Vorstellung: Android-App Radionator


AndiVogel

Benutzer
Ich krieg es einfach nicht hin, die Stream-Url für Memoryradio1 hinzuzufügen

@Springin ich habe Memoryradio 1 und Memoryradio 2 in der Senderliste für alle hinzugefügt. Du musst die App einmal neu starten, dann wird die Senderliste aktualisiert. Danach solltest du Memoryradio über die Suche finden.

@Studio Rebstock Was steht denn im Ereignis-Log wenn du versuchst deinen Haussender über Radionator abzuspielen?

@Paradriver
Kurze Antwort: Nein.

Lange Antwort: Zu MusicPass weiss ich nichts. Bei StreamOn ist es (meinem Verständnis nach) allerding so, dass der jeweilige Radiosender die Stream-URL bei der Telekom für StreamOn anmelden kann. Dann werden die Daten von dieser URL nicht auf das Datenkontingent angerechnet. Also kann man keine App bei StreamOn anmelden, sondern nur die Adressen der Streams. D.h. es hängt jetzt davon ab, welchen Stream du hörst, und ob der Sender diesen Stream bei StreamOn angemeldet hat. Radionator benutzt ja sehr viele Streams von den Sendern. Ich habe keine Übersicht, welcher Sender gerade bei StreamOn inkludiert ist und welcher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioTom-Tom

Benutzer
Geile App!
Danke dafür. Nachdem Xia Life nicht mehr für Android 10 ordentlich läuft hab ich schon lange nach einer Alternative gesucht.

Geil wäre noch ein Bluetooth Feature, das den Sender automatisch startet wenn ein bestimmtes! BT Gerät verbunden ist. Zum Beispiel das Autoradio.

Das bietet Android zwar von Hause aus aber bei mir ergibt sich dadurch folgendes Problem:
Steige ich ins Auto ein startet nach verbindung der Sender, alles gut. Steige ich jedoch aus, trennt sich logischerweise mein Handy vom Autoradio aber der Player läuft leider in meiner Hosentasche über die Handylautsprecher weiter.

Ich verwende auch gern ein BT Headset an meinem Arbeitsplatz. Leider läuft der Sender dann auch mit an sobald ich es verbunden habe.

Gäbe es eine Möglichkeit ein BT Verhaltensmanagement einzurichten?
 
Nochmal danke an @AndiVogel für die App und die letzten Neuerungen. Nun wurde auch ein Feature eingebaut, welches den Bildschirm permanent eingeschaltet lässt, was ich sehr begrüße. Zusammen mit dem Umschalten per Cover ergibt sich jetzt ein super Automodus. :) :thumbsup:

So benutze ich es auch schon mit PowerAmp und meiner gespeicherten Musik. Spotify hat ja ohnehin einen Automodus. :)

Schönen Wochenstart Euch allen!
 

StabsstelleIV

Benutzer
Ich will mich da mal anschließen. Nie war es angenehmer, im Auto BBC oder FM4 zu hören, gerade beim hier gebotenen terrestischen Rundfunk, gleichen welchen Empfangsstandards, eine absolute Wohltat.
 

Paradriver

Benutzer
Eine herovorragende App. Ich nutze sie seit einem knappen Jahr selbst oft bei Fahrradtouren und im Auto und bin auch sehr mit den letzten sehr sinnvollen Updates zufrieden. Aber wie bekomme ich die Spartenstreams Harmony.fm +80er und Harmony.fm +70er hier eingestellt, die zwar relativ neu sind aber bereits wochenlang bei den einschlägigen Radioapps zu finden sind?
 

Musikminister

Benutzer
Die App hat sich stark gemausert. Vor einem halben Jahr fehlten vor allem ausländische Stationen in der Datenbank. Gestern Abend hatte ich Zeit und Muße und mich auf manuelles Hinzufügen vorbereitet, meine Wunschkandidaten waren jedoch schon in der Datenbank. Es fehlen zwar nach wie vor Radiosender (Locals aus Niedersachsen, Dänemark und den Niederlanden), die Edit-Funktion hilft hier aber weiter.

Ein weiteres Killer-Feature: ich pflege meine Bookmarks, exportiere sie von Gerät 1 in die Cloud (z.B. Google Drive) und importiere sie von dort auf Gerät 2.
 

drod

Benutzer
Wird es noch die Funktion geben, den Stream mitzuschneiden? Mit dem OpenSource RadioDroid geht das zwar, aber die Datei landet nur im App-Speicher und nicht als mp3 auf dem Handy.
 

robbe1990

Benutzer
Ich hätte da noch einen Bug, denn ich vorher mit einem Mate 20 Pro und jetzt auch mit einem Oneplus 9 Pro habe.
Via Android Auto (Wireless) werden häufig keine Favoriten angezeigt, erst nachdem ich die App nochmal auf Smartphone öffne und zwischen Sendern hin und her wähle, erscheinen diese auch in der Auto Plattform.
 
Oben