Überreichweiten und Empfangsstörungen durch Inversionswetterlage etc.


Mein Radio scheint auch automatisch zu gucken, ob 0,1 MHz nebenan der Empfang besser ist und schaltet dann um.
Auf der 92,5 ist DASDING, auf der 92,7 ist hr3. Schalte ich auf die 92,6, dann höre ich erst brummend, und dann oft klar DASDING.
Ähnlich bei der 95,2. Erst Rauschen, dann YouFM von der 95,3.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Heute waren in Mitteleuropa Stationen aus 20 verschiedenen Ländern zu empfangen, darunter auch Ibiza Global Radio und Flaix FM Barcelona.
 

Anhänge

  • IbizaGlobal.mp3
    1,7 MB · Aufrufe: 2
  • IbizaGlobal.png
    IbizaGlobal.png
    461,2 KB · Aufrufe: 5
  • Flaix Barcelona.mp3
    1,7 MB · Aufrufe: 2

Fan Gab Radio

Benutzer
Kann man denn eigentlich sagen auf welcher Fläche sich solche Empfänge bewegen? Sind die nur punktuell zur rechten Zeit am rechten Ort hörbar oder erstrecken die sich auch über größere Flächen (also dass zum Beispiel der selbe Sender aus dem Mittelmeerraum zum selben Zeitpunkt noch 100km weiter zu hören ist in dem Moment wo er zum Beispiel bei mir sehr stark reinkommt )?
 
Zuletzt bearbeitet:

RainerK

Benutzer
Nicht nötig. Habe auch so gute Empfänge aus aller Welt.

Dafür muss man kein Physiker sein, es reicht eine bessere Stereoanlage.
Wenn Dir dass Interesse fehlt, kannst Du auch auf die dilettantischen Halbwahrheiten verzichten, die mich zu meinem Post veranlasst hatten und Dich auf die Empfangsberichte beschränken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
@RainerK Ach weißt Du, dafür hat ein s.matze keine Zeit. Er muss doch Postings in diesem Forum absetzen in einer Frequenz, die jener sämtlicher Wellenbereiche für Rundfunkübertragung überschreitet. :wow:
Die gestrige Öffnung war aber wohl denkwürdig. Leider habe ich sie verpasst bzw. war anderweitig beschäftigt. Wer Analysen zu Überreichweiten und zur Wellenausbreitung lesen möchte, dem sei die Mitgliederzeitschrift des UKW/TV-Arbeitskreises, die REFLEXION, empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Einige Impressionen, vorzugsweise aus Weißrussland und Griechenland.
 

Anhänge

  • 894-We Radio Thes.mp3
    1,2 MB · Aufrufe: 0
  • 917-R S O Thessaloniki.mp3
    837,6 KB · Aufrufe: 0
  • NRG Thessaloniki.mp3
    989,4 KB · Aufrufe: 0
  • Menta88 Athen.mp3
    710,8 KB · Aufrufe: 0
  • Loud Radio GR.mp3
    572,2 KB · Aufrufe: 0
  • Rainbow Thessaloniki.mp3
    700,4 KB · Aufrufe: 0
  • Radius FM Minsk.mp3
    690,6 KB · Aufrufe: 0
  • Radio Vitebsk BY.mp3
    1,4 MB · Aufrufe: 0
  • Radio Magilov BY.mp3
    2 MB · Aufrufe: 0
  • Radio Dimension Sound.mp3
    322,4 KB · Aufrufe: 0
Oben