SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
:D :D :D SWR3 ist verdient die Nr1.
SWR3 hat von den großen Sendern am deutlichsten Gewonnen. :D :D :D
Ich kann nur sagen da sieht man es wieder. Die von manchen kritisierte Pop-Welle ist einfach SUPER.
Infos, Comedy, Service und tolle und Informative Schwerpunkte. ( DL-USA Notitzen einer Partnerschaft)
OK, die Rotation mancher Hits ist manchmal nicht so gut, aber sonst EINFACH Top.

:cool: BESONDERE HIGHLIGHTS :D

-SWR3 Die Morningshow mit Zeus und Wirby.
-Bis 12 mit Kai Karsten
-Nun mit Peter Knetsch
-Hiline mit Stefanie Tücking
-Club mit Chrissi Thees
-Club-Dance Night
-Weltweit
-Charts mit Jan Garcia
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#2
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

@Christoph3

Dein Hype um SWR 3 entbehrt jeglicher Grundlage. RPR 1 und die baden-württembergischen Bereichssender (Regenbogen, Antenne 1, Radio 7) zusammengenommen erreichen 1.064.000 Hörer.

SWR 3 ist nichts anderes als eine billige Privatradio- Kopie. Gleichzeitig verletzt der SWR mit seinen vier Programmen seinen Auftrag, in dem er die populäre Musik nicht umfassend widerspiegelt.
Stattdessen wird totrotiert.

Allein heute morgen liefen folgende typischen SWR 3 - "Klassiker":
-Westlife: Bop bop baby
-Ace Of Base: The sign
-Grönemeyer, Herbert: Demo
-Halliwell, Geri: It's raining men
-Melanie C: On the horizon

Titel wie diese machen SWR 3 zur musikalischen Müllhalde.
 
#3
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Mal nicht so euphorisch @Christoph3. Es ist eine zugegeben gut gemachte Privatradio-Kopie, und sie profitieren immer noch vom SFW3-Bonus. Und es sind deutlich mehr 80er Titel drin als noch vor einem halben Jahr. Aus diesem Grund hat auch SWR1 BW wenig dazugewonnen. Denn dort hört man jetzt wieder mehr 60er und 70er, dazu oft die ganz abgenudelten. Also da muss dann selbst ein eingefleischter SWR1 BW-Hörer umschalten. Seit SWR4 auch dezente englische Titel im Programm hat, haben auch die wieder etwas zugelegt. Da ist viel Strategie dahinter, klar sie kommen ja alle aus einem Hause. Und es wurde hier schon mal gesagt: Um wirklich aktuell zu sein muss man immer wieder mal umschalten, und wenn überall Schrott läuft hat man ja noch einen CD-Player. Privatradio hören: Nein danke! Zumindest nicht die in BW angebotenen. Vielleicht mal den Elmi wenn's grad passt, auf Regentonne. Aber das reicht dann auch mal wieder für 'ne Weile.
 
#5
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Der SWF3-Bonus ist im Stuttgarter Raum ein Malus für SWR3, weil vielen dort immer noch SDR3 fehlt und sie damals (Fusion) zu Antenne1 gewechselt haben. Dort sind sie auch geblieben und Antenne1 sitzt hier fest im Sattel, während SWR3 recht schlecht dasteht.
 
#6
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Arrrg, es bereitet mir unsägliche, körperliche Schmerzen, aber TOM: Ich muss Dir zustimmen, zumindest deinem ersten Posting im Wesentlichen.

@christoph3: Kannst Du bitte bei SWR3 ins Gästebuch jubilieren oder vielleicht einen voraufgezeichneten Musikwunsch mit Gratulation bei Deutschlands Popradio Nummer 1 ablassen? Hier ist nämlich kein Radio-Groupie-Forum, sondern wir versuchen mit einem Mindestmass an Kompetenz zu diskutieren (z.B. warum ein totales Defizit an Qualität eine solchen Quotenerfolg zeitigen kann, oder warum sich die Fähigkeit im Internet zu surfen nicht immer mit Intelligenz paart, alles solche Sachen halt).
 
#7
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Keek hat Recht!
SWR3 war ohne Zweifel mal um Längen besser. Früher hab ich immer sehr gerne Luna gehört. Und heute sind die Spielchen zwar immer noch unterhaltsam, aber jeder 1 1/2ste Titel ist inzwischen einer von den abgenudelsten Hitradio-eh, "Hits", die ich nicht mehr hören kann.

Mfg Dennis
 
#9
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

@beobachter
ich nutze diesmal nicht den Philosophen Nuhr, sondern den Weisen Adams:

1. Anything that is in the world when you’re born is normal and ordinary and is just a natural part of the way the world works.

2. Anything that’s invented between when you’re fifteen and thirty-five is new and exciting and revolutionary and you can probably get a career in it.

3. Anything invented after you’re thirty-five is against the natural order of things.



So, ist das nicht mal ein schööööööönes Schlußwort???
 
#10
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Früher war alles besser, heute ist alles schlecht und morgen wird alles noch viel schlimmer. Leutz, nun macht euch mal locker. Es geht hier um Radio. Ihr seid Herr eurer Radioknöpfe. Wegschalten! Umschalten! Abschalten!

In 2 Jahren kann dann das geneigte Forummitglied dem heutigen SWR3 Programm nachjammern. Ja, damals...bla...

*tempotücherwerf*
 
#11
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

ist das ganze schlechtmachen von SWR3 neid? Ich hab bei manchen dieser unsachlichen Äußerungen hier im Forum so das Gefühl...
Na ja kann halt nicht jeder bei swr3 arbeiten...
 
#12
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Herzlichen Glückwunsch, Rotstiftchen, da hast Du ja handstreichartig mit einem Satz alle Neider entlarvt. Aber wie wird man denn Praktikant bei SWR 3?
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#13
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

...und das war lediglich ein winziger Auszug aus gerade mal 3 h! Glaub´ mir, jeden Tag drei Stunden SWR 3 und Du bist nach einer Woche ein nervliches Wrack! :D
 
#14
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

@Tom
Es steht jedoch zu befürchten, dass es nach 3 Stunden wieder mit den selben Titeln von vorne los geht :p :p :p
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#15
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Aha, Tom2000, das geht Dir wohl ähnlich, oder? Nun ja, das erklärt einiges, Deine Art, wie Du so manchmal schreibst...

Tschuldigung, aber ich als Dauernörgler verwende noch immer keine Smilies.
 
#16
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Hey Leute, ihr tut ja gerade so, als würde tatsächlich eine gute Viertelmillion Menschen SWR3 hören, ja sogar ZUhören!

Das ist überhaupt nicht der Fall und auch nicht Sinn der MA.

Ein paar hundert Leute haben das, als sie dazu am Telefon genötigt wurden Viele davon haben vielleicht tatsächlich irgendwo SWR3 im Hintergrund dudeln. Aus diesen dubiosen Angaben wurden die 270.000 lediglich hochgerechnet.

Vielleicht sind sogar wirklich mehr als 200.000 Leute in Südwestdeutschland glücklich damit, was sie da als Geräuschkulisse angeboten bekommen. Man sollte ihnen den Spaß fast gönnen, wäre da nicht die öffentliche Trägerschaft des Geräuschproduzenten...

(noch 'ne Korrektur.... ist auch schrecklich schwül hier... )
 
#17
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

@ Grenzwelle:
Im Sinn der MA? Ja, welcher Sinn denn? Hörerzahlen ermitteln oder Werbeverkaufspreise festlegen? Die ganze MA-Methode ist fragwürdig. Glaubt Ihr wirklich, Ihr hättet so viele oder so wenig Hörer. Bekanntheitsgrad ist von Vorteil, nicht das tatsächliche Hörerverhalten. Der Name SWR 3 wird alle zehn Minuten penetriert, kein Wunder, dass Otto Normal ihn nennt: Selbst wenn er nach 15 Minuten entnervt ausgeschaltet hat.
 
#18
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Die Sinnfrage der MA-Zahlen hatten wir doch neulich erst diskutiert. Muss so etwa zwei Tage nach Beginn von radioforen.de gewesen sein.
 
#19
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Commodus schrieb:
Bekanntheitsgrad ist von Vorteil, nicht das tatsächliche Hörerverhalten. Der Name SWR 3 wird alle zehn Minuten penetriert, kein Wunder, dass Otto Normal ihn nennt: Selbst wenn er nach 15 Minuten entnervt ausgeschaltet hat.
Selbiges schien auch bei Christoph3 / Handydoctor der Fall gewesen zu sein.
 
#20
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

Zitat von Tom2000:
-Melanie C: On the horizon
Heute morgen lief aber Melanie C mit Northern Star.
Ein cooler Pop-Titel, der nicht allzu oft mehr im Radio läuft.

Danach musste ich allerdings von SWR3 über RPR über big FM schalten um halbwegs das weitere Radioprogramm zu ertragen.
 
#22
AW: SWR3 Mit plus von 270 000. MA 2004/2

"Mindestens einmal die Woche."
Das erinnert mich angesichts dauerrotierender Ohrenbeleidiger an die erfreulichen Worte eines wahrlich großen Moderators:
"Das spielen wir jetzt nicht. Das hatten wir schon vor zwei Wochen."
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben