SWR 3 übertreibt es!


Es liefen mal nicht nur die ülichen Verdächtigen und abends ab 18 Uhr im Club und dann im Popshop liefen sogar einige Maxis.
Tagsüber liefen die üblichen Verdächtigen. Und nach 18 Uhr - außerhalb der MA-relevanten Zeit - dann ein paar Maxis. So what. Dass man "die Massen" bei einer Eventprogrammierung nur mit dem ausgelutschten Zeug aus den 1er-Wellen erreichen kann, ist eine gewagte These.
Gerade an einem solchen Tag erwarten die Hörer den Formatbruch. Und damit sind jetzt nicht Markus und Tauchen-Prokopetz gemeint, die sind auch bei wirklich jedem 80er-Event mit am Start.
 
Hi,

schaue gerade die SWR3-Grillparty per Live-Stream, ok. grille zwar selbst nicht mit, weil ich einfach kochunfähig bin, aber das Ganze Event ist wirklich klasse umgesetzt, muss man SWR3 lassen! Und Lafer gibt wieder mal alles!

Die Rezepte sind wirklich top!
 
Zuletzt bearbeitet:
Grillen ist für mich: Garten, Balkon, Sonne, schwitzen, kühle Getränke, Bienen summen, chillen. Was SWR3 macht - an einem verschneiten Aprilsonntag mit Minustemperaturen - hat für mich mit Grillen nichts zu tun. Das ist eher Kampfsport.
 
Bei einem großen Einkaufsmarkt in unserer Region ist mir ein Schild aufgefallen, "alles für die berühmte Grillparty im Radio gibt es bei uns". Aha. Nun, was braucht man zum Grillen? Grill, Grillkohle, Steaks, Bier. Fertig.
 
Oben