Unzumutbares Deutsch im Wetterbericht


Radiotroll

Benutzer
Harmlose Wolken sind ohne Regen oder Sturm, nicht harmlose Wolken bringen Regen, Sturm oder Gewitter mit. Versteht jeder ausser dat Jasmin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokult

Benutzer
Morgen in BILD: Wetter-Skandal um Hitradio Bunte Welle! Uschi Solarium verklagt den Radiosender wegen der Meldung von angeblich harmlosen Wolken. Selbige sollen verhindert haben, dass ihre zarte Haut die aus ihrer Sicht täglich notwendige Dosis Sonne abgekam. Für Uschi Solarium ein handfester Skandal und eine klare Irreführung ihrer treuen Seele als Dauerhörerin von Hitradio Bunte Welle. Der Sender reagierte unterdessen bestützt auf die Vorwürfe und beschloss vorrübergehend statt des Wetterberichtes nur noch Musik zu spielen, wahlweise den Sunshine Reggae oder Gene Kellys Singing in the rain....
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiotroll

Benutzer
Es kommt auf die Stärke desselben an. Von mir aus korrigiere ich zu harmlose Wolken bringen entweder keinen oder nur leichten Regen mit, nicht harmlose Wolken Sturm, Gewitter oder Starkregen.
 

Radiokult

Benutzer
nicht harmlose Wolken Sturm
Genau da ist der Punkt. Wolken bringen eben keinen Sturm, Wind oder sonstige Luftbewegungen mit sich. Die Entstehung von Wind, egal in welcher Form, hat mit den Wolken schlicht nichts zu tun.

Vielleicht ist meine Ironie ja eventuell falsch aufgefaßt worden. Sie ist durchaus Pro Jasmin gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jasmin B.

Benutzer
Ich empfinde die Kombination "harmlose Wolken" (= leicht bewölkter Himmel ohne Schnee, Regen etc.) nicht als schlimm. Kann man durchaus 'mal sagen. Ich hatte halt überlegt, wie dann die Wolken zu beschreiben sind, die Niederschläge bringen: gefährlich? riskant? gefährdend? hinterhältig? böse? schlimm? Oder vielleicht "bedrohlich" bzw. "drohend"?
 

Südfunk 3

Benutzer
Michael Borns Bundesliga-Kommentar soeben auf Sky (OT, sorry):

„Die Temperaturen überschlagen sich nach unten!“

Früher hätte man einfach gesagt: „Es wird kälter.“
 

Radiotroll

Benutzer
Wenn es um das Spiel in Wolfsburg geht, da waren dieTemperaturen schon sehr niedrig und gingen wohl noch weiter nach unten. Da kann man das durchaus so ausdrücken, weil es ungewöhnlich heftig ist.
 

alqaszar

Benutzer
Ich höre als intellektuelle Elite nur den Dlf und kann daher lediglich spekulieren, wie der Deppenfunk die nächste Woche metero.. meteolo... meteorologisch beschreiben wird: "Nach Sibirien jetzt die gefühlte Hitzewelle, aber erst müssen wir durch den Eisregen schliddern!" / "Eis-Terror, aber dann wird angegrillt: Bis zu 12 T-Shirttauglichen Grad werdens am Mittwoch..." / "...für Montag hat unsere Wetter-Uschi schon die Schlittschuhe ausgepackt, aber ab Dienstag ist der Bikini dran..."
 
Oben