Thomas Koschwitz am Samstag


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Einmal Radio, immer Radio: „Wer sich den Radio-Virus einmal eingefangen hat, der wird ihn nicht mehr los.“ Thomas Koschwitz weiß wovon er spricht.

Seit 30 Jahren moderiert er sich schon in die Herzen seiner Hörer, und trotz seiner erfolgreichen Ausflüge in die Fernsehlandschaft kann er die Finger nicht von den Reglern lassen.

„Wenn ich den Kopfhörer auf den Ohren habe und die rote OnAir-Lampe angeht – dann weiß ich: Das ist dein Ding, hier bist Du zu Hause.“ Das neue zu Hause von Thomas Koschwitz steht seit letztem Samstag in Eupen bei 100’5 DAS HITRADIO. Dort moderiert er dann jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr seine Show »Koschwitz am Samstag«.

Also meine Persönliche meinung ich find den typen nicht so brilliant wie die anderern. Und du?????
 
#2
AW: Koschnitz am samtag

doch er war mal brilliant, das ist aber schon über 20 jahre her. koschi gehört halt auch zu denjenigen, die den absprung irgendwie verpaßt haben. nun arbeitet er sich eben konsequent nach unten durch (von sat 1 zu 100,5 oder main fm - das nenne ich abstieg). ziemlich traurig.
der typ ist privat sehr nett - vielleicht ein bißchen schleimig gegenüber senderchefs und produzenten; aber das muß man in seiner situation wohl sein.
 
#3
AW: Koschnitz am samtag

Nach unten arbeiten???? Irgendwie siehst Du das etwas falsch, denn Koschi ist alles andere als auf dem Weg nach unten. Ich würde mal seiner eigentlichen Konzeption etwas Beachtung schenken und verweise auf diverse Beispiele in den Niederlanden, da kommt dann wieder die Frage wie macht er da, er ist da und dort zur gleichen Zeit zu hören ist :)) und das auch noch Live.

Alles in allem geht er neue Wege und das sicherlich nicht zu seinem Nachteil.

Ob Koschi schleimig ist, das ist vielleicht Deine Meinung, aber sicherlich verhalte ich mich persönlich privat anders als im Geschäftsleben.

Gruß

Steve Wilson
 
#4
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

trotz seiner erfolgreichen Ausflüge in die Fernsehlandschaft kann er die Finger nicht von den Reglern lassen.

höhöhöhöhöhöhöhöhöhöhö :wow:
 
#5
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

Nur mal so am Rande: Wenn mich nicht alles täuscht ist Koschwitz von Hause aus ausgebildeter Journalist und nicht nur Moderator. :p
 
#6
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

na egal was er von beruf ist: wie die wdr tv sendung "hart aber fair" (in der er gast war) in dieser woche bewiesen hat, ist er jedenfalls was sein wissen über politische zusammenhänge anbelangt, etwas (freundlich ausgedrückt) überfordert. peinliche vorstellung für jemanden, der mal ne politische talkshow (n24) moderiert hat. wenn koschi journalist ist, dann wohl ein schlechter.
 
#7
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

Das Nicht-akzeptieren-können oder wollen von anderen Ansichten nennt man neuerdings also "überfordert sein"... Sorry, aber die Einschätzung kann ich nicht teilen.
 
#8
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

Zitat von mediascanner:
na egal was er von beruf ist: wie die wdr tv sendung "hart aber fair" (in der er gast war) in dieser woche bewiesen hat, ist er jedenfalls was sein wissen über politische zusammenhänge anbelangt, etwas (freundlich ausgedrückt) überfordert. peinliche vorstellung für jemanden, der mal ne politische talkshow (n24) moderiert hat. wenn koschi journalist ist, dann wohl ein schlechter.
Die Sendung bei N24 war keine politische Talkshow, eher sowas wie "Maischberger" oder auch "Larry King", denn die Gäste kamen aus allen Bereichen.
 
#9
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

Ich habe die Sendung auch gesehen, es stimmt schon: Koschwitz war weder in der Lage seine Position zu vertreten, noch konnte er Gegenargumenten etwas entegegensetzen. Ich war auch sehr enttäuscht.
 
#10
AW: Thomas Koschwitz am Samstag

Jetzt hackt doch nicht so auf dem guten alten Koschi rum - der hat halt bei "Hart aber fair" keinen guten Abend gehabt...Im Radio allerdings ist er nach wie vor ein sehr guter Moderator mit Personality !
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben