Suche Regeln


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

DigitalRadio

Gesperrter Benutzer
#3
AW: Suche Regeln

- Bitte nicht quaken und näseln

- Nutze den Segen der Sprecherziehung

- Erzähle nichts zu Musik von der Du keine Ahnung hast

- Erzähle nichts zu Themen von denen Du keine Ahnung hast

- Frag einen Redakteur

- Nicht über die Rampe quatschen

- Bitte keine "Das war" und "jetzt kommt"-Moderation

- Um Himmels willen nicht aus Frank Laufenbergs Pop-Lexikon vorlesen

- ...auch nicht, obwohl doch erst dreitausend mal erzählt wurde, dass Eddie Money einst Cop in New York war

- Du bist knapp über 18? Dann erzähle mir bitte nichts davon, wie toll die 80er waren

- Ein "Jaaa" am Anfang Deiner Moderation qualifiziert Dich fürs Webradio

- Ein "Sooooo" am Anfang Deiner Moderation qualifiziert Dich für den Bürgerfunk

- Never talk about Mistakes

- Keine Anglizismen ;)

- Sei Du selbst

- Du bist in der Regel nicht der Musikredakteur, also mach nicht seinen Job

Und vorallem:

- Nicht in die Schüttung greifen!
 
#4
AW: Suche Regeln

Nicht ins Leere sprechen (sich einen konkreten Hörer vorstellen).

Gestik und Körpersprache einsetzen, um mehr Ausdruck zu erreichen.

Maßvoll atmen, d.h. sich nicht mit Luft vollpumpen.

Versprecher möglichst beiläufig korrigieren.

Äußerungen anderer nicht unkritisch übernehmen.

Nach Einleitungsformeln folgt der Hauptsatz im Indikativ, nicht im Konjunktiv!

Wörter in ihrem richtigen Sinn anwenden.
 
#6
AW: Suche Regeln

*lol*

Weil wohl kaum einer der Moderatoren Ahnung von all dem Zeug hat, was er/sie so übers Mikro rausläßt...sonst hätte er/sie einen anständigen Beruf gelernt oder so ;)
 
#10
AW: Suche Regeln

Zitat von DigitalRadio:
- Ein "Sooooo" am Anfang Deiner Moderation qualifiziert Dich für den Bürgerfunk

- Never talk about Mistakes
Wie wäre es denn mit einem zünftigen So, meine Damen und Herren, ... ?

Was Mist-Takes angeht: Man sollte in der Tat nicht für möglich halten, was für ein Bockmist sich versenden kann
:eek: :rolleyes:
 
#14
AW: Suche Regeln

- Nenne den Namen eines Interpreten oder eines Songs nur dann, wenn Du Dir 100%ig sicher bist, daß er genau so und nicht anders ausgesprochen wird.

Ich erinnere mich da gerne an die Zeit zurück, als es in Nürnberg einen Moderator gab, der aus La Bouche "EL-Äi-Bautschi" oder aus the Cure's Sweet Lullaby "Swieht Lullabie" machte :D :D :D
 
#15
AW: Suche Regeln

@Pallek: sehr schön!

dazu:
vor einigen Jahrzenten beim NDR: Jeimei Hindreiks (Jimi Hendrix) :wow:

und erst neulich (woanders) gehört: "Errr Kelly" :rolleyes:

Auch fürchterlich: "Hallo im weiten Radioland...", zum weglaufen...
 
#18
AW: Suche Regeln

Erst letzte Woche bei Bigfm: Kristina Million (also wie die englische Zahl) und Steven Tailor (der von aerosmith), ich hab gedacht ich fahr gegen den nächsten Baum.
 
#19
AW: Suche Regeln

Zitat von K 6:
Bis zu den Nachrichten noch einige Takte Musik.

<i><small>Aua, nein, nicht hauen!</small></i>
Tja, wenn Harald Schmidt oder jemand ähnlichen Formats Radiomoderator wäre, fände das aus seinem Munde jeder mega-kultig.

Für das schäbige Fußvolk, das zu 99% moderiert, brauchen wir ein Regelhandbuch verbotener Sätze.
 
#20
AW: Suche Regeln

Und dann hätten wir noch Kate Ryan. Vermutlich dachte ein Kollege, wenn Sie französisch singt, dann muss der Name wohl auch französich sein. So wurde aus Kate Ryan plötzlich "Katte Riohn" :D :D :D
 
#22
AW: Suche Regeln

oder ein Kollege, der die Backstreet Boys anmoderierte mit dem Titel: "Show me the meaning of!" (Nur weil der PC den Rest des Titels "... being lonely" nicht anzeigte)
 
#24
AW: Suche Regeln

War das nicht auch ein Mann? Ach nee, das war ja Rick... :D


@Grenzewelle:
Volle Zustimmung! Leider leider gibt es halt einige, die sich alles erlauben können. Und das nur, weil es ihnen auch zugestanden wird. Aber das Thema Harald Schmidt bei der ARD hatten wir auch schon mal. Mich würde schon mal interessieren, ob die Freien beim NDR seit seiner Einstellung mit irgendwelchen finanziellen Nachteilen auskommen müssen...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben