Vereinheitlichung der ARD-Nachtprogramme


Grasdackel

Benutzer
Bei der Popnacht senden hr, mdr, rbb und SR die SWR-Nachrichten.
Eigene Nachrichten senden jeweils der WDR und der NDR.
Radio Bremen übernimmt nach eigenem Jingle die Nachrichten vom NDR.
 
Zuletzt bearbeitet:

aquacoff

Benutzer
Bei der ARD-Popnacht ist es so, dass natürlich der SWR eigene Nachrichten produziert, der WDR und NDR auch und diese verlassen das Programm, um es nach den Nachrichten wieder zu übernehmen.
Der WDR produziert wegen der Jungen Nacht und der NDR wegen der Hitnacht.
Zumindest meines Wissens nach.
 

Maschi

Benutzer
Zum neuen Jahr scheint sich die Startzeit um 2 Minuten nach vorne zu verschieben, so wie schon innerhalb des Nachtprogramms dauern die Nachrichten dann 3 Minuten.

Quelle: Die Vorschau des BR für den Zeitraum, welche ab dem 1.1. eben jene 3 Minuten Nachrichten um Mitternacht ausweist und da man selbst mit dem ARD-Nachtkonzert dabei ist, dürfte das also generell gelten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordy

Benutzer
Bei NDR Info in der Programmvorschau gefunden
31.12.20 22.05 : ARD Radionacht,
ab 01.01.21 leider: Zu diesem Datum liegen keine Programminformationen vor.

Heisst das der Tausch NDR/MDR der Nachtprogramme findet wirklich mit dem Jahreswechsel statt. Auf der ARD Hitnachtseite https://www.ndr.de/wellenord/sendun...azin-der-Landesprogramme,nachtmagazin111.html steht:
bis 04.01.2021 (6 Uhr)NDR 1 Niedersachsen

Ob der MDR mit der ARD Hitnacht wirklich erst am 04.01.21 beginnt, oder doch schon ab 31.12.20 23h anbietet oder ab 01.01.21 01.00h die erste ARD Hitnacht startet? Weiss mann schon woher gesendet wird, auch routierend die Landesfunkhäuser?
 

Maschi

Benutzer
Letzter Stand war der:
Die ARD-Hitnacht wird künftig von 12 ARD-Hörfunkwellen eingesetzt. Start ist der 31. Dezember 2020, 23.00 Uhr, aus dem Funkhaus in Dresden.
Den offiziellen Sendestart dürfte man somit wieder nur beim gebenden Sender zu hören bekommen, am frühesten scheint noch SWR 4 (um Mitternacht) hinzuzukomen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Ich freue mich auf die MDR-Hitnacht.
Da dürfen dann die Hörer jede Nacht mitraten, u.a.
so spannende Fragen wie viel Gewicht
Frauen in ihrer Handtasche mit sich rumschleppen
und andere hochwissenschaftliche Themen. o_O

Wer einen Vorgeschmack haben will kann ja mal
nachts bei MDR Sachsen oder Thüringen reinhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

klav12

Benutzer
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass die drei MDR-Wellen am 31.12. um 23:00 Uhr ihre Silvestersendungen beenden werden, insofern dürfte es frühestens um kurz nach Mitternacht losgehen, vermutlich eher um 1:00 Uhr... aber das ist jetzt Spekulation.
 

Maschi

Benutzer
Naja, notfalls würde man in Dresden für die 1 Stunde 2 Programme parallel senden, macht das jeweils gebende NDR-Landesfunkhaus ja auch werktags zwischen 5 und 6.
 

s.matze

Benutzer
Keineswegs.
Aber wenn man schon sparen will,
kann man die dadurch freiwerdenden Mittel anderweitig einsetzen.

Ein Nachtprogramm ist immer der kleinste gemeinsame Nenner.
Aber hier kommt man von der NDR-Traufe in den MDR-Regen.
Die Frage danach, welches Nachtprogramm besser ist, die NDR 1-Nacht oder die Dreiländernacht bzw. MDR-Musiknacht ist wie die
Entscheidung zwischen Giftspritze und elektrischem Stuhl.

Vielleicht hätte man mal den großen BR ranlassen sollen.
Dann bekäme Bayern 1 auch endlich mal ein Nachtprogramm,
das den Minimalanspruch der Hörer an ein öff.-rechtl. Radioprogramm gerecht wird und nicht nur aus Schaltpannen und zu lauter Bayern 3-Verkehrsmusik besteht.

Denn die Musiknacht vom MDR will man im Süden ja künftig offensichtlich genauso wenig übernehmen wie bisher die Hitnacht vom NDR.
 
Zuletzt bearbeitet:

Podogu

Benutzer
Ich habe den ganzen Hintergrund der Nachtsendungen sowieso nicht verstanden.
Auch bei den aktuellen Nachtschienen der ARD werden nicht mehr, als eine Hand voll Leute beteiligt sein; somit sollten die Kosten relativ überschaubar sein -> Auch für jeden Sender einzeln. An der Gage eines Redakteurs + Moderator kann es doch nun wiklich nicht liegen.
Nun sparen sich das die Sender und es gibt ein Gemeinschaftsprogramm. Dann sollte die ARD doch in der Lage sein, ein vollwertiges Programm mit Berichten, Unterhaltungen im Studio etc. ausstrahlen zu können.
Oder hat dort keine Lust auf eine Nachtschicht?
 

aquacoff

Benutzer
Ich habe da jetzt den Überblick verloren, welche Sender ab 2021 welche Sendung übernehmen und welche Sender nicht.
Wenn ich das richtig verstanden habe:
ARD-Popnacht (Geber: SWR3) bleibt alles gleich.
-> Nehmer: Bremen Eins, hr1 und hr3, MDR Jump, NDR2, rbb 88,8, SR1 Europawelle und WDR2.

ARD-Nachtkonzert (Geber: BR Klassik) bleibt alles gleich.
-> Nehmer: Bayern2, hr2, rbb Kultur, MDR Kultur und MDR Klassik, NDR Kultur, SR2 Kulturradio, SWR2 und WDR3.

ARD-Hitnacht (Geber neu: MDR1 Landeswellen)
-> Nehmer: Antenne Brandenburg, hr4, NDR1 (alle Landeswellen), SR3, SWR4 (alles Landeswellen) und WDR4.

ARD-Infonacht (Geber neu: NDR Info)
-> Nehmer: Antenne Saar (SR), B5 aktuell und Bayern plus (BR), hr-Info (HR), Inforadio (RBB), MDR Aktuell (MDR), NDR Info Spezial (NDR) und SWR Aktuell (SWR).

Die junge Nacht der ARD (Geber: 1Live)
-> Nehmer: DASDING (SWR), Fritz (RBB), N-Joy (NDR), Sputnik (MDR), UnserDing (SR) und YouFM (HR).

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen 😂
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
ARD-Popnacht (von SWR 3 aus Baden-Baden):
SWR 3
SR 1
HR 3 und HR 1
rbb 88,8
Bremen Vier
NDR 2 (seit 2018)
WDR 2 (seit 2018)
MDR Jump (seit 2019)

ARD-Infonacht (von NDR Info aus Hamburg):
NDR Info (ab 22 Uhr)
WDR 5 (ab 23 Uhr)
B5 aktuell vom BR
B5 plus vom BR
SWR /\KTUELL
SR antennesaar
HR Info (mit regionalen Wiederholungen aus dem Tagesprogramm um :15 und :45)
rbb Inforadio (mit regionalen Wiederholungen aus dem Tagesprogramm um :15 und :45)
MDR Aktuell

ARD-Hitnacht (im Wechsel von den drei MDR-Landesfunkhäusern Dresden, Erfurt und Magdeburg)
MDR 1 Das Sachsenradio
MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
MDR 1 Thüringen, Das Radio.
rbb Antenne Brandenburg
NDR 1 Welle Nord (ab 23 Uhr)
NDR 1 Radio MV (ab 23 Uhr)
NDR 1 Niedersachsen
NDR 90,3 (ab 23 Uhr)
WDR 4
HR 4
SWR 4 BW
SWR 4 RP
SR 3 Saarlandwelle

Die "junge" Nacht der ARD (von WDR 1live aus Köln)
WDR 1 live
N-JOY vom NDR
rbb Fritz
MDR Sputnik
YOU FM vom HR
DASDING vom SWR
UNSERDING vom SR

ARD-Nachtkonzert (von BR 4 Klassik aus München)
BR 4 Klassik
BR 2
SWR 2
SR 2 Kulturradio
HR 2 Kultur
WDR 3
MDR Kultur
MDR Klassik
NDR Kultur
rbbKultur

Schlagernacht von BR und MDR (von MDR Thüringen aus Erfurt)
MDR meineSchlagerWelt Thüringen
MDR meineSchlagerWelt Sachsen
MDR meineSchlagerWelt Sachsen-Anhalt
Bayern Plus (BR)

Die SWR1-Nacht
SWR 1 BW
SWR 1 RP
Bremen Eins
 

Maschi

Benutzer
Wobei das mit WDR 5 hinsichtlich der Uhrzeit noch nicht fix ist und ebenso ist es möglich, dass der eine oder andere ebenfalls schon um 23 Uhr die Hitnacht übernimmt, aber sonst ist es soweit vollständig und akuell.
 
Oben