Veränderungen bei Bayern 1


Der erste Song bei James Blunt ist...von James Blunt. James Blunt ist sich auch nicht zu schade, sich selber als "an amazing artist" anzukündigen :D

Hoffentlich wird das keine James Blunt-Show. James Blunt spricht am liebsten über James Blunt. Ich dachte das Motto wären Songs, die den Künstler irgendwie beeinflusst haben. Naja britischer Humor war noch nie meins.
 
Laut Playlist hat der Herr Blunt drei Titel vom Herrn Blunt gespielt (Cold, Champions und Truth). Die Singstimme vom Herrn Blunt empfinde ich als weinerlich-quälend bis unerträglich. Ansonsten naja, Kygo, Sia, Lana del Ray. Muss der Bayern1 -Hörer nicht haben. Reicht wenn das den ganzen Tag auf Bayern 3 läuft. Ich habe recht früh auf Bayern 4 umgeschaltet zur großartigen Sendung "Classicsounds im Jazz". Habe es auch nicht bereut. Nun freuen wir uns morgen auf Michael Schulte, das könnte spannend werden solange nicht Ed Sheeran und Passenger laufen. :)
 
Die PSB-Musiksendung heute Abend ist wie erwartet spitze! Dusty Springfield, Supremes, David Bowie, Beatles, Glen Campbell... :cool:
Ich finde es auch ausdrücklich sehr gut dass man die englische Originalmoderation unversehrt gelassen hat und nicht irgendwelche komischen Voice-Overs macht.

Danke für diese tolle Stunde! :)

Schulte am Donnerstag war auch überraschend gut. Etwas soft, aber nett zu hören. Überaus sympathisch der Mann. Er hat mehrfach angeboten, dass er gern öfter sowas machen würde. Hoffe B1 geht darauf ein. Wäre ein Gewinn.
:thumbsup:
 
Schöne Auswahl heute bei Peter Maffay. Man hört ihm sehr gerne zu.
Metallica, Fleetwood Mac, Alanis Morissette, Midnight oil, Red hot Chili peppers...

Was mir aber heute extrem negativ auffällt (kleiner Kritikpunkt): Wenn man nicht die Intro von jedem Song gnadenlos (!) bis zum ersten gesungenen Wort vollquatschen würde wäre es eine richtig gute Sendung. Und wenn dann noch Zeit übrig ist, noch vor jedem Titel ein Jingle drauf. 4 Lieder - 4 Jingles. Es macht keinen Spaß einen Rocksong zu hören bei dem die ganze Einleitung nicht zu hören ist vor lauter Gerede.

Warum kann man den Herrn Maffay nicht zwischen zwei Titeln moderieren lassen und die Lieder ganz von Anfang an spielen? Dafür dann eben lieber ein Lied weniger am Ende. Hat doch bei den anderen Gästen auch ganz gut geklappt. Komisch.
Irgendwie scheint heute die Zeit knapp zu sein dass man keinen Song ausspielt.
Schade drum. Denn die Sendung selber ist wirklich hörenswert und ansprechend.

:thumbsup: Dem Mann sollte man auch eine eigene Sendung auf B1 geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
...Was mir aber heute extrem negativ auffällt (kleiner Kritikpunkt): Wenn man nicht die Intro von jedem Song gnadenlos (!) bis zum ersten gesungenen Wort vollquatschen würde wäre es eine richtig gute Sendung. Und wenn dann noch Zeit übrig ist, noch vor jedem Titel ein Jingle drauf. 4 Lieder - 4 Jingles. Es macht keinen Spaß einen Rocksong zu hören bei dem die ganze Einleitung nicht zu hören ist vor lauter Gerede...
Dir ist schon klar, dass die Sendung VT ist?
Für das Ramp-Knacken ist allein der Techniker vom BR verantwortlich.

2Stain
 
Eben drum! Warum muss man das dann so stark gerafft montieren dass die Moderation die ganze Intro einnimmt plus dann noch Jingle? An den anderen Tagen hat man die Moderation auch mit einem Unterleger laufen lassen und danach den Jingle und dann erst das komplette Lied anstatt sämtliche Songintros zu verstümmeln.
Einfach schade um die Songs, so ein Hammer-Einstieg wie bei "Sharpdressed man".

Die Rocksendung mit dem Tom war super. Schöne alte Musik :thumbsup:
Heute noch Rick Astley den werde ich mir herunterladen (zeitgleich Erasure-Konzertmitschnitt auf Jump).
 
Zuletzt bearbeitet:
Da waren sie aber nicht ganz konsequent mit der Rücknahme des "Sendeschlusses" um 22 Uhr, während Tom Glas gestern schon wieder wie gewohnt bis 23 Uhr gesendet hat, hat Jürgen Kaul nach dem Verlesen des 22 Uhr-Services das Studio verlassen und schon die wenig später folgende Warnmeldung der Nachrichtenfrau (dieselbe wie gestern ;) ) überlassen, es läuft aber tatsächlich ausschließlich 80er-Musik, inklusive dem extralangen Song welcher von "Kauli" auch noch vor den Nachrichten angekündigt wurde (ohne allerdings zu sagen um welchen es sich heuer handelt). Musikalisch ein Kompromiss mit dem man gut leben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ab sofort gibt es montags bis freitags zwischen 19 und 20 Uhr anstelle der kurzzeitig gesendeten Wiederholungen der Blauen Couch Musikwünsche. Es moderiert (wohl bis auf freitags) der Moderator der folgenden Sendung, heute z.B. dann also Tom Glas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 80er-Show ging auch heute ab 22 Uhr unmoderiert über die Bühne, diesmal immerhin mit dem richtigen Opener, letztes Mal war es noch der von der Nacht und Achim Zeppenfeld sagte auch noch den ersten Titel an, war aber dann unangekündigt verschwunden.
Schade, dass man da nicht transparent mit umgeht und warum auch immer man das tut, sollte die eine Stunde Mehrarbeit (s. #1293) nicht entsprechend vergütet werden, ist es umso löblicher, dass Tom Glas sie trotzdem durchzieht. Aber gut, der ist ja auch festangestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da muss ich dich korrigieren! Achim Zeppenfeld hat um 20 Uhr sehr wohl angekündigt, dass das aktuelle Programm aus Corona bzw. Personalgründen nur bis 22 Uhr geht!
Okay, den Einstieg in diese Stunde hab ich zu meiner Schande verpasst, ändert aber nichts daran, dass man sich dann wenn man das Studio verlässt noch verabschieden sollte, tut man ja sonst auch, obwohl jeder weiß und immer wieder gesagt wird, dass man bis 23 Uhr sendet.

Aber so ähnlich kennt man es leider auch z.B. von hr4, nicht jeder Moderator deklariert da immer den Übergang vom moderierten zum unmoderierten Teil der samstäglichen Tanzparty.
 
Zuletzt bearbeitet:
Noch einmal kurz zurück zu den beiden Wochen mit diversen Musikern als Gastmoderatoren: leider hatte ich nach den ersten beiden Tagen bis jetzt nicht mehr die Muße, die Links anzuklicken, um mir die Sendungen herunterzuladen und netzunabhängig in Ruhe nachträglich anzuhören. Mittlerweile sind alle Nachhör-Links samt der Original-Audio-Dateien (die Links der ersten Sendungen: siehe oben) vom BR gekillt worden - Mist... :( Ich hätte sooo gerne die Sendungen vom 31.03.2020 (Marian Gold), vom 06.04.2020 (Pet Shop Boys - wahrscheinlich Neil Tennant alleine?) und für eine liebe Menschin die Sendung vom 08.04.2020 mit Rick Astley hier bei mir. Falls jemand iiirgendetwas davon sich gesichert hat, würde ich mich über eine Nachricht darüber freuen. Och, hätte ich das einfach per Satellitenreceiver programmiert (wie ich es bei der ersten Sendung gemacht hatte), aber die komfortable Nachhör-/Herunterlade-Möglichkeit des BR war so verlockend, daß ich die weitere Satellitenreceiver-Programmierung schlichtweg versäumt habe.... ;-/
 
Die Automation hat Pause :cool:
Auch die BAYERN 1 Disco, die seit Jahren quer durch Bayern tourt, kann zur Zeit leider nicht stattfinden. Doch wir wären nicht der erfolgreichste Radiosender in Bayern, wenn wir nicht auch in der Krise für gute Stimmung in Bayern sorgen würden.
Am 18. April steigt ab 21.00 Uhr die BAYERN 1 Disco mit DJ Tom Glas in Ihrem Lieblingsradio. Dann heißt es Aufdrehen und Abgehen mit den besten Partyhits aus den 70er, 80er und 90er Jahren. BAYERN 1 bringt die Stimmung und Sie feiern mit Ihrer Familie zuhause im Wohnzimmer oder via Video-Chats gemeinsam mit Freunden. Der etwas andere Discoabend, der aber sicher auch eine Menge Spaß und Ablenkung bringt.
https://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/aktionen/bayern1-disco-bayern-100.html

(Schade, dass das der Programmkalender nicht vorab verraten hat, aber besser 1 Stunde verpasst als alle)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Nachsendung von Samstag auf Sonntag (glaube Night Fever), hat eine erstaunlich gute Musikauswahl (Disco Klassiker). Überhaupt scheint mir generell die Musik in der Nacht abwechslungsreicher zu sein als tagsüber. Die ein oder andere Perle ist da gelegentlich schon dabei. Sollte man auch mal so ins Tagesprogramm übertragen. Teilweise erscheint mir die Musik tagsüber doch sehr auf abgenudelte Hits beschränkt. Außerdem fehlt mir auch etwas der Drive (ziemlich viele lahme Nummern).
 
Oben