SWR1: Großes Radio mit Macken


Beide haben nicht wirklich Lust, das stimmt.

Ich würde auch selber nie in die Schleyer Halle pilgern. Ich mach es da wie snowtrain. Daheim und gemütlich und ab und an mit SWR1 Kumpels mal zusammen hören.
Bin auch etwas Stolz dass dies meine Kumpels seit der Hitparade 89 sind. Vielleicht habe ich deshalb so ein Faible für Stefan und Thomas. Die übrigens sehr freundliche Menschen sind, was ich bei manchen Treffen erleben durfte :)
 
Ich überfliege grad die Liste der TOP 2000. Schade, dass man mit Platz 1056 begonnen hat und nicht mit der 1072. Dann hätte man nämlich starten können mit den Worten "Wir beginnen mit dem ersten Song. Hier ist: Stairway to heaven"! Und alle hätten dumm geguckt. Auf Rang 1072 ist nämlich die Far Corporation gelandet mit ihrer Version dieses Titels. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schade, dass man mit Platz 1056 begonnen hat und nicht mit der 1072. Dann hätte man nämlich starten können mit den Worten "Wir beginnen mit dem ersten Song. Hier ist: Stairway to heaven"! Und alle hätten dumm geguckt. Auf Rang 1072 ist nämlich die Far Corporation gelandet mit ihrer Version dieses Titels.
Der war gut!!!! :cool::cool::cool: Das wäre der Mördergag gewesen. Will dann nicht wissen wievielen Leuten der Kaffee/Tee aus der Tasse geschwappt wäre
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab auch die ganze Woche bei der 30. SWR1 HITPARADE zugehört und gestern Abend auch die Finalparty gesehen, und es ist das erste Mal, das wirklich allererste Mal, dass KEINER meiner 5 reingewählten Titel, wirklich aber auch gar keiner in den Top 2000 (die ich mir gerade durchschaue) gelandet ist.

Folgende Songs hab ich reingewählt:

* You Are The Girl - The Cars
* Emotion in motion - Ocasek, Ric
* Wir sind Oberfranken - Fei3
* Take me home tonight - Money, Eddie
* Two tickets to paradise - Money, Eddie

Bei den 4 Songs gings mir einfach darum, diese Künstler, die uns leider 2019 verlassen mussten, noch einmal gebührend zu ehren. Als Tom Petty gestorben ist, war ja auch ein Titel von ihm nach dem anderen in der SWR1 BW Hitparade vertreten, warum also nicht auch diesmal? Leider schaffte es nur "Drive" von den Cars in die Top 1500. :(

Gut, der dritte war einfach ein Versuch, der würde es wahrscheinlich, wenn es eine "BAYERN 1 HITPARADE" geben würde, gut platziert rein schaffen, aber bis nach Baden-Württemberg ist der lokale Hype um Fei3 noch nicht geschwappt, jedenfalls lief der Song bei Gottschalk/Egner auf der Bühne und im Radio, als sie bei der BR Radltour in Bad Staffelstein waren.

Die Woche war jedenfalls wieder einmal sehr schön, es gab viele Überraschungen, unter anderem auch, dass "Summer Of '69" nicht mehr in den Top 20 ist, ich bin ganz erschrocken, als der auf Platz 22 landete und so urplötzlich und unerwartet los ging. Und ja bei Frau Pollok ist mir das Abwürgen der Songs auch verstärkt aufgefallen. Bei Radio GaGa von Queen hätte sies nun wirklich nicht auf 3 Minuten abwürgen müssen, bei der Hitparade kann man doch schon mal die 5 Minuten Version spielen.

Was ich auch loben muss ist die tolle Finalparty, gut die lief jetzt überraschenderweise nicht komplett im Radio, nachdem die Nummer 1 gespielt wurde, lief im Radio "Pulp - Disco 2000" und es gab einen Moderator im Studio, der nur spontan in die Schleyerhalle schaltete, das war etwas schade.

Aber die Finalparty an sich war große Klasse. Der Drummer von Deep Purple, Tony Hadley von Spandau Ballet und HOLLY JOHNSON von Frankie Goes To Hollywood an einem Abend auf einer Bühne, das ist mal etwas besonderes. Besonders bei Holly, der ja im Interview kurz erwähnte, dass er zuletzt bei der Abschiedstour von Frankie Goes To Hollywood im Jahr 1987 - also vor 32 Jahren in der Schleyerhalle spielte.

Und stimmlich habens die beiden noch total drauf, besonders Tony Hadley von Spandau Ballet, Hut ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und stimmlich habens die beiden noch total drauf, besonders Tony Hadley von Spandau Ballet, Hut ab.
Hallo @maxhue ,

grundsätzlich kann ich Deinem Beitrag zustimmen. Eigentlich wäre sogar gestern in der Schleyerhalle gewesen. Aber aus gesundheitlichen Gründen ging es nicht.

Was aber das stimmliche von Tony Hadlay (Spandau Ballet) angeht, muss ich Dir widersprechen. Ich fand sein Auftritt sehr schlecht. Er traf so gut wie keinen Ton. Und als er am Ende seines Auftritts ein Glas mit Alkohl präsentierte, dachte mir im Stillen: der hat bestimmt vorher schon einen intus gehabt. So was ist nicht professionell und gehört für mich nicht auf die Bühne.

Holly Johnson fand wiederum sehr gut. Insbesondere vor dem Hintergrund seiner HIV-Erkrankung. Das war top!

Und was die Hitparade angeht: Es wird immer mehr ein augeblassens Ereignis. Von den Moderatorenteams war einzig Lorisz/Neelmeier ok. Die waren entweder inkomptent oder waren schlichtweg nicht. Hierbei möchte bemerken, dass mir Frau Anhalt etwas negativ aufgefallen ist. Sie machte im Livestream oft einen gestressten Eindruck.

Mal schauen wie sich das weiterentwickelt.
 
Mal schauen wie sich das weiterentwickelt.
Wir bekommen jetzt eine ganze Woche lang diverse Nachklapps vorgesetzt, Zweitverwertungen des gelben Omnibusses und aufgewärmte Hörerinterviews, sogenannte "Best offs" und allerlei weiteren nervigen Schmonz, so dass man klugerweise für die nächsten zehn Tage SWR1 meidet.
 
Sodele - nun also ist sie mal wieder rum. Die SWR1 Hitparade. Thomas Schmidt ist wohl tatsächlich in den Urlaub geflüchtet :) moderiert auch heute früh nicht :cool:
Kartenvorverkauf ist bereits für 2020 gestartet - also wieder Finale (wie zu erwarten) in der Schleyer Halle. Mir wird das irgendwie zu groß........ aber gut - so sind halt die Entwicklungen

Man sollte manches eventuell überdenken:

- bis auf Patrick Neelmeier und Annett Lorisz würde ich mir die anderen Moderatoren mal genauer unter die Lupe nehmen, für mich gehen da manche überhaupt nicht mehr (Pollok ein noGo, Orner und Stöckle austauschbar, Anhalt war auch schon besser)
- schauen ob man Kompetenz vom SWR3 bekommt, sonst mal die Nicole Köster fragen
- man könnte überlegen wie bei den SWR1 RP Kollegen das ganze von 0 Uhr bis 6 Uhr zu pausieren
- man kann es dann auch gerne Sonntags starten und am Samstag enden lassen
- man sollte unbedingt von diesem "dubbeligen" Fernsehturm wieder runter. War mal lustig ist jetzt aber ausgelutscht. Glaskasten in Landau dieses Jahr war mega und sehr greifbar!
- wie hier schon geschrieben, sollte man Wege finden nicht alles in ein 30min Korsett zu zwingen wegen Nachrichten. Das reisst einen total raus
- Radio Gaga und andere Lieder nicht 1min vor Ende ausblenden

Mir hat gestern Tony Hadly sehr gut gefallen - Holly Johnson war ok. Aber der Tony hatte sicher eine hinter der Binde, hat ja auch ständig seinen Whisky getrunken.

Als alter Deep Purple Fan hat mich natürlich der Ian Paice gefreut. Dazu eine fantastische SWR1 Band

Freue mich auf nächstes Jahr und werde dann aber mal intensiver die Hitparade in RP beobachten. Irgendwie machte die mehr Laune.

War schön mit euch hier!
Ein schönes Wochenende allen
 
Zuletzt bearbeitet:
- schauen ob man Kompetenz vom SWR3 bekommt, sonst mal die Nicole Köster fragen
Da würden mir spontan Kai Karsten, Marcus Barsch und Michael Reufsteck einfallen, mit denen würde die SWR1 BW Hitparade ordentlich Laune machen.

Kai Karsten ist ja wieder hinterm Mikrofon zurück gekehrt, LEIDER GOTTES bei SWR3 :( der Mann kann wirklich hervorragend unterhalten und integriert die Hörer perfekt in die Show - nur WARUM ist er nicht zu SWR1? Er ist ja auch Fan von Thomas Gottschalk und seiner Musik und verfügt selbst über ein fundiertes Musikwissen, gerade auch im Bereich American (Classic) Country und Comedy kann er auch - für SWR1 wäre er ein Zugewinn.

Ich würde auch häufiger SWR1 hören, wenn da noch ein paar SWR3 Stimmen von früher dabei wären, die leider jetzt noch bei SWR3 sind, wo ich die heutige Musik ehrlich gesagt keine 10 Minuten lang aushalte.

Kürzlich hab ich eine Pop and Go Sendung vom Sonntag von SWR3 aufgenommen und nachgehört mit Kai Karsten. Bei einer Netto-Laufzeit von 5 Stunden hab ich höchstens ein bisschen über eine Stunde gehört - also Musik, die mir gefällt plus Moderationen - alles andere musste ich inklusive der Nachrichten vorskippen.
 
Zuletzt bearbeitet:
1. Corvin hat schon mehrmals Die Nacht moderiert ;)
2. Wegen mir könnte Deep Purple auf 1 sein, oder Genesis mit Suppers's Ready. Stairway to Heaven ist für mich abegnutzt, seit es auch auf diversen "Rock"sendern, meist um das Intro beraubt, in der Tagesrotation eiert und Bohemian Rhapsody mochte ich noch nie.
3. Wieso eigentlich wird der Hafer-ond-Banana-Blues immer nur angespielt???
 
1. 3. Wieso eigentlich wird der Hafer-ond-Banana-Blues immer nur angespielt???
In der normalen Rotation läuft der Titel ja nicht, zumindest ist er mir noch nie aufgefallen.

Ich habe jetzt bei der "Tube" eine Version mit 3:01 min Länge gefunden. M. W. wird die auch in der HP immer gespielt, aber ich gebe zu, ich habe da noch nie so genau drauf geachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist die Single-Version, die von der Rundfunkwerbung Stuttgart damals™ herausgebracht wurde und die es inzwischen erstaunlicherweise auch auf Samplern gibt.
Den zweiten Teil finde ich auch nicht ganz so genial, wie die ersten 1:30, aber es gibt eben die Animation nur für den Anfang. Andererseits ist es aber ja nicht so, dass sie beim SWR keine jungen Leute hätten, die irgendwas mit Medien machen wollen und die auch für den Rest noch ein Video aus anderem Material schneiden könnten. Für einen Top-10-Titel sollte man sich die einmalige Mühe schon mal machen, da der Titel auch sicher in den nächsten Jahren noch in der Schleyer-Halle präsentiert werden muss.
 
Wir können ja mal das Spiel machen und Monstertitel aus der Rock- und Popgeschichte hier aufzählen, die von ihrer Qualität, Einmaligkeit und wegweisenden Bedeutung her auf Platz 1 einer solchen Hitparade stehen könnten/müssten.
Mein Vorschlag: Purple Rain von Prince.
 
@Velbert2 : Ach so, und "Stairway to heaven" und "Bohemian Rhapsody" sind nicht speziell? Bullshit, was Du da behauptest. Merkste selber, oder? o_O

@hr1-hoerer: Corvin und Ingo Lege sind die besten Neuzugänge der jüngeren Garde bei SWR1. Annett Lorisz ist ebenfalls gut. Stöckle, Orner, Anhalt und Pollok erzeugen bei mir nur gepflegte Langeweile...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben