Thomas Ohrner: ANTENNE BAYERN, BAYERN 1 und jetzt Klassik Radio


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Auch wenn Herr Ohrner dann weniger Hörer haben wird, ist er dann immerhin bald deutschlandweit zu hören. Das ist ja auch schon was.

Thomas Ohrner ist ja nun wirklich nicht nur aus der Bayrischen Radiolandschaft bekannt ;) Wir kennen ihn als jugendlichen Fernsehstar (vor allem aus dem ZDF) Ende der 1970er Jahre, oder auch noch Anfang der 1980er Jahre, als es ohnehin nur 3 Fernsehprogramme gab (ARD, ZDF und ein drittes Regionalprogramm der ARD)

Aber, OK, auch ich (40 Plus) muss wohl erkennen das ich langsam älter werde und es für Teenies, oder 20 bis 30jährige die schon mit mehreren Dutzend Fernsehprogrammen (insbesondere den Privaten) groß geworden sind, nicht mehr selbstverständlich ist, das man einst kultige ZDF Weihnachtsserien von anno dazumal noch kennt :censored: Sorry :oops:
 
Ich habe gerade nochmal Klassik Radio eingeschaltet. Es wird mir gar kein Musiktitel und Interpret angezeigt. Was ist los ? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

AlanTrebber

Benutzer
Sendet man ausserhalb der Tommy-Ohrner- und der Holger-Wehmhoff-Show jetzt eigentlich nonstop ohne Moderation? Die Tagesmoderation scheint man gestrichen zu haben. Schade eigentlich: Eine dezente, leichte Moderation macht ein Radioprogramm eigentlich erst zu einer Begleitung durch den Tag.
 
Nicht erst seit gestern.
Das ging schon ein paar Tage so, das nur noch Klassik Radio zu lesen war, aber kein Radiotext. Ich sage deshalb "ging", da er mir ganz aktuell wieder angezeigt wird. :thumbsup: Offensichtlich hat man den Fehler mittlerweile bemerkt oder zumindest abgestellt :)
 

black2white

Benutzer
Wie finanziert sich Klassik Radio eigentlich? Die haben relativ wenig Werbung.
Trotzdem, wenn es um private Klassikprogramme geht, gefällt mir Radio Classique aus Frankreich besser.
 

sunshine1978

Benutzer
Ich will jetzt niemandem zu nahe treten aber Thomas Ohrner als Programmchef bei Klassik Radio ist für mich wie wenn Helene Fischer Programmchef bei sunshine live wird...
 

Clara

Benutzer
Wie finanziert sich Klassik Radio eigentlich? Die haben relativ wenig Werbung.
Trotzdem, wenn es um private Klassikprogramme geht, gefällt mir Radio Classique aus Frankreich besser.

Zumindest über die UKW-Sender läuft eigentlich recht viel Werbung. Da Klassik Radio eine AG ist, kannst du dich ausführlich in Bilanzen und Finanzberichte einlesen. Kommen schon einige Millionen jedes Jahr durch Werbung und Merchandising zusammen.

Jetzt soll auch noch der Streamingdienst "Select" Abo-Einnahmen bringen. Bin mir aber nicht sicher, ob das so gut läuft. Aber auch da wird man zu gegebener Zeit die Hosen runter lassen müssen.
 

Pfälzerwald

Benutzer
Christian Panck ist seit 1. September neuer Programmchef und CvD bei Radio Lübeck.

Warum und wie um alles in der Welt kann jemand "Programmchef" von einem "Programm" werden, dass es (noch) gar nicht gibt? Oder gibt es dieses Programm irgendwo zu hören? Kurze Websuche brachte nur das hier zum Tage:
https://www.ma-hsh.de/radio-tv/radio-veranstalter/details/antenne-luebeck.html
SOgar noch in der URL mit dem alten Planungs(?)namen.

Der Stream sagt "Abspielfehler": http://luebeck.radio.de/
Wozu also ein Programmdirektor ohne (hörbares) Programm??? Der einzige lokale Radiosender in Lübeck ist laut Google der Offene Kanal der sich im Netz mal "OK Lübeck" und mal "Lübeck FM " nennt, was ja auch eher unkonsequent ist.

Also wenn man nach Radio Lübeck sucht findet man alle 4 Namen im Netz:
Radio Lübeck
Antenne Lübeck
Offener kanal Lübeck
Lübeck Fm

Damit ist das Chaos perfekt. Wer soll da später noch durchsehen wenn die wirklich mal senden?
 

NordlichtSH

Benutzer
... und nun zieht sogar der ganze Sender nach Augsburg zum neuen Programmchef.

Interessant. Wenn ich mir die Homepage anschaue, scheint nur noch die Sendestrecke 15-20:00 mit Holger Wemhoff und einige Abendstrecken aus Hamburg zu kommen. Weiß jemand genaueres? Ziehen die Hamburger, allen voran Wemhoff, mit nach Augsburg oder gibt es dann ein Wemhoff-Außenstudio an der Alster? Klassik Radio ohne seinen Chefmoderator - kaum vorstellbar...
 
das wird wohl so ähnlich laufen wie beim bundesweiten RTL, als sie von Luxemburg nach Berlin umgezogen sind. Entweder sie ziehen mit, wie zum Beispiel Helmer Litzke, oder es ist vorbei...
 

Tweety

Benutzer
Thomas Ohrner als Programmchef bei Klassik Radio ist für mich wie wenn Helene Fischer Programmchef bei sunshine live wird...

Warum? TO ist doch ein alter Radiohase und der hat Radio im Blut. Immer noch besser als irgendwelche BWL-Fuzzis die von nix ne Ahnung haben. Ich denke der kann das und wird das auch rocken... äh Händel(n). ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben