SWR4-Reform


Angenehme Feststellung: Bei SWR4 scheint es tatsächlich immer mehr internationale Ohrwürmer zu geben: Heute Morgen mal wieder einen Titel von Juanes auf der Rheinland-Pfalz Welle gehört und eben im Gemeinschaftsprogramm mit Baden-Württemberg Reamonn. :thumbsup: Die Mischung zwischen Deutsch und Internationalen Songs ist Ansatzweise manchmal ganz gut gelungen. Weiter so ;)
 
SWR4 BW spielt noch 70% Schlager und SWR4 RP noch 80%. Mal sehen wie lange dass noch gut geht bevor auch das Schema 50/50 eingeführt wird wie bei hr4, was scheinbar sehr erfolgreich ist und bei den Hörern gut ankommt und so viele Hörer gewonnen werden
 
also bei SWR 4 RP habe ich teilweise das Gefühl, dass dort in letzter Zeit teilweise nur noch 65% Schlager gespielt werden, was sehr schade ist, das mit den 80 % scheint leider vorbei zu sein. Bei SWR 4 BW habe ich auch den Eindruck, dass es dort 70 % sind. Und was hr4 angeht: so erfolgreich ist man auch wieder nicht.
 
Bei SWR4 RP scheint der Radiotext über DAB+ schon wieder gestört zu sein.
Manchmal läuft der Text Minutenlang verzögert und aktuell ein Totalausfall bei SWR4 Koblenz und SWR4 Kaiserslautern. SWR4 Mainz, Ludwigshafen und Trier haben scheinbar den Text. Schon seltsam. Laufen da Reparatur- oder Wartungsarbeiten ?
 
Scheinbar werden solch "leichtere Störungen" wie das fehlen eines Radiotextes an Wochenendtagen wie Samstag/Sonntag beim SWR auch nicht behoben. SWR4 KO (Regionalfenster Koblenz) und SWR4 KL (Regional Kaiserslautern) haben immer noch keinen Radiotext :( Das Küchenradio meiner Mutter habe ich zwischenzeitlich auf SWR4 MZ (Mainz) umgestellt, da am Wochenende ja eh keine Regionalnachrichten laufen, und die nächsten dann erst wieder Montagmorgen 6:30 Uhr gesendet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nach rund 40 Jahren beim SDR und SWR ist Michael Branik heute mit einer kleinen Redaktionsfeier in den Ruhestand verabschiedet worden. Neben einem Rückblick auf Braniks Radiokarriere im Nachmittagsprogramm war dies SWR4 sogar eine Meldung in den 17-Uhr-Nachrichten wert.
Und auf der Homepage dazu u.a. eine Bilderstrecke: www.swr.de/swr4/bw/programm/michael-branik-im-ruhestand/-/id=258008/did=21082808/nid=258008/15zttpg/index.html

Ich habe Branik immer gerne im Radio gehört, auch die wenigen Male, die ich privat mit ihm zu tun hatte, erlebte ich ihn als authentischen und bodenständigen Menschen. Schön zu lesen, dass es gesundheitlich wieder bergauf geht. Ich wünsche Michael Branik weiterhin gute Genesung und einen erfüllten (Un?-)Ruhestand.

PS: Morgen erfüllt SWR4 BW mal wieder Musikwünsche, von 06:00 - 16:00 quasi "SWR4 spielt verrückt", dürfte wieder eine hörenswerte Aktion werden.
 
Das habe ich ganz verpasst...na gut, ich verfolge das Programm nicht. Schade, Michael Branik war mit seiner Art und Stimme einer der großen Radiomänner in Stuttgart. Im mittlerweile durchmagazinierten Programm von SWR4 wirkte er aber etwas eingezwängt, so empfand ich es, als ich ihn dort das letzte Mal hörte (irgendwann 2017). Ich behalte ihn in Erinnerung aus seiner Zeit bei Südfunk 3 und den Unterhaltungssendungen bei SDR1. Besonders, wenn er mit Hörerinnen auf Schwäbisch plauderte, menschelte es on air sehr. Das hat mir immer sehr gefallen.
 
Ist Jens Vogt eigentlich schon länger bei SWR4 ? Heute Abend mal wieder den Sender eingeschaltet, klang es beim Abendessen - obwohl ich nur nebenbei hin hörte - so, als habe sich da ein Moderator verhaspelt :D ? Habe ich mich da vielleicht verhört, oder wollte da ein Moderator tatsächlich das Wort NDR in den Mund nehmen und korrigierte sich dann im letzten Moment dann doch noch auf SWR4 ? Habe es wirklich nicht genau mitbekommen, da ich beim Abendessen saß und das Radio nur im Hintergrund lief.

Habe dann später doch mal nachgeschaut, wer moderiert und es ist Jens Vogt, der tatsächlich bis vor einiger Zeit wohl bei NDR2 im Norden auf Sendung war. Habe ich mich vielleicht also doch nicht verhört, mit dem Versprecher ? :)
 
Der NDR-SWR-Versprecher ist genau so passiert, wie vom Westerwaldelch beschrieben. Jens Vogt hatte im Stuttgarter Abendprogramm bereits im November eine Moderationswoche, seither hatte ich ihn nicht mehr bei SWR4 vernommen. Quantitativ also noch weit entfernt von den Moderationseinsätzen Michael Braniks.

Mit Daniel Pesch gibt es bei SWR4 BW dann einen weiteren Neuzugang: erster Auftritt ebenfalls im November, bislang ist er wie Vogt nur am Abend zu hören.
 
... und wieder mal auch nebenbei die bedauerliche Feststellung, dass SWR4 den Radiotext über DAB+ nicht in den Griff bekommt :cry: Immer wieder Minutenlange Verzögerungen. :thumbsdown:Während im Text noch Mosaik von Andrea Berg angezeigt wird, läuft bereits mal wieder der übernächste Titel Chanson d' Amour von Angele Durand, dazwischen gab es noch Tu von Umberto Tozzi :rolleyes:

Immer wieder stelle ich fest, dass Verzögerungen im Text von 5 bis 10 Minuten bei SWR4 offensichtlich normal sind. Warum klappt das denn bei anderen Sendern besser ? Auch innerhalb des Südwestrundfunks scheint es doch bei SWR1 und SWR3 zu funktionieren, warum also nicht im 4. Programm ? :(
 
Ich glaube, bei SWR1 BW funktioniert das auch nicht immer. Und nicht nur DAB+, sondern normales Webradio am PC. Ist mir auch schon aufgefallen, dass der angezeigte Titel nicht mit dem übereinstimmt, der im Moment läuft. SWR1 und 3, Bremen Eins, hr1... - keine Ahnung, höre ich alles mehr als SWR4 und trotzdem kenne ich das Phänomen auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann ich bestätigen. Ich hatte vor einigen Tagen sogar mal den Fall, dass ein angezeigter Titel/Interpret zwei Tage stehen blieb, ehe wieder eine Aktualisierung erfolgte.
Manchmal ist man direkt noch dankbar für die alte und fast in Vergessenheit geratene Moderatoren-Sitte, einen Titel mit Name und Interpret abzumoderieren. Soll Menschen geben, die das noch interessiert ...
 
Allerdings nicht nur über DAB sondern auch bei UKW.
Ich kann keinen genauen Zeitraum nennen, aber immer wenn ich gestern nachmittag aufs Display geschaut habe, stand da Sie hören: "Moviestar" von Harpo. (SWR4 TU)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn der Radiotext bzw. das dynamic Label ausfallen, dann sendet der RDS-Coder bei UKW, das was er als letztes bekommen hat. Bei DAB wird das dynamic Label nach 10 minuten gelöscht und es wir kein Text mehr übertragen. Ein modernes Autoradio hohlt sich in diesem Fall den Radiotext über UKW und zeigt diesen dann an, während der Ton noch über DAB kommt. Bei einem der letzten Ausfälle war übrigens über DVB-S gar kein RDS mehr mit dabei. Falls jetzt jemand sagen sollte, dass das TA-Bit noch funktioniert hat. Das wird erst am Sender durch den Hinz moduliert.
 
Allerdings nicht nur über DAB sondern auch bei UKW.
Ich kann keinen genauen Zeitraum nennen, aber immer wenn ich gestern nachmittag aufs Display geschaut habe, stand da Sie hören: "Moviestar" von Harpo. (SWR4 TU)
Bei SWR4 Rheinland-Pfalz war es vor wenigen Monaten mal so, dass über verschiedene Regionalstudios gar kein Text angezeigt wurde, während er in anderen Regionalstudios zu lesen war. Aber ich verstehe nicht ganz wo das Problem liegt ? Wenn das solche im Gegensatz zum Südwestrundfunk von "Amateuren" betriebenen Privatsender wie das bundesweite "Schlagerparadies" über DAB+ schaffen, den Radiotext stets aktuell zu halten, dann muss dass doch auch den Profis vom SWR möglich sein!
 
Heute ist bei SWR4 Rheinland-Pfalz übrigens "Hörertag" und ich habe das Gefühl, dass die Musik heute irgendwie abwechslungsreicher ist, hm....
 
...wurden denn auch kritische Fragen zum Programm zugelassen und beantwortet ? Ich habe manchmal den Eindruck, dass bei solchen Hörertagen ohnehin nur vorausgewählte Fragen zum Programm zugelassen werden, in Richtung möglichst "Lobhudelei"
 
Oben