SWR1-BW Hitparade


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
AW: SWR1-BW Hitparade

Und um Herrn Holtmann mal wieder ins Spiel zu bringen: Er ist ja bekannt dafür, daß er diesen Trailer "Für uns in BaWü! Eins gehört gehört - SWR1." immer mal wieder "hart" in seine Moderationen einbindet. Er kann's also.
Das sieht - ähm - hört ein Wellensittich offenbar etwas anders.
http://edge.download.newmedia.nacam...-dezember-2009-unsere-lieben-hoerer.5644m.mp3

Vielleicht hört der Wellensittich aber auch nur die sich gleich anbahnende Rückkopplung, weil Herr Holtmann seine Kopfhörer mittlerweile immer so laut stellt, worauf es im Radio schon "leicht klingelt" (unmittelbar vor Einsetzen der Rückkopplung)?

Achso - der erste Anrufer ist echt drollig - könnte ich gewesen sein. ;) Er kritisiert aber das Gelaber im "Südfunk Stuttgart". Das war weit vor meiner Zeit. ;) Das Problem der Selbstbeweihräucherung existiert also schon länger.

vg Zwerg#8
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Das war zu meiner Zeit aber noch, der Südfunk Stuttgart. Meine Güte, vielfach eilt man den Hörern einfach voraus. Die kommen gar nicht mehr mit. Anfang der 80er hiess es bei der Zielgruppe 60plus "Dr Schduegerter", on air hiess es "Südfunk Stuttgart". Irgendwann hat Oma dann gerafft, dass des dr Siidfunk ischd ond's andre dr Siidweschdfunk. Was passierte on air: SDR1! Ein Insektenvernichtungsmittel? Noi, do kommd jo ällaweil no dr Herr Branik. Irgendwann hatte sich Oma an "SDR" gewöhnt und vielleicht auch an "SWF", und dann heisst das auf einmal SWR. Und dr Branik kommt im S4. Aber das heisst jetzt schon wieder SWR4. Den hat die Frau mit dem Wellensittich wohl noch nicht gefunden und regt sich jetzt immer über die flapsigen Sprüche und die Hottentottenmusik im Ersten auf. Ond jetzt ischd au no dr Walker in Rente ganga. Und das vierte wird auch noch reformiert. Ist der SWR sich da sicher, dass er seine Hörer im ländlichen Raum nicht überfordert? Die sind nun mal konservativ, und wenn der Skalenzeiger am Kofferradio nicht schon eingerostet ist, haben sie es geschafft, einmal in 30 Jahren den Sender zu wechseln.
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Ist der SWR sich da sicher, dass er seine Hörer im ländlichen Raum nicht überfordert? Die sind nun mal konservativ, und wenn der Skalenzeiger am Kofferradio nicht schon eingerostet ist, haben sie es geschafft, einmal in 30 Jahren den Sender zu wechseln.
Selbstverständlich war mein Posting #101 in diesem Thread nicht "bierernst" gemeint. Selbstverständlich stufe ich aber die bekennenden "Schwarzkittel" hier im Ländle als "völlig harmlos" ein.

Bevor man mich evt. falsch versteht:
Es ist ein großes Privileg, sich als junger Mensch (auch mit etwa 40 Jahren) an den "Stammtisch" der "alten Herren" während des Frühschoppens setzen zu dürfen!

Man wird möglicherweise eingeladen, weil man "würdig" ist!


Ich hatte den "Ossibonus". Ich durfte damals also auch am Stammtisch platznehmen. Ich mußte auch keine "Runde" ausgeben, man wollte von mir nur das Neueste wissen. Und ich gebe zu, noch nie solch intensive Gespräche geführt zu haben! Die "alten Herren" kannten sich in der Geschichte richtig gut aus!

Die "alten Herren" waren zwar noch nie im Osten, sie haben sich mir gegenüber aber auch in keinster Weise "abfällig" geäußert! Die "alten Herren" kannten ALLE geschichtlichen Zusammenhänge, auch wenn "Ostdeutschland" gut 700km entfernt ist:

Marshall-Plan im Westen
Reparationen im Osten


Und ich bin irgendwie stolz auf diese "alten Herren", weil ich mich einfach an ihren Stammtisch setzen dürfte und wir dann zwanglos über "Gott und die Welt" diskutieren konnten. Sie hätten mich nicht so "aufnehmen" müssen.

vg zwerg#8
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Die kommen gar nicht mehr mit. Anfang der 80er hiess es bei der Zielgruppe 60plus "Dr Schduegerter", on air hiess es "Südfunk Stuttgart". Irgendwann hat Oma dann gerafft, dass des dr Siidfunk ischd ond's andre dr Siidweschdfunk.
Ich kann mich noch gut an die 80er Jahre erinnern, als ich immer wieder bei meiner Verwandtschaft auf der Alb (Raum Geislingen/Steige) zu Gast war. Da lief immer Südfunk Stuttgart (SDR1), weil der "Siidweschtfunk" "gar ä so badensisch war, und de Badenser de meget m'r ädd ä so", wie es damals hieß. Den schwäbischen Eigensinn in Ehren, aber ein Teil des SWF-Sendegebiets war doch urschwäbisch (Oberschwaben und Tübingen beispielsweise). Einen Vorteil hatte die Zweiteilung ja: Die Baden-Württemberger durften die Sendervielfalt schon vor der Einführung des Privatfunks genießen.
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Daß es den SWF und den SDR in Baden-Württemberg gab, lag meines Wissens an der Aufteilung der Besatzungsmächte nach dem Zweiten Weltkrieg. Baden und Rheinland-Pfalz waren französisch besetzt, Württemberg-Baden gehörte zur amerikanischen Zone.

Schon in den 1950er-Jahren nach der Gründung der zweiten Hörfunkprogramme (SWF2 und SDR2) auf UKW gab es enge Kooperationen. Die zweite Senderkette fusionierte bereits 1991 unter dem Namen S2 Kultur.

Die Gründe für die komplette Verschmelzung beider Anstalten zum SWR 1997/98 waren hauptsächlich finanzieller Natur. Durch die Straffung der Organisationsstrukturen und die Reduzierung des Verwaltungsapparates wurden beachtliche Mittel frei.
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Die Gründe für die komplette Verschmelzung beider Anstalten zum SWR 1997/98 waren hauptsächlich finanzieller Natur.

Ooooh, Nein!! Das wurde nur behauptet. Gebracht hat die Fusion übrigens finanziell nix, absolut nix. Beide Anstalten waren vor der Fusion übrigens gesund und gut aufgestellt. Diese Fusion war einzig und alleine politisch motiviert!!
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Nein, der SWF hatte wegen der Landflucht ernster werdende Finanzprobleme aufgrund wegbrechender Gebühreneinnahmen. Die großen Städte und Ballungszentren lagen ja fast alle im SDR-Gebiet (Stuttgart, Mannheim, Karsruhe, Heidelberg, Ulm und Heilbronn), während im SWF-Land nur kleinere Bevölkerungszentren wie Freiburg, Mainz, Koblenz, Ludwigshafen oder Trier lagen.
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Ich hol den etwas eingestaubten Thread hier nochmals raus, weil dieses Jahr irgendwann im Juli auf SWR1 spät abends bei meiner Rückfahrt vom Urlaub auf der A8 der Titel "Shine on you crazy diamond" in voller Länge gespielt wurde.

Das hab ich wirklich genossen! Wohlgemerkt wurde das außerhalb der Hitparade gespielt, die läuft ja erst jetzt in der ersten Novemberwoche wieder. Schon gewählt?

SWR1 bleibt also für mich in Ba-Wü die einzige Wahl, wenn es um wirkliche Abwechslung geht und ich freue mich schon auf die Hitparade 2010, wenngleich es im Büro etwas schwierig werden dürfte, die Energy-Hörer davon abzubringen, auch in dieser Woche bei Ihrer Hot-Rotation-Endlosschleife zu bleiben ;)
 
AW: SWR1-BW Hitparade

"Lichtblick" ist fast schon zu euphorisch, aber ich stimme zu: SWR1 ist solide, abwechslungsreich, nicht überdreht, handwirklich stimmig und spricht die Sprache der Menschen im Land - das sind zwar eigentlich Grundanforderungen an jeden Radiosender, aber man muss es in der Tat schon lobend hervorheben, wenn ein Sender sie tatsächlich auch erfüllt.
 
AW: SWR1-BW Hitparade

Ok, ich relativiere es ein wenig. SWR1 ist das einzige Programm im Südwesten, das man mit etwas Tolleranz sich hin und wieder länger als 10min zu Gehör führen kann ohne einen ständigen Brechreiz zu spüren. Zum Thema ABBA mächte ich grün vollkommen beipflichten.

BigFM? Wenn das wo läuft, werd ich aggressiv... und möchte jemanden schlagen...
Ich hole den Tread nochmal hoch, weil es viele denke ich interessiert.

Für mich ist auch als mitzwanziger SWR1 bzw. SWR1 RP der einzige hörbare Sender im Südwesten.

Wenn da nur die Musikauswahl noch etwas besser wäre, auch als 35-Jähriger kann ich mir vorstellen noch gerne aktuelle Titel zu hören, anstatt nur alte Klassiker, vorallem die angesprochene ABBA-Thematik ist sehr auffällig. Wenn ich da mit RPR1 vergleiche (furchtbare Musikauswahl und unsympathische-nervende Modertoren) oder auch SWR3 (gute Moderatoren...aber zu kleine Rotation und oftmals zu nervig, vorallem die viele Eigenwerbung), da ist SWR1 noch der beste Sender im Südwesten. Ich würde mir nur wünschen, wenn unsere Meinung berücksichtigt würde, dazu könnte man denen ja mal die Krititik zusenden. Macht doch auch mal mit:

http://www.swr.de/swr1/rp/-/id=233366/vv=email/nid=233366/did=446982/1a9wj52/index.html
 
AW: SWR1-BW Hitparade

SWR1 ist das einzige Programm im Südwesten, das man mit etwas Tolleranz sich hin und wieder länger als 10min zu Gehör führen kann
(Hervorhebung von mir)
Habe lange gegrübelt, wie ich diesen Satz verstehen muss. Nun ist es mir klar: Da SWR1 das Programm für die etwas reiferen Baden-Württemberger sein soll, sagen wir mal 45 aufwärts, dürfen wir annehmen, dass es sich dabei um die bereits etwas behäbig und gemütliche gewordenen Generationen handelt, durchaus solche, mit ein paar Kilo zuviel auf den Rippen, so dass sie über "tolle Ranzen" verfügen. Und nun bekommt die Wortschöpfung "Tolleranz" ihren Sinn. Sobald man sich in den Kreis dieser "Tolle-Ranzen-Träger" hineingelebt hat, schafft man es also auch, SWR1 länger als 10 min "zu Gehör zu führen". Jetzt ist natürlich auch diese letzte Wendung etwas gewöhnungsbedürftig, denn eigentlich hört man ja Programme und wer vermag es schon, ein Programm aus dem Empfangsgerät herauszuziehen und irgendwo hin zu führen, zum Beispiel "zu Gehör". Aber ganz kleinlich will ich auch nicht sein, wer einen tollen Ranzen hat, der hat vielleicht auch ein abseits angesiedeltes Gehör, wo man das Programm erst hinführen muss.:D
 
--- Platzhalter ----

Ich "markiere" hiermit diesen Thread vorsorglich, um zu vermeiden, daß irgendein Troll "versehentlich" wieder einen neuen Thread eröffnet...

Alle Postings zum Thema also bei Bedarf bitte hier absetzen!

@Regie: Bitte dieses Posting wieder löschen, nachdem die erste "echte" Wortmeldung zum Thema hier eingetrudelt ist.


PS: Ich bin übrigens nur "rein zufällig" hier im Thread gelandet... *'soeinzufallaberauch*

--- Platzhalter ---
 
Ja, ja, ja! Wie ich oben schon schrieb, bin ich "rein zufällig" hier in diesem Thread "aufgeschlagen". *hüstel*

Wer mich etwas kennt, weiß, daß ich mit "Zufällen" ganz massive Probleme habe. Ihr solltet euch also besser die Frage stellen, warum ich (ausgerechnet) hier "gelandet" bin!

Die klassischen "5 W"- Fragen!

Man nennt das auch "Recherche"...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben