem, was "radioverrückt" bedeutet, kannste Internet vergessen. Geht es nur ums Programm, ok. Interessiert er sich auch für die Technik, muss es fast schon terrestrisch sein. Kabel wär für mich schon Schmerzgrenze, Internet geht gar nicht.
 
#9
Oh je, Kinder, Radio und Sachsen-Anhalt...

Kommt natürlich drauf an, was Dein Sohn gerne hören möchte. Einfach nur Musik (wie fast jeder Mensch später, ca. 85% der Radionutzung entfallen darauf)? Schon das wird schwierig, wenn es "normales Radio" (UKW) sein soll und nicht mit Werbung verseucht und voller blöder Sprüche.

Auf Deutschlandradio Kultur (wichtigste Frequenz in Sachsen-Anhalt: 97,4 MHz vom Brocken) gibt es Kakadu. Montag bis freitag 15:00-15:30 Uhr, Sonntag 7:30 - 8:00 Uhr (!). Das ist dann etwas anderes als Plastik-Pop, da gibt es Lesungen, Hörspiele und Nachrichten für Kinder.

Etwas ähnliches findest Du bei MDR Kultur. Das Radio für die Kleinen heißt noch so wie die kleine Form von einst MDR Figaro: Figarino. Ist meist im Netz, aber Samstag 18:00-18:30 kommt auch was auf MDR Kultur, also auf UKW. Frequenzen in Sachsen-Anhalt: 104,0 Wittenberg, 107,3 Halle, 107,4 Magdeburg, 107,8 Brocken, 88,4 Wiederau südlich von Leipzig. Und vielleicht ausnahmsweise mal auf dem Computer schauen, wenn der Junge radioverrückt ist: so wird Radio gemacht http://www.mdr.de/figarino/start/video199404.html

Auch NDR Info hat Kinderprogramm: Mikado. Ein Stück weit reichen die UKW-Frequenzen nach Sachsen-Anhalt rein:

NDR Info.png

Im Raum Halle gibt es auf Radio Corax auch Kinderfunk, allerdings mit mir nicht bekannter Qualität: http://kira.radiocorax.de

http://kira.radiocorax.de/wp-content/uploads/2016/11/20161113_104438.jpg
http://kira.radiocorax.de/wp-content/uploads/2016/07/2016_Kita_Luisentraeume_3_web.jpg


Ansonsten dürfte es bei UKW tatsächlich leider weitgehend auf den bekannten Dummdudel hinauslaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
Ich hätte gar nicht gedacht, das es in Sachsen-Anhalt so schwer wird, weil wir doch mitten im Herzen Deutschlands sind.
Weil von Radiowaves die Frage kam . mein Sohn mag keine Musik. Er liebt Hörspiele, Sachbeiträge und Kindernachrichten.
Susi
 
#11
Es ist überall recht schwer, denn auch "Kinderprogramm" heißt heute oft "Dudel, nur halt bissl Barbie-hafter und ohne explizite Texte". Letztlich kann man die Kulturwellen der ARD-Anstalten danach absuchen, genau, wie wenn man als Erwachsener Radio hören will, das über Gedudel hinausgeht. Bayern 2 hätte auch noch was (http://www.br-online.de/kinder/radio-tv/radiomikro/), aber das dürfte in Sachsen-Anhalt ein Fall für Internetradio oder Radio via DVB-C/S (digitaler Kabelanschluss / Sat-TV) sein. Da sind ja auch Radioprogramme drauf.
 
#12
Idee: Installiert einen FM Transmitter an eurem PC oder an einem neuen Mini-PC und streamt ihm damit einen beliebigen Internetsender an sein UKW-Radio.
Unter 50€ sollten machbar sein. Transmitter am eigenen PC über Klinkenkabel wäre die günstigste und zugleich einfachste Methode, aber dann muss dein PC immer laufen.
 
#13
Wie alt ist dein Sohn?

Ansonsten würde ich sagen...stelle ihm das Radio mal hin, und lass ihn selber mal dran herumdrehen...wenn er alt genug ist.
Wer weiß,vielleicht findet er doch etwas was er mag....auch und gerade in Sachsen-Anhalt,,,,
Bissl experimentieren lassen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
Idee: Installiert einen FM Transmitter an eurem PC oder an einem neuen Mini-PC und streamt ihm damit einen beliebigen Internetsender an sein UKW-Radio.
Freund! :thumbsup:

Genau diese Idee kam mir vorhin beim Abendessen auch noch (ja, kann nun jeder sagen...). Ist aber wohl doch bissl zu technisch.

Ich hätte hier noch 2 Hörspiele anzubieten, die ich von DDR-Schallplatte gezogen habe. Bei mindestens einem hat mein Patenonkel die Tontechnik gemacht, steht aber nicht auf der Plattenhülle, weil wohl VEB Deutsche Schallplatten nicht so gern zugeben wollte, daß sie nicht genügend passende Produktionskapazität hatten und es wieder mal eine "Mucke" im Hörspiel des Rundfunks in der Nalepastraße war. Sehe aber gerade, Youtube hat auch beide, mit Plattenknistern:



In 2 Jahren ist das was für den Jungen, wenn ich mich nicht grob verschätze.
 
#16
Wo denn in Sachsen-Anhalt? Norden, Süden, Osten, Westen?

Auf MDR 1 Radio Sachsen gibt es sonntagmorgens um kurz nach sieben immer die halbstündige Sendung ''Krümel''.

Antenne Brandenburg hat jeden Abend um kurz nach sieben für fünf Minuten etwas für Kinder.
 
#18
Keine Ahnung, ist wohl zu wenig sendbare Substanz pro Woche und den Rest mit Dudel auffüllen wollten sie (erstaunlicherweise) offenbar nicht. Das Projekt eines zu etablierenden Kinderradios gab es ja, nebst jemandem, der dafür wohl auch kostenstellenmäßig vorgesehen war. Aber davon hört man ja seit ewig nichts mehr.

Ich fände es gut, wenn sich die Kinder-Sendungen der ARD zusammentun, einen gemeinsamen Pool an Snedungen schaffen und den in allen beteiligten Sendegebieten ausstrahlen würden. Da käme dann auch mehr gestaltetes Programm zusammen.
 
#19
Idee: Installiert einen FM Transmitter ... aber dann muss dein PC immer laufen.
Das ist das Problem mit dem Transmitter. Zudem ist dann immer sehr schnell die Battrie leer, wenn das Ding täglich mehrere Stunden läuft.
Ich würde es über Internet probieren. Ein altes Handy oder Tablet wird sich doch noch finden lassen. Da einen Lautsprecher dran und gut iss.
 
#20
Das ist das Problem mit dem Transmitter. Zudem ist dann immer sehr schnell die Battrie leer, wenn das Ding täglich mehrere Stunden läuft.
Gibt doch auch welche mit Stromversorgung, z.B. über USB.
Oder einen gebrauchten Fritz!WLAN Repeater N/G über ebay Kleinanzeigen, dann kann auch der PC entfallen - nervig ist jedoch, dass er, wenn er den Stream verliert, nicht selbstständig reconnected.
 
#23
Gemeint ist ein kleiner UKW-Sender. Den kannst Du an den Audioausgang Deines Computers anschließen und das Signal in Deiner Wohnung auf einer freien UKW-Frequenz ausstrahlen, so dass Dein Sohn das Programm auf einem "richtigen" Radio hören kann.

Denn was das Kinderprogramm in Sachsen-Anhalt auf regulärem UKW betrifft: Da gibt es, wie gesagt, nur die Kindersendungen auf MDR Kultur und auf Deutschlandradio Kultur, jeweils nur zu bestimmten Zeiten. Wenn Du in der Nähe von Brandenburg wohnst, kannst Du vielleicht auch Antenne Brandenburg empfangen, dort gibt es die Sendung "Zappelduster".

Ein Digitalradio ("DAB+") wird Dir in Sachsen-Anhalt nicht viel helfen. In manchen Regionen Deutschlands kann man damit den Kiraka ("Kinderradiokanal") empfangen, aber nicht in Sachsen-Anhalt. Der MDR plant zwar ein eigenes Kinderradio, und wenn es sendet, wird es höchstwahrscheinlich auch auf DAB+ in Sachsen-Anhalt senden. Aber wer weiß, ob Dein Kind noch Kind ist, wenn das mal tatsächlich auf Sendung geht?

Über das Internet ist die Auswahl, wie gesagt, sehr viel größer, und neben den normalen, linearen Programmen wie dem Kiraka, Radio Teddy oder dem Figarino-Webchannel, kannst Du dort auch einzelne Kinderhörspiele direkt anhören. Ein paar Seiten sind diese hier:
http://www.kiraka.de/hoerspiele/
http://www1.wdr.de/mediathek/audio/kiraka/kiraka-kinderhoerspiel/
http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/bayern2/mp3-download-podcast-radiomikro.shtml
http://www.ndr.de/info/podcast4223.html
https://www.ohrenbaer.de/
http://www.ohrka.de/
http://hoerspiele-gratis.de/1000-hoerspiele-und-hoerbuecher-downloads--kinder-hoerspiele.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
#25
Ich hab die gar nicht so leidenschaftlich gehört, ich konnte den Umstand, daß mein Patenonkel bei der Schatzinsel am Mischpult saß, damals offenbar nicht allzu wertschätzen. Habe sie aber vor 3 Jahren digitalisiert, um sie dem ältesten Sohn der Frau, die ich liebe, als CD zu schenken. Erst kürzlich habe ich bemerkt, daß beides bei Youtube zu haben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben