„top20“: Faszination des Grauens


CosmicKaizer

Benutzer
Die "Nachrichten": eine Propaganda-Show, für die sich selbst Karl-Eduard von Schnitzler schämen würde, in einer Tonqualität, die dem geistigen "Niveau" in Nichts nachsteht. Wie finanziert sich dieser Dreck?
 

black2white

Benutzer
"Sehr selektive und subtile Manipulation"

Das könnte man so auch den Nachrichten von Top 20 Radio zuschreiben, ich weiß aber nicht in weit das hier von dem Recht auf freie Meinungsäußerung noch geschützt wird. Das können vermutlich nur die Gerichte entscheiden. Aber ich nehme an das Bernd Schuhmacher eine Anwaltskanzlei an seiner Seite hat die ihn beraten wie weit er mit seiner Meinungsäußerung gehen darf.

Interessanter fände ich es zu erfahren ob Bernd Schuhmacher selbst an diese Nachrichten glaubt oder sich nicht schon längst hat impfen lassen mit Biontech? Ich könnte mir das gut vorstellen, immerhin ist es der Impfstoff aus seiner alten Heimat.
 

radiobino

Benutzer
Leute, wenn ihr das nicht aushaltet, schaltet es nicht ein. Mache ich mit 90% der kommerziellen Radios auch so. Funktioniert. Aber des Deutschen liebstes Ding scheint das Denunzieren. Klingt mir stark nach "Feindsender hören". Gab es schon mal.:thumbsdown:
Sorry, in einem Radioforum diskutiert man nun Mal über Radio. Und da diskutiert man nicht nur über seinen Lieblingssender sondern auch über solche Sender die einfach nur daneben sind.

Wenn du aber nur Lob über Radiosender lesen willst bist du hier fehl am Platz.
 

EMC

Benutzer
Sorry, in einem Radioforum diskutiert man nun Mal über Radio.
Richtig! Und jetzt melde ich mich als Ersteller dieses Threads doch noch einmal. Erst einmal bin ich froh, daß hier einige Mitforisten ähnlich entsetzt sind wie ich es damals war.
Über dieses hier in diesem Thread habe ich mich richtig geärgert:
des Deutschen liebstes Ding scheint das Denunzieren.
Da macht es sich jemand sehr, sehr einfach:
Leute, wenn ihr das nicht aushaltet, schaltet es nicht ein.
Was hat das mit Denunzieren (heftig in dem Zusammenhang!) zu tun, wenn man sich als aufmerksamer Mensch in einer Gesellschaft Gedanken macht über das, was alles so ohne irgendwelche Konsequenzen passiert, verbreitet wird?

Es geht doch nicht um Leute mit Hirn, die das Gehörte nicht ernst nehmen können.

Wenn ich mir vorstelle, daß es aber Leute gibt, die aufgrund der harmlosen Benennung "Top20" und dem Spielen allgemein-verträglicher Hitparaden-Mucke da hängen bleiben und dann häppchenweise diese manipulative Sch... hören, weil es ja so seriös, fast schon "nachrichtlich", klingt und das für bare Münze nehmen, dann finde ich das beunruhigend.

Den Gedanken eines Mitforisten, ob man dagegen etwas machen kann mithilfe eventuell zuständiger Behörden - für diesen habe ich jedenfalls bedeutend mehr Verständnis als für das in Dauerschleifen dort versendete Geschwurbel.

Aber die Menschen sind halt verschieden: Manche wechseln die Straßenseite und gucken einfach weg und Andere helfen oder bieten einfach ihre Hilfe an...
Das ist überhaupt nicht neutral und grenzt ja schon an Manipulation der Hörer, Volksverhetzung light.
Mein "Rechtsempfinden" wurde durch das Gehörte irritiert: ich höre da keine klar erkennbare Satire raus (oder gar Humor), sondern nebst Propaganda das (bewußte, nicht zufällige) Verbreiten von Unwahrheiten. In einer Gemeinschaft sind Regeln fürs Zusammenleben notwendig, damit es funktioniert und ich kann mir gut vorstellen, daß das Regeln verletzt und wenn dem wirklich so ist, kann das gerne sanktioniert / abgeschaltet werden.

Und nebenbei kann ich mir weiterhin nicht vorstellen, daß ein Harald Schmidt damit gerne in Verbindung gebracht wird (der "Elmi H." hat sicher kein Problem damit...).
Und auch nicht werbende Unternehmen wie NETTO-Markendiscount oder die Firma ALDI.
Anscheinend wurde dieser Sender abgeschaltet. Webseite ist zwar noch online aber keiner der dortigen Livestreams funktioniert.
Immerhin ein kleiner Trost: auf deren Homepage ist das weiterhin nicht abrufbar (Netzwerkfehler). Immerhin steht da sogar der Hinweis:
"ACHTUNG Störungen
www.radio.de führt nach eigenen Angaben updates durch.
Es kann in den nächsten Tagen zu Störungen kommen…"
Aber der von drod entdeckte Alternativ-Stream funktioniert weiterhin....
 

Johnny

Benutzer
Also, ich kann deren Homepage problemlos und jederzeit aufrufen. Gestört ist, neben dem Inhalt und der anti-demokratischen Grundhaltung, wenn überhaupt nur die Verbreitung auf einzelnen Streaming-Plattformen.
 
  • Like
Reaktionen: EMC

EMC

Benutzer
Ich auch! Ich schrieb allerdings:

Immerhin ein kleiner Trost: auf deren Homepage ist das weiterhin nicht abrufbar (Netzwerkfehler).
"Auf deren Homepage." Damit meinte ich die beiden Streams auf der Homepage.
Der Hinweis auf der Homepage bezieht sich nur auf Störungen der Streams und nicht auf den
Inhalt und der anti-demokratischen Grundhaltung
;)
 
Oben