Tommy Wosch und die Co-Moderation


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
hat jemand mitbekommen was bei Tommy Wosch los war? Er behauptete vor einer Weile er habe Werbung für MotorFM gemacht, dadurch kam es zum angeblichen Streit (mit demjenigen mit dem er zusammen moderierte) und jetzt wieder allein hinterm Micro? was war da los?
 
#2
AW: Tommy Wosch und die Co-moderation

War ein Fake!
Der Herr Vogel war nur für 2 oder 3 Tage nicht anwesend. Aus welchen Gründen auch immer. Der „Streit“ war schlecht gemacht, da sind die Inszenierungen zw. Schmidt und Andrack sogar besser :wow:

Wosch quatschte schon öfters in "Bollmann" über seinen „Lieblingssender“ Motor FM und wird dafür sicherlich auch schon mal was auf die Mütze bekommen haben, denn die Belobigungen wurden On Air verkündete. Ist auch verständlich.
 
#3
AW: Tommy Wosch und die Co-moderation

So ein Mist.. Wosch ist alleine viel besser! Der "Vogel" lacht die ganze Sendung über, ist echt nervig. Mit dem Vogel zusammen wirkt Wosch gezähmt.
 
#7
AW: Tommy Wosch und die Co-moderation

Wosh sein Zynismus hat im Gegensatz zu (beispielsweise) Arnos albern gekünstelten Witzen wenigstens Niveau!
 

hm

Benutzer
#8
AW: Tommy Wosch und die Co-moderation

(Und Wosch seine Grammatik ist besser, als die einiger User!)

Tschuldigung, es hat einfach in den Fingern gekribbelt... ;)
 
#9
AW: Tommy Wosch und die Co-moderation

Wosh, die doofe Schlafmütze, braucht der für so 'ne einfache Aussage wie "Ich war gestern Milch holen." immernoch 13 Versuche, 3:20 an Redezeit und 600 zusätzliche Wörter ?

BElastend, der Mann. Da is mir die Vassilou-Enz aber um Lichtjahre lieber.
 
#11
AW: Tommy Wosch und die Co-moderation

Zitat von Radiokult:
Wosh sein Zynismus hat im Gegensatz zu (beispielsweise) Arnos albern gekünstelten Witzen wenigstens Niveau!
Genau! :)
und bitte wer ist Vassilou-Enz ?

btw: die Videos sind selbst mir als Wosh Fan zu versaut... :rolleyes:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben