Walli raus bei Salü???


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der Gerüchteticker bei Radioszene schreibt schier unglaubliches... Walli weg von Salü??? Stimmt das wirklich??? Oder ist es nur ein Gerücht und wird auch eins bleiben????

Weiß da jemand was genaueres???


Gruß

Rolf
 

RadioM1

Gesperrter Benutzer
#2
Radio Salü On Air Personality Frank Wallitzek geht angeblich

Radio Salü On Air Personality Frank Wallitzek wird laut internen Informationen den Sender in Kürze verlassen. "Walli", der noch gar nicht so lange die Salü Morningshow moderiert, will den Sender auf eigenen Wunsch verlassen und hat angeblich letzten Freitag schonen seinen Vertrag gekündigt. Eine Stellungnahme war von ihm bisher nicht zu bekommen. Über einen möglichen Nachfolger ist noch nichts bekannt.

Quelle: radioszene.de

was ist da dran?
 
#9
@SaarKnuddel: Danke für die Anregung, ich werde fragen, ob wir den Sendernamen nicht mehr nur in jedem vierten, sondern nun in jedem dritten Satz sagen können.

@Traurig: Eine halbwegs gute Idee!
 
#13
Walli?

Zum Thema Walli raus bei Salü.

Vielleicht liegt das Gerücht - ich glaube eher, es ist und bleibt eins - bei der MA.

Immerhin war der Rückgang der Hörerzahlen von 11,3% nicht unerheblich.
 

RadioM1

Gesperrter Benutzer
#14
Laut Radio Salü-GF hat Walli noch einen laufenden Vertrag bis Jahresende und er wird diesen auf jeden Fall noch erfüllen, alles andere hier sei erstunken und erlogen.
 

RadioM1

Gesperrter Benutzer
#16
Meinecke behauptet das Walli nie gekündigt hätte. Er sagt das Walli ein Vertrag hat der nur bis Ende 2004 läuft. Alles andere seien nur böse Gerüchte.
 
#17
...und Radio Salü-Geschäftsführer Meinecke vertraut solche internen Informationen einem Menschen an, der nicht mal in der Lage ist, einen einzigen Satz ohne Rechtschreib-Fehler zu schreiben. Ja, genau... :rolleyes:
 
#18
Also, was ist jetzt, Walli?

Machen wir zusammen die neue Beraterfirma auf? Ahnung und Geld, hast Du ja, die nötigen Connections auch. Da kann ich mich doch schön dranhängen und dann zocken wir die Stationen gehörig ab. Hat doch bei Krakeeler & Filzecke auch geklappt

Hab auch schon eine Idee, wie wir den Musikresearch revolutionieren. Wir ermitteln erst den Titel, der den meisten Menschen am besten gefällt. Dann konzentrieren wir uns darauf und finden die Stelle heraus, welche bei den Hörern am besten ankommt.

Dazu spielen wir einer ausgewählten Gruppe, die wir auf dem Flur des Arbeitsamtes einfach rekrutieren können, das Lied in ganzer Länge vor.

Die Personen sind an Messgeräte angeschlossen, welche die Schweißabsonderung der Haut ermitteln, welche ein Indikator für die geistige Errgeung der Versuchspersonen ist.

Wir suchen also die Stelle, an der die Schweißabsonderung am geringsten ist.

Diese Stelle wird dann aus dem Stück herausgeschnitten und in die Playlist des Senders eingefügt.

Da Reduktion bekanntlich gleich Maximierung ist, wird sich außer des maximal 0,1 Sekunden langen "Megatracks" nichts anderes in der Playlist befinden.

Dies ermöglicht die maximale Konzentration auf das Element welches von den Hörern am besten angenommen wird. Es ist das Maximum des Minimums und wird die Revolutiuon des Radiomarktes darstellen.

"Woabwoabwoabwoabwoabwoabwoab...." 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 52 Wochen im Jahr. Erst nach 36 Monaten muss die Playlist ausgewechselt werden, weil durch das obenb beschriebene konzentrative Minimaxoptisationsverfahren das Extremste an Hörerbindung erreicht werden kann, was durch die wissenschaftliche Methode unserees Researchs jederzeit objetiv bewiesen werden kann.

Alternatv geht natürlicn auch: "Liekliekliekliekliekliekliekliek..." oder "Muanmuanmuanmuanmuanmuanmuan", je nachdem welcher Megatrack durch das von uns patentierte konzentrative Minimaxoptisationsverfahren ermittelt wird.

Über diesen Mgetrack gesprochen wird ebenso in ständiger Wiederholung die Station-ID. Dies wird der Hörer aber nur unterbewusst wahrnehmen, denn er ist ja auf den dank des konzentrative Minimaxoptisationsverfahren gewonnen Megatrack fixiert.

Mit der gleichen Voice Over Methode werden dann Verkehrshinweise, Werbespots etc. dem Höhrer nahegebracht.

Auch hier wieder eine Revolution: Alle Stimmen werden synthetisch im Computer erzeugt, von einem Programm, welches wir exklusiv vertreiben.

Dies erspart den Sender vollends die Einstellung von lebenden Moderatoren und verhindert so, dass aufgrund des üblen "menschlichen Faktors" Hörer wegschalten

Hörst Du die Euros rollen, Walli? Jaaaaa....

Das wird schön werden. Und wir sehr, sehr reich. Es darf nur niemand so dämlich sein, dieses geniale Konzept schon im Vorfeld an die große Glocke zu hängen.

Also, Frank:

Pssssst... ;)
 
#22
Auf den Grund...

Was bewegt einen jüngst "zugezogenen Saarländer" schon nach wenigen Monaten, wieder seine Zelte aufzubrechen?

Wenns also nicht an der Quote der Morningshow lag, woran dann?

Welche Mutmaßung(en) trifft(en) zu?
1. "Klasse Betriebsklima"?
2. Nervige Kollegen?
3. Leere Versprechungen von oben?
4. Low-Budget-Gehälter?
5. Keine Lust mehr auf Linercards und Claims?
6. Angebot vom SR 1 (wenn die eh schon alles umstylen)?
7. Die Öde nach Feierabend (das Saarland rockt ungemein)?

Da Salü bisher noch keine Presseerklärung über ein neues Gesicht rausgebracht hat (wir erinnern uns an die Degradierung von Vorgänger Klaus Dittrich), muß wohl wenigsten einer der oben genannten Gründe ausschlaggebend gewesen sein, oder?

Rückt denn eine gänzlich unbekannte Nase nach, die wirklich alles mit sich machen läßt - und wahrscheinlich noch Geld mitbringt, um dies tun zu dürfen (siehe die Stellenausschreibungen der letzten Monate)?


Bin gespannt auf die Antwort...
denkt sich die LaberTasche
 
#23
Radio Salü bald ohne Walli ! :(

Hallo liebe RadioForen.de! Leser,

so wie es aussieht wird der beste Moderator im Saaland auch schon wieder gehen. Radio Salü sucht bereits auf RadioSzene.de nach einem neuen Morning-Man. Auch Walli hat auf seiner Homepage ein PopupFenster .....

Weis jemand, wohin es Walli verschlägt ? Geht er wieder zurück nach Aachen ?


Wir Saarländer werden dich vermissen! Die letzte Sendung vor den Ferien mit der weinenden Hörerin könnte fast der Abschiedssong sein.

Beste Grüße von dieser Stelle an Walli und alle traurigen Saarländer,


Alex

Radio Salü und hitradioSAARLAND - Hörer
 
#24
AW: Radio Salü bald ohne Walli ! :(

Klar, Alex - ..noch nicht gehört?

Walli verlässt zwar Saarbrücken Richtung Aachen, bleibt aber im Grunde genommen bei Salü.... Er wird wohl neuer Chefredakteur bei Antenne AC.

Kann man ihm nur Glück wünschen!! Verstehen tu ich´s auch nicht. :confused:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben