Tausendundein Radiomagazin


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Wer in der Radioszene immer up-to-date sein will, der braucht das Internet.

Was er nicht braucht, sind 1001 Radiomagazine, die alle exakt das Gleiche schreiben.

Besonders drastisch aufgefallen ist mir das heute, nachdem ich eine Woche urlaubsbedingt offline war. In meiner ersten Online-Stunde nach dem Urlaub habe ich die gängigen Rund-ums-Radio-Homepages besucht, die einen "Aktuell"-Bereich haben.

Auf den meisten Seiten gibts die gleichen Pressemitteilungen, die gleichen Jobangebote/-Gesuche und die gleichen Infos. Ich habe das Gefühl, als würden manche einfach voneinander abschreiben.


Ok ok, die eine Seite kann sich mit ein paar hübschen Bildern brüsten, die andere hat ein paar Jingles zum Download. Aber des Pudels Kern ist oft derselbe.

Wie wäre es denn, wenn sich mal ein paar Radioseiten zusammenschliessen, die sich in erster Linie nur vom Design unterscheiden?! Das würde einigen Radioleuten viel, viel Zeit sparen.

Oder verdient man mit Werbebannern so viel Geld, dass sich das alles rechnet?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben