SWR1: Großes Radio mit Macken


Und um 4.20 uhr hat man sich mit den worten "jetzt hören sie wieder das was sie auf ihrem auto- oder küchenradio lesen können"... also war der nachtmoderator bis zum schluss da, auch wenn er ne gute halbe stunde schon wieder an die morgenmoderatoren abgeben durfte...
 
Ende Januar lief auf SWR1 BW erstmals samstagabends (20-24 Uhr) "Memory Lane", ein Quiz mit Thomas Schmidt und Patrick Neelmeier. Damals hieß es, man würde dieses Format künftig immer mal wieder senden. Lief es in der Zwischenzeit nochmal oder war doch schon nach einer Ausgabe wieder Schluss?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das lief nur ein einziges Mal!

Man wollte es damals evtl. unregelmäßig fortsetzen, aber das hat man, wie ich vermute, ad acta gelegt, weil Schmidt dann an einem Tag eine Doppelschicht von jeweils vier Stunden hätte. Das kann ich verstehen.
 
War das nicht eine Quizsendung? Die Suche auf swr1.de spuckt gar nichts aus.
Wenn ja, vielleicht ist eine Radio-Quizsendung am Samstagabend auch nicht ganz so einfach...
Wenn ich mich daran erinnere, die oft "Fred" bei Dr. Music das, wie die Moderatoren es beschrieben, Glück hatte, durchzukommen, ist vielleicht der Andrang an Kandidaten doch gar nicht so groß.
 
Man wollte es damals evtl. unregelmäßig fortsetzen, aber das hat man, wie ich vermute, ad acta gelegt, weil Schmidt dann an einem Tag eine Doppelschicht von jeweils vier Stunden hätte. Das kann ich verstehen.
Das kann ich schon verstehen, aber man vergibt hier leider mal wieder eine Chance für besseres Radio. Leider!!!!:(:(

War das nicht eine Quizsendung? Die Suche auf swr1.de spuckt gar nichts aus.
Ja @W123Diesel das die bisher einzige Ausgabe einer Quizsendung. Bisher ohne Fortsetzung! Leider!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Für alle, die diese nächtliche Musikauswahl besonders mögen, habe ich zwei neue automatische Playlisten in Spotify erstellt: ARD-Popnacht und ARD-Hitnacht (by ohrenweide).

In den Playlisten für die angeschlossenen Sender (WDR2, NDR2, SWR3, und WDR4) fehlen die jeweiligen Sendezeiträume nun.

Die Playlisten für 1LIVE, WDR5, SWR1, Bayern 1, Bayern 3, Antenne Bayern und Hit Radio FFH werden tags- und nachtsüber durchgehend gefüllt; alle enthalten die letzten 250 gespielten Titel und werden minütlich aktualisiert.
 
Ende Januar lief auf SWR1 BW erstmals samstagabends (20-24 Uhr) "Memory Lane", ein Quiz mit Thomas Schmidt und Patrick Neelmeier. Damals hieß es, man würde dieses Format künftig immer mal wieder senden. Lief es in der Zwischenzeit nochmal oder war doch schon nach einer Ausgabe wieder Schluss?
Wie ich es sehe: am Samstagabend 6.7. 18-24 Uhr wäre es wieder mal so weit! Siehe Programmkalender SWR1BW:
https://www.swr.de/swr1/bw/programm...g,programmkalender-112.html?pcDate=2019-07-06
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich mich daran erinnere, die oft "Fred" bei Dr. Music das, wie die Moderatoren es beschrieben, Glück hatte, durchzukommen, ist vielleicht der Andrang an Kandidaten doch gar nicht so groß.
Beim hier schon im Januar anlässlich der ersten "Memory Lane"-Ausgabe angesprochenen "Yesterday-Quiz" von WDR 2 ließen sich bis 2013 über viele Jahre sogar 4 Kandidaten pro Samstag finden, die sich an den heiteren Spielen beteiligten, manchmal sogar vor Live-Publikum in der hauseigenen Arena.
Und sollten SWR1 wirklich mal die Bewerber ausgehen, dann müssen wir Radioforisten eben mit vereinten Kräften zusammenstehen. @Radiocat hat in der Pilotsendung ja schon sehr gut vorgelegt.

Was indess bei SWR1 Ba-Wü heute ab 18 Uhr passiert, lässt sich noch nicht erschließen. Die einstigen Seiten zu "Memory Lane" (inkl. Bewerbungsformular) sind zwar nicht mehr abrufbar, 6 Stunden mit Neelmeier und Schmidt in Doppelmoderation versprechen aber viel Unterhaltsames.
 
Jetzt warts doch erst mal ab. Ich finde die Sendung sehr gelungen, erinnert mich an das "Yesterday-Quiz" bei WDR2. Wenn auch in etwas anderer Form....

Aber die Spielrunden an sich ähneln sich sehr....
 
Trotz aller (meines Erachtens zuviel!) aktueller Dudelpopmusik - die SWR1 Nacht und auch die Popnacht von SWR3 sind selbst im Gegensatz zu so manchem Tagesprogramm der NDR / MDR Landeswellen oder auch Bayern 1 / Bayern 3 noch Gold wert! Klar hat SWR1 (wie auch SWR3) massiv abgebaut. Aber besser als das meiste (insbesondere beim NDR / MDR / WDR / HR) sind sie doch allemal. Auch SR 1 / SR 3 ist sehr schwach geworden und eigentlich musikalisch wie inhaltlich kaum noch wahrnehmbar. Da bietet der SWR mehr, gerade auch für die Älteren mit der 4er Welle, die ihresgleichen sucht. Über die Inhaltsleere im Tagesprogramm braucht man sicher nicht zu streiten, ebenso nicht über die zu enge Rotation aus Classic Hits und Evergreens und die zu kleine Playlist und gerade bei SWR1 fehlende Albumtitel aus dem Bereich Rock und Disco.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wobei man aber SWR1 BW zugute halten muss, dass sie im Gegensatz zu SWR1 RP schon ne breitere Musikauswahl haben. Klar, könnte besser sein, aber SWR1 BW ist für mich immer die bessere Alternative.

EDIT: Herr Schmidt macht heute wieder auf "Nachtschwester", hat letzte Nacht auch schon moderiert und ist noch bis einschließlich Donnerstag dran. Schmidt scheint eh die "Allzweckwaffe" bei SWR1 BW zu sein. Bis auf "Leute" und "Guten Abend BW" am Wochenende hat er schon so siemlich jede Sendung moderiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was unterhaltendes Begleitprogramm angeht, ist der SWR tatsächlich noch die beste Landesrundfunkanstalt.
Der BR macht hervorragendes in Bayern 2 sowie in Sachen Info, Klassik, Popkultur, Volksmusik...aber B1 und B3 sind bis auf die Abendschienen äußerst belanglos. HR? *hüstel*. WDR außer 5 *istdasRadiooderkanndasweg?*
NDR *wiedasLandsoderSender*, MDR *derPegidaunterdenDudelfunkern* RBB *dawarauchmalmehr* SR *hachwaswardieEuropawelleschön*
Bisweilen ist mir SWR3 zu marktschreierisch mit seiner Eigenwerbung und SWR1 zu betulich, aber den vergleichbaren Produkten der genannten Anstalten sind sie weit(!) voraus. Die genannten SWR-Wellen ertrage ich zu Not noch auf einer Fahrt von Köln zum Bodensee, während ich WDR nicht mal von Köln bis Düsseldorf aushalte.
Ausserdem hat der SWR die beste Kulturwelle aller Anstalten...an SWR2 kommt nicht einmal das Deutschlandradio ran.
 
Zuletzt bearbeitet:
Als Süd-NRW-Bewohner höre ich meistens SWR1 RP und nicht BW. Aber auch SWR3 und DASDING.
Was mich bei der Musikauswahl an SWR1 massiv stört ist, dass inzwischen häufig auch aktuelle Titel im Programm zu finden sind, die auf SWR3 gehören und dort auch gespielt werden. Nico Santos - Oh hello z. B. George Ezra läuft inzwischen da auch recht fleißig. Genauso wie das aktuelle Teil von Justin Bieber und Ed Sheeran. Das war vor 'nem Jahr gefühlt noch nicht so schlimm. Dafür gibt's SWR3 und DASDING.
SWR1 sollte sich eher als Albumbased sehen und entsprechend dort in die Breite gehen. Diese Überschneidungen erinnern mich fatal an das Überschneiden bei der Musik der NWDR1 und 2 Wellen.
 
Selbst gehört am 20.07. auf SWR1 RP gegen 19:10 Uhr:

Moderatorin: "Und jetzt gibt es für Sie die Band ´Missing´ mit ihrem Song ´Everything but the Girl´"

Noch deutlicher kann man sich eigentlich gar nicht selbst disqualifizieren, und den Hörern signalisieren: "Ich habe nicht den blassesten Schimmer von der Musik, die ich hier gerade ansage(n muss)".

Sorry, mir fehlen die Worte...
 
Es sind ältere und andere Titel z.B. der Herman´s Hermits, Bee Gees, Hollies.
Interpreten wie Troggs, Tremeloes, Little Eva oder Move sind ganz auf dem
Abstellgleis.
Och nö, nicht schon wieder diese ollen Kamellen im Programm. Dann doch lieber mal Nico Santos. Es gibt in Deutschland leider noch genügend Sender wo o.g. Titel noch täglich rauf und runter laufen. WDR 4, NDR 1 etc.
 
Oben