telepolis zur Förderung musikalischen Nachwuchses


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Unter dem Titel: "Das Küchenkartell rotiert" veröffentlichte heute heise.de eine Glosse über die Versuche der Musikindustrie ihren Nachwuchs in die deutschen Radioprogramme zu bekommen.

Hier nachzulesen!

Ich denke mal der Artikel gibt reichlich Diskussionsstoff her.

Eine schönen Sonntag wünscht der Ex-Spy
 
#2
AW: telepolis zur Förderung musikalischen Nachwuchses

"Als Gegenleistung für ihren Kooperationswillen sagt die Musikbranche den teilnehmenden Sendern einen großzügigen Werbeetat zu." Stephan Schwenk, Geschäftsführer von Radio Hamburg, erklärte das gegenüber dem "Spiegel" Anfang März: "Das könnte eine praktikable Lösung sein, die mit den emotionalen Befindlichkeiten zwischen Radio und Plattenfirmen aufräumt."
Beifall!

Schön wie sich derzeit Radiomacher und Musikindustrie gegenseitig bloßstellen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben