Walter Freiwald ist gestorben...


#1
Walter Freiwald ist vor wenigen Tagen (am 16.11.) im Alter von 65 Jahren gestorben. Erst zehn Tage zuvor soll er seine Krebskrankheit über "soziale Medien" publik gemacht haben. Während sein Name in den letzten Jahren wohl überwiegend nur mit Einkaufskanälen im Fernsehen oder seiner Teilnahme an einer "Dschungelcamp"-Staffel (ebenfalls im Fernsehen) verbunden wird, habe ich seine unterhaltsamen Radio-Sendungen zu Beginn der 80er Jahre bei Radio Luxemburg (Walters Plattenladen) gerne gehört - er hatte eine wirklich angenehme Radiostimme und seine Shows paßten (mindestens) in die Zeit gut. An einem Wochenende 1982 im Düsseldorfer Studio im Kaiser-Wilhelm-Ring hatte ich ein freundliches Zusammentreffen mit ihm (sowie mit Benno Weber, dem Energiebündel Jochen Pützenbacher, Viktor Worms, Rolf Zuckowski u.a.).

https://www.walterfreiwald.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Freiwald_(Moderator)

https://www.spiegel.de/panorama/leute/walter-freiwald-ist-tot-a-1297497.html
 
#2
Sehr schade. Ich fand ihn immer sehr sympathisch. Freiwald war das Gegenteil der heute oftmals angepassten "Leisetreter". Er war immer direkt und geradeheraus. Solche Typen fehlen leider immer mehr. Egal ob im Radio oder TV. Sicherlich hat er damit auch polarisiert, aber man war sich sicher wo Freiwald draufstand, war auch Freiwald drin.
 
#8
Ich kannte ihn vorwiegend aus dem Fernsehen. Habe ihn aber sicher auch schon mal bei Antenne Bayern gehört.

Bei Radio Gong in München soll er ja auch schon moderiert haben.

Jedenfalls Ruhe in Frieden Walter.
 
Oben