Vergessen Sie Netzer und Delling: bigFM - der Fussballsender


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nachfolgendes Feature liegt folgender <a href="http://www.radionews.de/300604-06.htm">PM von bigFM</a> zugrunde. Es empfieht sich, dieses Werk einmal kurz zu überfliegen...

Nun denn, als ich die Überschift

BigFM wird von Protestwelle überrollt
las, dachte ich mir: "Das wurde aber auch Zeit! Nur komisch, dass plötzlich alle auf einmal kommen..." Leider lag ich falsch, wie mich der nachfolgende Inhalt belehrte, denn es dreht sich wieder mal alles um Fussball.

Zu unrecht habe Völler seinen Job hingeschmissen, so die Hörer. Sie protestieren also gegen den DFB, genauer: gegen Mayer-Vorfelder... Gut, das ist eine Meinung, die vertreten werden kann. Schon eine Zeile weiter sprudelt es jedoch aus der bigFM-PM:

Dem Funktionär
wird vorgeworfen Rudi Völler regelrecht rausgeschmissen zu haben.
Aha, Völler hat also erst gekündigt und wurde dann auch noch rausgeschmissen - oder war es umgekehrt? Ist ja auch egal, denn zwischen rausgeschmissen werden und selbst kündigen herrscht ja auch kein großer Unterschied. Deshalb schnell weiter im Text: Es sei ein abgekartertes Spiel gewesen und

Nach Meinung vieler
bigFM Sympathisanten stand Ottmar Hitzfeld schon im Vorfeld als Rudis
Nachfolger fest!
Na klar, deswegen lässt sich MV auch so lange Zeit und zieht Christoph Daum als Nachfolger in Betracht, alles nur Ablenkung von diesem abgekarterten Spiel!!! Aber jetzt kommt's: bigFM, der Jugendsender, lässt verlauten, dass ihn ein Prominenter unterstützt:

Mittlerweile gibt es auch prominente Unterstützung.
Ex-Fussballprofi Paul Breitner fordert das die DFB-Funktionäre mehr
Verantwortung übernehmen und nicht an ihren Stühlen kleben sollen
Paule Breitner - der (ehemals) weiße Afrob passt mit allem drum und dran genau ins Profil des Senders. Nur: Unterstützt Breitner bigFM oder unterstützt bigFM Breitner? Wer hängt sich an wen??? Auch hier muss ich gestehen: Völlig egal! So lange dieser Breitner früher nur Flanken und keine HipHop-Platten aufgelegt hat, kennt ihn die Mehrheit der bigFM-Hörer sowieso nicht...

Aber, da war doch noch was:

Die Hörer fordern Rudi Völler zurück und den Abgang
Mayer-Vorfelders.
Juhuuu, endlich engagieren sich junge Leute einmal öffentlich. Es geht zwar nicht um die Ausbildungsplätze oder die neuesten Zahlen der Bundesagentur, aber es hat immerhin etwas mit Arbeit zu tun: Mit der von Mayer-Vorfelder! Die Pickelhauben aus Hotel Mama fordern den Rücktritt MV's... Warum eigentlich? Ist es nur wegen dem abgekarterten Spiel mit Völler und Hitzfeld??? Nein, denn wieder heißt das Stichwort: A-B-L-E-N-K-U-N-G!!! Jeder will ihn doch, diesen Job! Dauernd Fussballguggn, hier und da mal ein Bankett und immer dabei wenn's was zu jubeln gibt - ganz schön raffiniert, diese bigFM-Hörer.........
 
#2
AW: Vergessen Sie Netzer und Delling: bigFM - der Fussballsender

Ich verstehe nicht ganz, was Du uns mit Deinem Posting sagen willst.

Außerdem schnall ich nicht, an welchen Stellen Deiner Kommentare Du Ironie benutzt. Dir ist als regelmäßiger Kicker-Leser schon der Hintergrund der Aktion klar, oder?
 
#3
AW: Vergessen Sie Netzer und Delling: bigFM - der Fussballsender

ich rufe hiermit folgende aktion ins leben:
BRINGT BIG-FM DIE REGELN DER KOMMA-SETZUNG BEI

denn, millionen big-fm hörer, beherrschen ohnehin, nicht die, deutsche rechtschreibung. und dann, so eine, pm...
 
#4
AW: Vergessen Sie Netzer und Delling: bigFM - der Fussballsender

Ob Völler seinen Hut selbst nahm oder ob er ihm von Mayer-Vorfelder in die Hand gedrückt wurde -seis drum.
Abgesehen davon, daß BigFM schon absurdere Themen aufgeblasen hat, der Hammer ist wirklich der Stil und (oh Gott, schon wieder!) die Orthographie dieser PM.

Jetzt wissen wir alle, wo Radiostart und sein Cousin arbeiten.
 
#5
AW: Vergessen Sie Netzer und Delling: bigFM - der Fussballsender

Zitat von Ludwig:
Jetzt wissen wir alle, wo Radiostart und sein Cousin arbeiten.
Glaube ich nicht. Bestimmt war das die Dienstleistung eines Internetradios. Allerdings schon die eines verhältnismäßig guten. Heute wird doch alles mögliche fremd vergeben, und jeder muss sehen, wo er bleibt. Das schöne ist ja, dass nun wieder etliche bigFM-Fans etwas dazulernen. Wenn's so auf der HP steht, muss es ja schließlich richtig sein.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben