Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

MartinB

Gesperrter Benutzer
#1
klar der Gesetzgeber sagt dass Radio NRW / die NRW Lokalradios den Bürgerfunk senden müssen.Nur gibt es auch eine Regel wann er laufen muss? Oder kann man ihn auch auf 2 Uhr nachts abschieben :p
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Da reicht doch ein Blick ins LMG NRW:
"Die Sendezeiten sollen im unmittelbaren Zusammenhang mit der im Programmschema für redaktionelle lokale Wortbeiträge vorgesehenen Sendezeit stehen; (...) Dies gilt nicht, wenn sich die Beteiligten anderweitig einigen."
Bürgerfunk muß also im Anschluß an das reguläre lokale Programm laufen. Zur Erklärung, wenn der Fünfstünder bis 18 Uhr lokales Programm macht, muß um 18:04 Uhr Bürgerfunk kommen.

Anderes Beispiel: Der Achtstünder sendet bis 20 Uhr lokal und überträgt bis 23 Uhr ein Fußballspiel, so darf der Bürgerfunk auf 23 Uhr verschoben werden. Ist in den Verbreitungsgebieten mit einem großen Fußballverein schon häufiger vorgekommen.

Und noch ein Blick ins Gesetz:
"Programmbeiträge an den in § 55 Abs. 2, 2. Alt. genannten Tagen sollen zu den in der Woche für sie üblichen Sendezeiten verbreitet werden."
§55
"(2) Ist ein wirtschaftlich leistungsfähiger lokaler Hörfunk nur mit einer kürzeren Programmdauer möglich, kann die LfM auf Antrag
a) eine tägliche Programmdauer von mindestens fünf Stunden zulassen oder
b) an Sonnabenden, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen (§ 2
Feiertagsgesetz NW) eine tägliche Programmdauer von drei Stunden zulassen
oder
c) ein abweichendes Verbreitungsgebiet festlegen.​

Ist eine Maßnahme nicht ausreichend, kann die LfM abweichend von Buchstabe a) befristet eine tägliche Programmdauer von mindestens drei Stunden oder eine Verbindung der Maßnahmen nach Buchstabe a) bis Buchstabe c) zulassen. Das Nähere regelt die LfM durch Satzung."
Noch Fragen?
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#5
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Kann auch im Anschluss an das Morgendprogramm laufen, wie bei Radio Essen um 9Uhr!
Nur, dass der Bürgefunk bei Radio Essen um 9 Uhr anders aussieht, als der um 18.30 Uhr! Es läuft NRW-Musik und die Bürgerfunker liefern nur die Beiträge, die alle NRW gerecht sind.
 
#6
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Zitat von M. Schirmer:
Bürgerfunk muß also im Anschluß an das reguläre lokale Programm laufen. Zur Erklärung, wenn der Fünfstünder bis 18 Uhr lokales Programm macht, muß um 18:04 Uhr Bürgerfunk kommen.
Also wenn da steht "sollen" dann ist das doch rein theoretisch nicht gleich "müssen", oder sehe ich da was falsch ?
 
#7
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Es kann ja auch sein, dass es eine Vereinbarung gibt mit dem Lokalsender, dass trotz Lokalprogramm bis 18.00 Uhr der BüFu erst um 19 oder 20 Uhr kommt. Gibt's keine Vereinbarung oder wird diese durch Widerspruch der Bürgerfunker hinfällig, gilt des Gesetzes ganze Schönheit.
 
#9
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Zitat von M. Schirmer:
Nur, dass der Bürgefunk bei Radio Essen um 9 Uhr anders aussieht, als der um 18.30 Uhr! Es läuft NRW-Musik und die Bürgerfunker liefern nur die Beiträge, die alle NRW gerecht sind.
Bei Radio Essen ist der Bürgerfunk abends jetzt ab 20 Uhr. Ist auch besser bei der schlechten Qualität ;)
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#10
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Zitat von krid123:
Bei Radio Essen ist der Bürgerfunk abends jetzt ab 20 Uhr. Ist auch besser bei der schlechten Qualität ;)
Schade eigentlich, schließlich ist die 19.00 - 20.00 Uhr keine Radiozeit. Gegen Heute-Nachrichten, Aktuelle Stunden und GZSZ kommt Radio nicht an. Ab 20 Uhr schaltet sich der NRW-Wettbewerb freiwillig ab und wird zum Abschaltfaktor. Wenn dann auch noch BüFu läuft, dann gibt es keinen Sender, den man hören kann.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#11
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Sprechen wir's doch aus - BüFu ist eine Strafe. Die besten Abendsendungen kommen eh bei den Öffentlich Rechtlichen. Der Rest ist dummes Zeug.
 

MartinB

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

@debe
das ist so wie ein Vergleich zwischen dem SV Werder Bremen und einem Kreisliga B Team!
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#14
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Zitat von der beobachter:
BuFü und ÖR (WDR2? ;)) miteinander überhaupt zu vergleichen - Guess, Du bist mutiger, als ich dachte. db
Debe, es erfordert in der Tat ungewöhnliche Vergleiche, um dem geneigten Leser die vollkommene Unsinnigkeit der "Institution" BüFu vor Augen zu führen.
 
#15
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Und wer traut sich mal, die genaue Höhe der Kosten für den Bürgerfunk in NRW pro Jahr zu posten, und vor allem : woher das Geld stammt ? Na, wer traut sich ?
 
#16
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Na los, wo bleiben die Kenner? Tolle Gelegenheit, sich bitten zu lassen und sich wichtig zu tun. Ich weiß was, aber ich sag's nicht.

Eigentlich müßten die Bürgerfunker teuer Geld dafür bezahlen, den Äther unsicher machen zu dürfen. So sieht es nämlich aus.
 
#20
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

...Wird es 2005 "Schwarz" in NRW, dann ist auch der BüFu Spuk vorbei (zumindest bei den Locals)...
- Darauf würde ich nicht wetten !! Siehe NKLs in Hessen, zu SPD / Grüne - Zeiten eingeführt und nach 5 Jahren CDU noch immer aktiv bis mindestens 31.12.2006 .
 
#22
AW: Wann muss der Bürgerfunk laufen (NRW)?

Fast, BDR. Nur mit der Einschränkung, dass sie selbst kaum besser klingen, oder sich sogar noch bemühen, wie ihre "Vorbilder" rüberzukommen. Lächerlicher Verein.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben