Sunshine Live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?


Ich glaub da wurde der Stromgeist wach. Der hat jetzt dafür gesorgt, dass kein nerviges Gedüdel mehr kommt. Möge es bitte noch länger andauern.

Edit
Mist geht wieder. Und das sogar mit besserer Soundquali als vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaub da wurde der Stromgeist wach. Der hat jetzt dafür gesorgt, dass kein nerviges Gedüdel mehr kommt. Möge es bitte noch länger andauern.
Ich glaube ja da ist jemand in Berlin einfach so perplex gewesen, dass gestern im Abendprogramm von 19-22 Uhr plötzlich richtig gutes "electronic music radio" gemacht wurde, sodass er vorhin einfach gegen den Server getreten hat. Aus Angst das diese schrecklichen Dämonen wiederkommen könnten. Böses gutes electronic music Radio. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube ja da ist jemand in Berlin einfach so perplex gewesen, dass gestern im Abendprogramm von 19-22 Uhr plötzlich richtig gutes "electronic music radio" gemacht wurde
Ach, Dir ist es auch aufgefallen? :D Ja, das war klasse. Wenn sowas öfter laufen würde, täte ich glatt mal einschalten. Ansonsten bleibe ich, wie damals 1997 schon, lieber beim "electronic music dj radio" (also: evosonic radio).
 
als erstes sei gesagt das die Musikgeschmäcker verschieden sind! Deswegen kann man sich streiten, ob AvaMax und Robin Schulz (ja seine Produktionen gefallen mir meist sehr gut) auf SSl laufen sollten, ich sage definitiv ja, denn ich bin da nicht so festgelegt das ich nur Techno etc.anhöre!

Ich habe SSl seit 1998 intensiv verfolgt, und wenn man zu jener Zeit Dance und Trance hören wollte, gab es keine andere Möglichkeit als sich SSL reinzuziehen!

Aber mal zu Deiner These Charly, das SSL dazumal so anders und authentisch war wie kaum ein anderer..das mag zwar vielleicht auf der einen Seite so sein, auf der anderen war es aber auch vom ganzen Drive, der Verpackung und dem furchtbar flachen Sound/Klang ein pomadiger Rentnersender... ich habe nie verstanden, wie man schnelle Musik so schrecklich lahm und altbacken präsentieren kann... Man musste sich quasi schon bisschen schämen SSL zu hören, meine Freunde sagten alle, was das für ein -mal ausgenommen von der Musik- langweiliger Sender ist...Schon damals hat man den Grundstein für die Bedeutungslosigkeit gelegt! Man hätte dazumal klar das Gefühl vermitteln müssen, wie hipp es ist, Dance und Trance zuhören, indem man es locker mit Pepp und Speed präsentiert..hat man aber nie gemacht, es klang wie Bayern1 und stehen geblieben in den 80ern:( Das ist die Wahrheit.. Hörer hatte man nur, da es an Alternativen mangelte, wenn man elekronische Musik mochte. Wäre da schon schnelles Internet verfügbar gewesen, mit Tools wie Sound oder Mixcloud, wäre SSL nie nach oben gekommen, man hätte sich dort seine Musik gezogen, da alles besser war als SSL!

Man kann auch die heutige Zeit nicht mit Anfang 2000 vergleichen. Hätte es das jetzige Programm 2001 gegeben, wären wohl alle Fans im positiven Sinne ausgeflippt! Kostenlose Sendungen von den grossen Djs.. das ist das was ich in dieser Zeit gesucht und selten gefunden habe....Was gabs dazumal auf SSL?? Sendungen von lokalen DJs, okay war auch nicht verkehrt... wenn das Programmschema heute noch so laufen täte, würden aber auch nicht mehr Leute einschalten! Wenn ich spezielle Musik suche, drehe ich überhaupt kein Radio ein, sondern höre Spotify oder Mixcloud!

Man kann es drehen oder wenden wie man will. Radio ist so gut wie tot, die Zahlen sind überall schön gerechnet! Schuld ist auch der Mist der grösstenteils an Musik produziert wird! Nehmen wir doch mal den Trancebereich her.. Was gibt es da noch an innovativen hörbaren Tracks? Wenns gut läuft, 5 Pro Jahr! Alles andere ist gequirlte Sch.... monoton und gleichklingend.. Im Housebereich das selbe Dilemma, vor 15 Jahren hat man sich jede Woche auf den Klubbingman Dienstags gefreut, da du wusstest, es gibt bestimmt 5 neue geile Tracks allwöchentlich auf die Minidisc zu pressen! Ebenso war es mit Pedro und Roger in Mellomania... Sendungen und Djs die du mittlerweile nicht mehr anhören kannst, weil nicht ein einziger Track vorkommt, den nicht schon tausend andere zuvor produziert haben! Was haben beide noch vor 10 Jahren für tolle melodische Tracks auf den Markt geworfen...und heutzutage?Ohne Worte;.( Auch so ein negatives Beispiel ist Scooter... was kommt da die letzten Jahre noch?? Und wenn ich mir die Top 20 in Deutschland anschaue, sind wohl 80% deutscher Gangstarap... Puh, eine ganz schlimme Entwicklung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn meine These gewagt ist, dann nennt mir mal Sender, die heute sunshine live von der Musik her Konkurrenz machen? Und bitte Sender, die ich über UKW/DAB+ in Deutschland empfangen kann.
Keine Internetsender, die auch nur eine Festplatte dudeln lassen. Das ist für mich kein Radio.
Dann rate mal, warum das so ist. Dieses Musikformat spricht einen Personenkreis an, der weder UKW noch DAB+ hört. Wenn man Geld verbraten möchte, ohne jegliche Gewinnabsichten (finde den Fehler), gäb es entsprechende "Konkurrenzsender" bereits. Macht also 0 (in Worten: null) Sinn!
 
Das ist "Konkurrenz" über die man in Berlin/Mannheim müde lächelt oder was für einen Marktanteil haben die genannten Programme nochmal !? Sollte der 2.Bundesmux mal kommen und sollte sich da ein Programm mit elektronischer Musik hin verirren,dann könnte man eventuell von einer Konkurrenz reden.
 
Zuletzt bearbeitet:
als erstes sei gesagt das die Musikgeschmäcker verschieden sind! Deswegen kann man sich streiten, ob AvaMax und Robin Schulz (ja seine Produktionen gefallen mir meist sehr gut) auf SSl laufen sollten, ich sage definitiv ja, denn ich bin da nicht so festgelegt das ich nur Techno etc.anhöre!

Ich habe SSl seit 1998 intensiv verfolgt, und wenn man zu jener Zeit Dance und Trance hören wollte, gab es keine andere Möglichkeit als sich SSL reinzuziehen!

Aber mal zu Deiner These Charly, das SSL dazumal so anders und authentisch war wie kaum ein anderer..das mag zwar vielleicht auf der einen Seite so sein, auf der anderen war es aber auch vom ganzen Drive, der Verpackung und dem furchtbar flachen Sound/Klang ein pomadiger Rentnersender... ich habe nie verstanden, wie man schnelle Musik so schrecklich lahm und altbacken präsentieren kann... Man musste sich quasi schon bisschen schämen SSL zu hören, meine Freunde sagten alle, was das für ein -mal ausgenommen von der Musik- langweiliger Sender ist...Schon damals hat man den Grundstein für die Bedeutungslosigkeit gelegt! Man hätte dazumal klar das Gefühl vermitteln müssen, wie hipp es ist, Dance und Trance zuhören, indem man es locker mit Pepp und Speed präsentiert..hat man aber nie gemacht, es klang wie Bayern1 und stehen geblieben in den 80ern:( Das ist die Wahrheit.. Hörer hatte man nur, da es an Alternativen mangelte, wenn man elekronische Musik mochte. Wäre da schon schnelles Internet verfügbar gewesen, mit Tools wie Sound oder Mixcloud, wäre SSL nie nach oben gekommen, man hätte sich dort seine Musik gezogen, da alles besser war als SSL!

Man kann auch die heutige Zeit nicht mit Anfang 2000 vergleichen. Hätte es das jetzige Programm 2001 gegeben, wären wohl alle Fans im positiven Sinne ausgeflippt! Kostenlose Sendungen von den grossen Djs.. das ist das was ich in dieser Zeit gesucht und selten gefunden habe....Was gabs dazumal auf SSL?? Sendungen von lokalen DJs, okay war auch nicht verkehrt... wenn das Programmschema heute noch so laufen täte, würden aber auch nicht mehr Leute einschalten! Wenn ich spezielle Musik suche, drehe ich überhaupt kein Radio ein, sondern höre Spotify oder Mixcloud!

Man kann es drehen oder wenden wie man will. Radio ist so gut wie tot, die Zahlen sind überall schön gerechnet! Schuld ist auch der Mist der grösstenteils an Musik produziert wird! Nehmen wir doch mal den Trancebereich her.. Was gibt es da noch an innovativen hörbaren Tracks? Wenns gut läuft, 5 Pro Jahr! Alles andere ist gequirlte Sch.... monoton und gleichklingend.. Im Housebereich das selbe Dilemma, vor 15 Jahren hat man sich jede Woche auf den Klubbingman Dienstags gefreut, da du wusstest, es gibt bestimmt 5 neue geile Tracks allwöchentlich auf die Minidisc zu pressen! Ebenso war es mit Pedro und Roger in Mellomania... Sendungen und Djs die du mittlerweile nicht mehr anhören kannst, weil nicht ein einziger Track vorkommt, den nicht schon tausend andere zuvor produziert haben! Was haben beide noch vor 10 Jahren für tolle melodische Tracks auf den Markt geworfen...und heutzutage?Ohne Worte;.( Auch so ein negatives Beispiel ist Scooter... was kommt da die letzten Jahre noch?? Und wenn ich mir die Top 20 in Deutschland anschaue, sind wohl 80% deutscher Gangstarap... Puh, eine ganz schlimme Entwicklung!
Sendungen mit lokalen DJs....? Das war ein geiler Satz.

Kennst du das alte SSL von damals eigentlich, oder hast damals noch in die Hose gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sendungen mit lokalen DJs....?
Da das alles längst "aus dem Netz gefallen" ist: welche nicht-lokalen DJs waren denn damals dort? Und welche waren eher als "lokal" zu bezeichnen. Viel find ich zu damals nicht mehr. Über DJ Taucher bin ich noch gestolpert, den würde ich ja glatt noch als "lokal" bezeichnen - bei Betrachtung seines Wohnorts.
Aber sonst, wen gab es da noch? (Syndicated Dreck kann aber weggelassen werden).
 
Unter dem Begriff "lokal" verstehe ich auch noch Djs aus dem Rhein Main Gebiet bzw. Baden und Stuttgart. Diese gab es sehr viele wie z.B.

Tillmann Uhrmacher
Warmduscher
Ilja the Runningman
Dj Overdog
Pedro del Mar
Dj Shah

etc.

Der Unterschied zu heute ist, dass jedes Mal die Sendungen live waren. Heutzutage sind ja leider sogar die lokalen DJs oftmals nicht im Studio.
 
Unter dem Begriff "lokal" verstehe ich auch noch Djs aus dem Rhein Main Gebiet bzw. Baden und Stuttgart. Diese gab es sehr viele wie z.B.

Tillmann Uhrmacher
Warmduscher
Ilja the Runningman
Dj Overdog
Pedro del Mar
Dj Shah

etc.

Der Unterschied zu heute ist, dass jedes Mal die Sendungen live waren. Heutzutage sind ja leider sogar die lokalen DJs oftmals nicht im Studio.
Talla 2 x klingeln nicht vergessen
 
Wobei ich mich gerade frage, was daran falsch gewesen sein soll? Die Szene hatte im Rhein-Main-Neckar-Raum durchaus einige Hinhörer und erfahrene DJs, die immerhin ja auch kooperativ waren, sonst wäre das mit den Sendungen nichts geworden. Das Problem liegt vermutlich eher daran, dass keiner davon echter Globalplayer geworden ist. Ausser rund um den Klubbingman fand da ja recht wenig Kult statt. Das hat 1Live dann doch anders vorgemacht, besser durchgesetzt und entsprechend etabliert. Lässt man die Kirche mal im Dorf, dann muss man wohl auch zugestehen, dass Mike Litt oder Blank & Jones ohne ihre Position und den fest mit dem Sender verbundenen Support sicher nicht das geworden wären, was sie final wurden.
Eine solche Eigengeburt hatte SSL nicht. Der einzige, der einen vergleichbaren Lauf hinlegen durfte und der zur Abwechslung auch den Sender entsprechend hätte mitziehen können (Synergypotential), war Roger Shah, den man, um beim Bild der Geburt zu bleiben, ja exakt zuvor abgetrieben hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe vor einigen Tagen im Keller eine alte VHS-Kassette mit einer Aufzeichnung vom 10.09.1999 gefunden, auf der ca. 1.5h von Message mit Charly und danach Flashlight drauf sind.

Der grobe Inhalt war mir ja bekannt, jedoch habe ich nicht mehr erinnert, im "normalen" Tagesprogramm Pearl Jam und Fanta4 zu hören. (Und irgendwann den einen oder anderen Anruf von mir... :wow:)

Falls es jemanden interessiert, kann ich das File gerne mal hochladen, leider hat die Videokassette unter 20 Jahren im feuchten Keller heftig gelitten, es gibt immer wieder (vor allem in den ersten Minuten und in der Mitte vom Band) teilweise heftige Aussetzer, an denen der Videorecorder versucht, die Spurlage wieder einzumessen.
 
Ich habe vor einigen Tagen im Keller eine alte VHS-Kassette mit einer Aufzeichnung vom 10.09.1999 gefunden, auf der ca. 1.5h von Message mit Charly und danach Flashlight drauf sind.

Der grobe Inhalt war mir ja bekannt, jedoch habe ich nicht mehr erinnert, im "normalen" Tagesprogramm Pearl Jam und Fanta4 zu hören. (Und irgendwann den einen oder anderen Anruf von mir... :wow:)

Falls es jemanden interessiert, kann ich das File gerne mal hochladen, leider hat die Videokassette unter 20 Jahren im feuchten Keller heftig gelitten, es gibt immer wieder (vor allem in den ersten Minuten und in der Mitte vom Band) teilweise heftige Aussetzer, an denen der Videorecorder versucht, die Spurlage wieder einzumessen.
Toll, würde ich mir gerne anhören als Hörer der 2. Stunde ;)
 
Oben