SWR 3 übertreibt es!


Hat swr3 einen neuen Musikredakteur? Die Musik ist in meinen Augen die letzten Tage besser, weniger nervig, breiter gefächert worden. Einige Klassiker laufen im Tagesprogramm verstreut.

Nachtrag: auch das Soundprozessing empfinde ich als klarer, nicht mehr so verwaschen wie die ganze Zeit.
 
Hat swr3 einen neuen Musikredakteur? Die Musik ist in meinen Augen die letzten Tage besser, weniger nervig, breiter gefächert worden. Einige Klassiker laufen im Tagesprogramm verstreut.
Die größere/geänderte Songauswahl kann ich bestätigen. Höre SWR3 nahezu täglich. Zum Soundprozessing kann ich leider nichts sagen, da ich im äußersten Empfangsbereich von SWR3 auf UKW lebe. Da ist der Empfang nicht immer optimal.
 
...und vielleicht statt einer Bravo Hits 39 eine Fetenhits 80s eingespielt ;)

Naja ob das so besser ist mit dem Soundbild? Das ist doch irgendwo immer ein Kompromiss zwischen auffallen und anpassen. Muss man sehen über die verschiedenenen Wege. SWR3 ist ja allgegenwärtig. Immerhin sind ADR, Astra analog und Kurzwelle analog entfallen.
 
Seit wann hat SWR3 eigentlich einen Livestream? Wenn ich mich richtig erinnere waren sie die ersten innerhalb der ARD Radios. Damals gab es ja fast nur 20 KBbits und SWR3 hatte sogar schon 64 KBbits, für die Leute mit ISDN-Anschluss. Die Frage ist nur, in welchem Jahr man damit Anfing?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben