Veränderungen bei 88.6


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#76
Vor einigen Jahren (2005/2006) klang 88.6 mit dem "Wir spielen, was wir wollen"-Format eigentlich ganz gut. Das scheint wohl wieder passé zu sein. Warum eigentlich?
 
#78
als langjähriger 88.6 hörer wundere ich mich auch über den stetigen moderatorenwechsel. so wie es im moment läuft, finde ich gerade den vormittag mit der symphatischen irene pravits und den musikwünschen als wieder aufstrebend! auch den morningshowmoderator höre ich gerne reden, vielleicht noch ein bisschen zu verkrampft, aber der macht sich, das hört man jetzt schon!

einzig der nachmittag mit markus binder ist etwas fad geworden! habe eine seiner morningshowvertretungen?!? gehört und da hat er bei dem lächerlichen format "keine ahnung vom musikquiz" tatsächlich einen hörer geschimpft, er spreche den titel nicht richtig aus! man soll sich dazu denken, was man möchte! dieses programmhighlight gehört ausgetauscht!
ich denke jeder vermisst die zeit als es noch hieß: wir spielen was wir wollen! aber was auch klar ist, wer am markt bleiben will, muss mit der masse schwimmen! ob mans mag oder nicht
 

LisaLustig

Gesperrter Benutzer
#82
Ja, die Morningshow bei 88.6 macht jetzt Wolfgang Walluch, hab vorher noch nie was von ihm gehört, also keine Ahnung wo der vorher war?
Weis das wer?

Die Rocksendung mit Niki Fuchs finde ich übrigens Klasse, mochte sie schon bei ENERGY.
Aber abgesehen davon finde ich die Musik in ihrer Sendung einfach super, mal wieder ein bisschen was anderes :)
 
#86
88.6 sendet seit kurzem die Nachrichten wieder um 10 Minuten vor der vollen Stunde mit dem Slogan "Immer 10 Minuten früher informiert". Dieses hin und her ist echt lästig
 
#87
und timpel ist offenbar inzwischen schon wieder nicht mehr bei der antenne - schon wieder weg von der homepage.

ich weiss nicht, irgendwas läuft bei den wiener radios echt schief. dass man aus eigentlich so interessanten sendern in einer grossen stadt nichts brauchbares machen kann ist mir ein rätsel. da sind viele bundesländer-radios um welten besser unterwegs - unfassbar eigentlich ...
 
#88
ich weiss nicht, irgendwas läuft bei den wiener radios echt schief. dass man aus eigentlich so interessanten sendern in einer grossen stadt nichts brauchbares machen kann ist mir ein rätsel. da sind viele bundesländer-radios um welten besser unterwegs - unfassbar eigentlich ...
Allerdings.

Ich war im Juni viel mit dem Auto an der US Ostküste unterwegs. Von wegen nur Hiphop/RnB.
EXTREM viele echte Rocksender (nicht "November Rain" und "Bed of Roses"), sehr coole College Radios (nicht der FM4 "alternative" Spagat), irre.
 
#89
Zu den Nachrichten muss man einmal sagen, dass 88.6 seit Sendestart (1998) bis 2011, also 13 Jahre lang, die Nachrichten 10 Minuten vor der vollen Stunde gesendet hat. Anscheinend haben sich die Hörer so daran gewöhnt, dass man nun wieder zu dieser Gewohnheit zurückgekehrt ist.

Auch die Musikauswahl ist jetzt wieder besser geworden... im März und April gab es nur ca. 600 verschiedene Titel, die im Sendeprotokoll aufgeschienen sind, nun dürften es wieder mindestens 800 sein. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, da relativ viele gespielte Titel (u.a. in der Rocksendung am Freitag abend und im Countdown Sonntag nachmittag und wahrscheinlich auch noch etliche Musikwünsche untertags) nicht im Sendeprotokoll aufscheinen, so dass ich zu dieser Zahl noch einmal locker eine "Dunkelziffer" von 200 addieren würde. Ich glaube, 88.6 übt sich hier in Hörernähe.
 
#92
90.5 MHZ im Westen Wiens seit kurzen on Air mit dem Wiener 88.6 Programm

heute erster Arbeitstag, in der früh runter in die Tiefgarage in Wien14 Hütteldorf: da ist mir noch nichts aufgefallen ...
Aber mittags dann beim Einsteigen ins Auto im 2.Untergeschoss beim Starten des Autos: es rauscht nicht in meinem Autoradio ,es spielt musik.....
Es hatte einige Minuten gedauert, bis ich es erst wirklich mitbekommen habe: es ist 88.6 , dass nun auch in der Tiefgarage zu hören war.

Dürfte erst einige Tage her sein , dass der Sender aktiv ist ( Probebetrieb ist ja schon sehr lange her auf dieser Frequenz , war Monate schon leer
(Anfang Dezembers wars sicher noch nicht in Betrieb )

Bei der nachhausefahrt dann ein kurzer Qualitätstest:
Wiental stadteinwärts bis Schönbrunn : 1A Qualität , dann weiter stadteinwärts bis zum Gürtel recht gut, ztw leichtes Kratzen (aber nicht wirklich störend )
Matzleinsdorferplatz bis Raxstrasse wieder sehr gut
Raxstrasse ( oben am "Berg" ) dann ztw von links und rechts Störungen
Laxenburgerstrasse stadteinwärts wieder gut

Radio : Orginal/Standardradio in einem VW ....

Auf der Homepage von 88.6 ist diese Frequenz nirgends zu finden, ich glaube fast die wissen selbst (noch)nichts davon
 
#94
Gestern Abend, ca. 19:30 schönes Rockprogramm auf 88.6, ist das immer so?
so , nun retour aus dem Urlaub...

Meinst du die jeden Freitag Abendsendung 19Uhr bis 2 Uhr früh die (frei übesetzter Name ) Rocksendung mit Niki Fuchs ,

gibt es sicher schon ca 1/2 jahr ,wenn nicht schon länger ( bzw Samstag abends die Musikjukebox von 19 -2Uhr )

PS: der 90.5 Mhz Sender vom Wolfersberg geht auf der A1 Autobahn bis ca der grossen Brücke über den Wienerwaldsee gut hörbar , bei der Ausfahrt Pressbaum ist es dann ganz vorbei
 
#96
Diese Idee ist zwar nicht neu, die gibts seit Jahren bei verschiedensten Sendern. Werde auf jeden Fall reinhören. Love it!

"100 Prozent Musik aus Österreich. 88.6 - der Musiksender" Nicht schlecht! :D

Sie lieben Musik aus Österreich! … WIR AUCH!

Deshalb am 1. Mai den ganzen Tag auf 88.6 Der Musiksender NUR Musik aus Österreich, präsentiert von 88.6 Moderator Kevin Krennhuber

Und am Sonntag, 04.05. geht's weiter:von 08-13 Uhr gibt's 5 Austro-Konzerte in 5 Stunden: Falco, Fendrich, Danzer, Ambros und Ostbahn Kurti

Und am Nachmittag von 13-18 Uhr beim 88.6 Best of – Die 50 beliebtesten Austropopsongs im Countdown

WIR LIEBEN MUSIK AUS ÖSTERREICH - Die Woche des Austropop
Vom 28. April bis 04. Mai auf 88.6 Der Musiksender
Quelle: http://www.radio886.at/index.php?id=525
 
Zuletzt bearbeitet:
#97
Aber dennoch sieht man, daß hier eigentlich so gut wie nur Songs aus vergangenen Jahren gelaufen sind.
Wer Musik aus Ö aus dem Jetzt hören möchte, der ist bei FM4 weitaus besser bedient.
 
#99
Das ist schon seit Monaten passé.

Woran liegts eigentlich, daß man das Programm nicht auf allen Frequenzen, also auch auf den in NÖ und BGLD 1:1 sendet?
Es dürfte zwar teils ident sein, läuft mitunter aber wenige Minuten zeitversetzt z.B. auf der 106,7 oder 106,3.
 
Das ist schon seit Monaten passé.

Woran liegts eigentlich, daß man das Programm nicht auf allen Frequenzen, also auch auf den in NÖ und BGLD 1:1 sendet?
Es dürfte zwar teils ident sein, läuft mitunter aber wenige Minuten zeitversetzt z.B. auf der 106,7 oder 106,3.
Das liegt an der damaligen Lizenzierung, dass das 88,6 Burgenlandprogramm ein eigenständiger Sender mit kroatischen bzw. ungarischen Programmen sein muß. Somit erfolgt die Musikbespielung zeitversetzt.
Einerseits benötigt man dann keine doppelten weiteren Musikschutzrechtezahlungen und dem Gesetzgeber den Umstand (eigenes Bgld. Programm) keine Rechnung zu tragen. LG Franz aus Wien
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben