VOLONTARIAT-Gehalt?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
HALLO in die SZENE !!!

Sag mal ich habe mal eien bescheidene Frage :

Was verdient man ca. als Volo ?
Wieviel darf man und wieviel muss man bekommen ???

Danke für die Statments im Vorraus !
 
#4
Im NRW-Lokalfunk gibt es einen Tarifvertrag mit der IG-Medien NRW.
__________________

Volontäre erhalten im ersten Jahr 1305,33€ Brutto, im zweiten Jahr 1490,42€ Brutto.

[Dieser Beitrag wurde von Outback am 17.04.2002 editiert.]
 
#7
... na, nicht gleich so grantelig werden.

Aber vielleicht sollte ich doch nochmal in der Pisa-Studie blättern, dann verstehe ich eventuell auch das, was hier bei uns im Haus so manche Volontäre -und tanten und Praktis fabrizieren ....
 
#8
Na, den Stundenlohn brauch ich nicht wissen.
Ich hab dennoch gerade festgestellt, dass dann also 100 Euro im Monat zum Leben reichen sollten, ist das ein WITZ?

Ausserdem verstehe ich das bei Praktika auch überhaupt nicht, die sind teilweise absolut unvergütet. Wie soll denn jemand so ein Praktikum durchführen, wenn er kein Geld zum Leben bekommt? Erklärt mir das mal bitte!
 
#9
Ah noch was, was mich interessieren würde:
Wieviel verdient so ein fest angestellter Redakteur denn dann? So im Schnitt? (Natürlich muss hier sicherlich ör und privat unterschieden werden)
 
#10
@ tarzan !!

Hey war nicht "grantelig" gemeint !!

Man muss ja nicht wegen eines "Tippfehlers" gleich auf den Intellkt schliessen oder ?

Zu deinen bzw. euren Volos:
Naja dafür gibts ja Bewerbungen wo man sich schon ganz klar vorher ein Bild über die vorhandenen und nicht vorhandenen Qualifikationen machen kann.
Aber gut darum geht es ja nicht oder ?

Zurück zum Thema !!
 
#13
... Ja klar, was denn sonst? Dachte da wirklich jemand, dass man 1300€ pro Jahr verdient? Ich finde ja, dass bei manchen Volos (die Betonung liegt auf MANCHEN) 1300€ pro Monat schon Ausbeutung sind!
100€ im Monat wäre, naja, wäre eine Frechheit.

Gruß in die Runde
Outback
 
#16
@all

Danke für die Stats !

Aber hat jemand eine Info wie es in den neuen Bundesländern aussieht ?

Gilt da auch die "übliche" Regel :
100 % WEST
80-85% OST

Gibt es in der Radiobranche auch solche
dooooooofen Unterschiede ?
 
#17
@ ttcasl + alig


Bei Privaten außerhalb Münchens kannst du dich mit 600,- Euro/Monat zufriedengeben.

Als Redakteur kriegst du später weniger als ein Berliner Müllmann...vielleicht also die Branche wechseln ?
 
#19
@ AliG

Echt? In München werden noch Mark ausgezahlt?

;))

oder sind es nicht doch Euro?

1.300 Mark ist schon knausrig... obwohl vielleicht auch schlau, weil sich die Volos so den Kindergeldanspruch erhalten, kaum Steuern bezahlen etc... unterm Strich könnte es sogar netto mehr sein, was den Volos bei Energy übrigbleibt... und der Spassfaktor ist ja eh unbezahlbar...
 
#20
Na mittlerweile ist auch der Euro nach München gekommen
Aber umrechnen war mir grad zu doof
Das mit dem Kindergeld im fall von Energy ist so richtig - man zahlt null Steuern - Aber Spaß hat man jede Menge - man muss es sich halt nur schön machen.
 
#23
eben, volo is schliesslich ausbildung. und was verdienen azubis auf banken und in anderen berufen? deutlich weniger als die schlechter bezahlten unter den volos.
 
#24
Darf man von einer Ausbildung sprechen, wenn es keine Abschlußprüfung gibt - quasi den Leistungsnachweis des Handwerks oder anderen Berufszweigen ?
 
#25
@WEKA:

Natürlich darf man. Ist auch so. Wie willst Du eine bestimmte "Schreibe" bewerten. Jeder hat so seinen Stil. Deshalb kannst Du das nicht in Noten fassen. Du kriegst ja ein Zeugnis, auch ohne Schulnoten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben