Umgestaltung der abendlichen Musik(club)-Strecken bei WDR 2


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maschi

Benutzer
Voraussichtlich ab dem 11.8. greifen die Änderungen, mit denen man auch den "Ersatz"* für Roger Handts Yesterday gefunden zu haben scheint.
Das Wichtigste zuerst für alle Freunde der Classics, diese gibt es künftig am Sonntag von 20 bis 24 Uhr.
http://www.wdr.de/epg/download/dl/33wdr2.txt schrieb:
20:05 WDR 2 Classics
Darin: stündlich Nachrichten, Wetter
Hierin gehen sowohl die Classics vom Montagabend (bis dahin 21.05-23.30 Uhr) wie auch die bisherige Yesterday-Nachfolge auf.
Anstelle von Yesterday heißt es künftig von 19 bis 22 Uhr "WDR 2 Zu Gast bei...", was das genau sein wird, warten wir es mal ab.
Das bisher am Sonntag ab 23 Uhr gesendete Radiokonzert wandert auf den Freitagabend und ersetzt dort die Jukebox.
http://www.wdr.de/epg/download/dl/33wdr2.txt schrieb:
22:30 WDR 2 In Concert
Darin: 23.00 Nachrichten, Wetter
Die weiteren Strecken geben den gemeinsamen Decknamen "Musikclub" wieder ab und lauten so:
Montag
21:05 WDR 2 Made in Germany
Darin: 22.00, 23.00 Nachrichten, Wetter
22.30 WDR 2 Sport
Dienstag
21:05 WDR 2 Lounge
Darin: 22.00, 23.00 Nachrichten, Wetter
22.30 WDR 2 Sport
Mittwoch
21:05 WDR 2 Heart of Rock
Darin: 22.00, 23.00 Nachrichten, Wetter
22.30 WDR 2 Sport
Donnerstag
21:05 WDR 2 Trends
Darin: 22.00, 23.00 Nachrichten, Wetter
22.30 WDR 2 Sport

*Roger Handt ist natürlich nicht zu ersetzen, es soll darum gehen, womit man künftig den Sendeplatz bestückt.
 

Wertham

Benutzer
Neeeinnnnn noch eine Sendung, die man am Sonntag hörren " muß" wie soll ich das gehen :(

Das verlängerte Radiokonzert freut mich

Beim Rest muß man eben mal reinhören wie es ist
 

Maschi

Benutzer
Schön wärs, es wird eher verkürzt, vorher 23.05-0.00 Uhr mit Verkehr drin, nun 22.30-23.30 mit Nachrichten um 23 Uhr und Verkehr drin. Die Berichte bleiben ja, sonst hätte ich das schon noch erwähnt.

Vor allem müssen die Oldiefreunde in NRW sich nun entscheiden, vorwiegend deutsch (Schallplattenbar bei WDR 4 von 19 bis 21 Uhr) oder international bei WDR 2. Vorher ging beides.
 

0815xxl

Benutzer
Wie heißen dann Zukunft diese Musikspezialsendungen an Feiertagen von 18-00h? Bisher war das immer 'Musikclub Spezial' oder so.

Und was wird mit diesen 'Hotline-Charts' (bisher Sonntag 22-23h) ?
 

Dagobert Duck

Benutzer
Vor allem müssen die Oldiefreunde in NRW sich nun entscheiden, vorwiegend deutsch (Schallplattenbar bei WDR 4 von 19 bis 21 Uhr) oder international bei WDR 2. Vorher ging beides.

Das ist aber jetzt Klagen auf hohem Niveau, der Kassettenrecorder ist schließlich bereits erfunden. Außerdem hast du doch zwei Ohren. Kauf dir zwei Kopfhörer, steck den einen ins eine und den anderen ins andere Ohr, dann kannste beides gleichzeitig hören, das spart Zeit. :D
 

Berry

Gesperrter Benutzer
Aber es stimmt schon: WDR 2 wird NDR 2 langsam immer ähnlicher. Ich hätte es mir andersherum gewünscht, aber was solls.
WDR 2 ist immer noch informativer und wortlastiger als NDR 2. Wobei ich NDR 2 als Urlaubsradio an der deutschen Nord- und Ostsee nicht schlecht finde. Aber während der Heimfahrt freue ich mich auf WDR 2. Kurz hinter Bremen schalte ich dann meistens um.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Mehr Informationen und Wort hat WDR 2 noch, das stimmt. Doch was die Musik angeht ist es seit Jahren stetig bergab gegangen. Leider!
 

Berry

Gesperrter Benutzer
Das betrifft dann aber auch SWR 3 und HR3. Auf der anderen Seite gibt es aber Leute, die wollen Hitmusik hören. Auf dem neuen Sender Sport1.FM z. B. läuft doch auch nur Hitmusik.
 

Lord Helmchen

Benutzer
SWR3 und hr3 waren schon vor zehn Jahren nichts anderes als Hitdudler. Das damalige Programm von WDR 2 war um Längen besser, und aktuelle Musik war damals schon im Programm vertreten. Der Unterschied zu heute sind vor allem die sogenannten Klassiker. Vorher beschränkte man sich nicht nur darauf.sondern zeigte dem Hörer, dass Hall & Oates mehr als nur Vamps besungen hatten. Auch von Survivor gibts mehr als Tigeraugen und brennende Herzen.
Ich habe nichts gegen moderne Musik, doch muss einfach die Mischung stimmen.

Dass auf Sport1.fm auch nur Hitmusik läuft finde ich ehrlich gesagt nicht so tragisch. In erster Linie wird der Hörer das Programm wegen des Sportes einschalten. Die Musik ist da denke ich eher zweitrangig.
 

grün

Benutzer
Berry, das ändert aber nichts daran, daß WDR2 immer noch überwiegend piefig und stinklangweilig daherkommt.
 

Dagobert Duck

Benutzer
@Formatradio: Ist dein Vorschlag ernst gemeint? Ich halte von einer noch stärkeren Kooperation zwischen WDR 2 und NDR 2 nicht viel, denn das Sendegebiet wird einfach zu groß. Schon im NWDR2-Nachtprogramm sind die Verkehrshinweise wegen der vielen Schwertransporte und besoffener Fußgänger auf den Autobahnen nicht selten genauso lang wie tagsüber auf NDR 2 oder WDR 2 zur Hauptverkehrszeit.
 
@Dagobert:

Das war natürlich ein Scherz!!! Wäre aber konsequent.

Bin von der Verflachung des WDR2 Programms genauso geschockt wie viele andere hier.
Ergebnis ist, dass ich fast nur noch zur BL am Samstag- / Sonntagnachmittag die Kölner höre.
Ansonsten bin ich zu Radio Eins geflüchetet und das ist durchaus angenehmer für meine Ohren.
 

grün

Benutzer
Berry, mit Sicherheit! Ich hab ja nur per Sat den ganzen ARD-Transponder zut Verfügung und kann daher fast alle ARD-Programme beurteilen.
 

Berry

Gesperrter Benutzer
Bin von der Verflachung des WDR2 Programms genauso geschockt wie viele andere hier.
Ergebnis ist, dass ich fast nur noch zur BL am Samstag- / Sonntagnachmittag die Kölner höre.
Ansonsten bin ich zu Radio Eins geflüchetet und das ist durchaus angenehmer für meine Ohren.
Die Berliner Verkehrshinweise und das Berliner Wetter interessieren in Nordrhein-Westfalen nicht.
 

Berry

Gesperrter Benutzer
Ich denke, mit 1Live, WDR 2, WDR 3, WDR 4 und Funkhaus Europa bietet der WDR ein vielseitiges Musikangebot. Alles nur auf die Musik von WDR 2 zu reduzieren, wird dem gesamten Programmangebot nicht gerecht. Man darf auch nicht vergessen, dass WDR 2 ein Informationsprogramm mit Musik ist und kein reiner Musiksender. Ich finde es in Ordnung, wenn in den Magazinsendungen vorwiegend Hitmusik und bekannte Oldies gespielt werden, um die Hörer für die Informationen zu interessieren und tagsüber an das Programm zu binden. Von mir aus könnte dann jeden Abend im Musikclub anspruchsvolle und seltene Musik gespielt werden.
 

Dagobert Duck

Benutzer
Wobei die Schnittmenge zwischen WDR 1, 2 und 4 irgendwie immer größer wird. Selbst WDR 4 spielt gelegentlich schon Songs von den Ärzten, das wäre vor nicht langer Zeit noch völlig undenkbar gewesen.
 
Die Berliner Verkehrshinweise und das Berliner Wetter interessieren in Nordrhein-Westfalen nicht.

Erstens ist das Wetter und der Verkehr aus Brandenburg auch noch dabei.
Zweitens wohne ich als gebürtige NRWler in Hamburg, sprich das oder die Verkehrslage interessiert mich wenn ich zu Hause bin weder in Berlin / Brandburg noch in NRW.
Und drittens, wenn ich Information zum Wetter benötige kann ich zig andere Quellen mir zur genüge fügen.

Apropos Wetter, ich geh jetzt raus und genieß die Sonne :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben