Veränderungen bei Bremen Vier


Was, also jetzt jede Woche Wechsel in der Frühsendung?:eek:

Armer Keno :)... Hat wohl nicht so geklappt, wie man es sich in der Direktion vorgestellt hat. War doch von Anfang an klar. dass das nix wird ...
 
Ich finde es ziemlich erschreckend, dass Keno und die die Social Media Dame auch nach zwei Monaten immer noch vollkommen nebeneinander her moderieren. Dialoge kommen überhaupt nicht zustande unf verlaufen schnell im nichts.
Das Konzept geht so gar nicht auf.
Die Wochen mit Malte Döbert finde ich auf jeden Fall deutlich angenehmer zu hören.
 
Malte Völz finde ich fehlt am Sonntag Abend sehr, der war ein Lichtblick! So ein großes Talent, einfach schade!
Ansonsten auch traurig, den Axel P. Sommerfeld nicht mehr zu hören. Klar, die neuen Moderatoren am Abend sind nicht schlecht, aber ich fand die früheren Themen-Abende trotzdem besser.
 
Spätestens bei der nächsten MA hat sich bremen vier erledigt. Ein Teil der Hörer geht zu eins, der andere zu next und der Rest ist sowieso so doof, dass er nicht merkt ob er Bremen vier, NDR2, njoy, energy, ffn oder einen anderen Dummfunk hört.
Glaube ich nicht. Vermutlich wird Bremen Vier dazu gewinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber wen denn? Wenn man bedenkt, was bei BremenEins mittlerweile alles läuft. KLF heute in der Grußsendung, dass war selbst dem Herrn Kuntze etwas unangenehm. Die Jungen hören Next, die etwa Älteren können ohne Probleme BremenEins hören. Brunsen ist jedenfalls deutlich mutiger als Welfers (ich sage nur 13 dieselben Jingles...).
 
Na ja, in der Grußsendung kann ja so gut wie alles laufen. Da spricht es eher Bände für das Programm, dass Landplagen wie Ed Sheeran im normalen Tagesprogramm zu hören sind.
Allerdings zeigen die Wünsche bei "Grüße und Musik" mitunter, dass die Hörer doch auch offener gegenüber Nicht-08/15-Titeln sind als es mancher Programmverantwortlicher glauben mag.
 
Na ja, in der Grußsendung kann ja so gut wie alles laufen. Da spricht es eher Bände für das Programm, dass Landplagen wie Ed Sheeran im normalen Tagesprogramm zu hören sind.
Allerdings zeigen die Wünsche bei "Grüße und Musik" mitunter, dass die Hörer doch auch offener gegenüber Nicht-08/15-Titeln sind als es mancher Programmverantwortlicher glauben mag.
"Auch" ist das richtige Wort, denn wenn ich mir den ominösen WhatsApp-Wunschsonntag bei der Goseriede anhöre, dann wird sich selbst in solchen Sendungen (in den man freie Auswahl hat) noch der Hausierer Sheeran und seine Shape-Of-You-Kollegen gewünscht - und das leider nicht zu knapp.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und "ominös" ist das richtige Wort für diesen Wunsch-Sonntag, denn bei solchen Wünschen kann man sich ja nicht mal sicher sein, ob diese überhaupt echt sind.
Als man noch bei Antenne anrufen konnte um sich etwas zu wünschen waren Sprüche wie "Ich wünsche mir den neuen Mega-Hit von Robbie Williams" auch äußerst verdächtig. Was muss man nur geraucht haben um derart bekloppte Sprüche rauszuhauen? Oder besser gefragt, welchen Sender muss man hören um derart abzustumpfen? Und warum ruft man beim Radio an um sich einen Titel zu wünschen, der dort eh ständig läuft?
Aber wer weiß von wem diese "Wünsche" tatsächlich kommen.
 
Und "ominös" ist das richtige Wort für diesen Wunsch-Sonntag, denn bei solchen Wünschen kann man sich ja nicht mal sicher sein, ob diese überhaupt echt sind.
Als man noch bei Antenne anrufen konnte um sich etwas zu wünschen waren Sprüche wie "Ich wünsche mir den neuen Mega-Hit von Robbie Williams" auch äußerst verdächtig. Was muss man nur geraucht haben um derart bekloppte Sprüche rauszuhauen? Oder besser gefragt, welchen Sender muss man hören um derart abzustumpfen? Und warum ruft man beim Radio an um sich einen Titel zu wünschen, der dort eh ständig läuft?
Aber wer weiß von wem diese "Wünsche" tatsächlich kommen.
Ja, Lord, das sehe ich genau so. Es wird sich halt auch bei Wunschsendungen (LEIDER) zu oft nach Tagesrotation orientiert was die "Wünsche" angeht...

PS: "Und warum ruft man beim Radio an um sich einen Titel zu wünschen, der dort eh ständig läuft?" kam mir des öfteren schon durch den Kopf, wenn oben besagtes eintritt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht kennt so mancher Hörer auch auch sonst keine außergewöhnliche Musik.
Die Titel die trotzdem immer laufen sind dabei , damit der Hörer nicht gleich den Sender wechselt.
 
Ich will da auch mal was zu schreiben. Ich habe Bremen 4 in den letzten Jahren lieben gelernt. Aber diese Jingles sind wirklich nicht anhörbar. Die Musik finde ich ist besser geworden, mehr seltene Songs und genauso viel bekannte Hits. Alles im allem finde ich das Programmwirklich gut. Wie gesagt ist das meine Meinung.
 
Die Musik finde ich ist besser geworden, mehr seltene Songs und genauso viel bekannte Hits.
Ich habe mir die Playlist der letzten Stunden einmal zur Gemüte geführt. Ich finde nicht einen "seltenen" Song. Wie kommst du darauf?
Für mich ist das eine absolute 0815 Playlist, die jeder 12 Jährige ohne großartige Musikkenntnis mit seinem Apple Music - Account bauen könnte.
 
Oben