...und das Leben beginnt!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Na und? Wäre mir als Programmdirektor auch egal, wenn sich jemand meinen Claim als Domain sichert.

Solange ich meine idealerweise bekannte Senderdomain habe, ist mir doch egal ob sich jemand etwas wie
www.derbestefiftyfiftymix.de oder www.derneuesoundimradio.de oder www.dasbestevonheuteunddiemegahitsderneunziger.de sichert.

Wenn der ndr klagen würde, dann ginge die Domain bei ensprechendem Erstnutzungsnachweis usw. zurück. Aber warum dem Domaingrabber kostenlos die Publicity bringen? Wär schön blöd. So eine Domain fristet ohne die Nennung im Radio doch nur ein schnödes Schattendasein.

Aber mal sehen, welche Adresse die aus SFB und ORB hervorgehende Sendeanstalt bekommt. www.rbb.de ist von einer Kölner Webspacefirma gesichert worden. www.rbb-online.de ist eine Rinderzuchtfarm und www.rbb-forum.de eine Plattform von rohlstuhlfahrenden Bastketballern. Ist jemand hier die korrekte RBB-Domain bekannt?

[Dieser Beitrag wurde von FunkFuture am 18.06.2002 editiert.]
 
#4
Machen wir es kurz: Der Mann wird zumindest in Bezug auf NDR 2 ein Problem bekommen. Die Sicherung des Claims in Beug auf Radio, Internet etc, habe ich vor kurzem im Bundesnzeiger gesehen.
Noch Fragen: Pressestelle NDR!!
Wetten, dass er die Domain ganz schnell freiwillig zurückgibt
)))
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben