Wann wirds mal wieder richtig lustig?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Die aktuelle NRW-Comedy ist ja wohl alles andere als lustig. Was haltet ihr von diesem Formel-1-Quatsch? Sendet ihr das noch? Wir habens rausgeschmissen, nachdem täglich Hörer anriefen und sich beschwerten...
 
#2
Super! Wo sendet ihr? Ich will sofort eine Standleitung zu euch

Aber mal ehrlich! Finde ich wirklich gut, dass sich ein Sender das mal "traut". Ich persönlich finde, dass die Comedys eine ganze Weile schon nicht mehr lustig sind. Die sollten echt mal eine Produktionspause machen....
 
#3
Also wir haben auch stark überlegt die Comedy rauszuschmeissen. Die ist ja wirklich das Schlechteste, was uns so in den letzten Monaten angeboten wurde. Die läuft jetzt enzig und allein aus Kostengründen, da in der Ferienzeit ja leider weniger Termine und Themen da sind. Sonst wäre die auch sofort geflogen. Ich persönlich hätte ja gerne mal wieder ein paar Folgen von "Müller"...
 
#4
Ist das nicht Geschmackssache, genau wie unsere Musik?

Ich find Alonso und Marques auf jeden Fall geil - und sie nerven wesentlich weniger als langweilige Beitraege zum naechsten Haushaltssicherungskonzept.
 
#5
@ AVB: Welcher Sender macht denn noch Beiträge über Haushaltssicherungskonzepte???

@ Hörer: Bommel ist doch für uns völlig unpassend. Alle össeln da - im Lokalradio folglich null Identität...
 
#6
Nur mal so zur Info:

Lediglich die Kanzler WG (incl. Nachfolger) wurde von allen Lokalstationen übernommen.

Andere Comedys, wie z.B. Müller, Alonso... etc. werden von einigen ausgestrahlt, von anderen eben nicht. Also es ist wahrlich nicht so, dass ALLE ALLES senden nur weil es aus Oberhausen kommt.
 
#7
Jede Station ist für die im Lokalprogramm ausgestrahlte Comedy selbst verantwortlich und kann darüber folglich selbst entscheiden.

Und es stellt sich die Frage, ob radio NRW nicht auch grundsätzlich solche Comedy-Serien, die im Rahmenprogramm laufen sollen, vorher mit den Locals abstimmen müsste.

Bei wem liegt noch mal grundsätzlich die Programmverantwortung? - Richtig: bei der jeweiligen VG.

Wenn die VG-Vorstände übrigens nicht im Frühjahr eingegriffen hätten, wäre ein hochnotpeinliches EURO-Comedy-Spiel von radio NRW verbreitet worden. So ganz nutzlos sind die vorhandenen Gremien also nicht. Sie werden nur von den Oberhausenern leider gern umgangen bzw. übergangen.
 
#12
Die Comedyabteilung bei NRW besteht nur noch aus Witzknechten...die kriegen zwei Schlagworte vor den Kopf geknallt und schwupps müssen sich die Jungs um Frau Nagler in nullkommanix was lustiges aus den Rippen lachen. Is auch nicht immer toll...oder fällt Euch jeden Tag n guter Witz ein???
 
#13
Spitze Ihr Strategen; möchte mal Eure Gesichter sehen, wenn mal in einer DFÜ steht:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen;

wir können Ihnen diese Woche keine Comedy anbieten, da sie unseren (und Ihren) Qualitätsansprüchen nicht entsprechen. Mit freundlichen Grüßen;
Die Lustichredaktion!

Na? Wem bricht denn da alles der Sendeplatz weg???
 
#14
@ MAA

Interessant wie leicht einem aus einem Pseudonym, das ehrlich gesagt eher aus Affinität zu Wallace-Filmen gewählt wurde, ein eigener Anspruch abgeleitet wird... aber du schienst ja eher etwas los werden zu wollen - nun denn, geschehen.

Grundsätzlich war ich schon immer der Meinung, daß das eigene Reden besser als das eigene Schweigen sein sollte (so platt das klingt), nur bei etwas so subjektivem wie Comedy eine allgemeingültige Meinung zu haben, spreche ich grundsätzlich jedem ab.

Wenn du Probleme mit Oberhausen hast, klär sie mit Oberhausen. Ansonsten benutz´ dieses Forum gerne weiter als Ventil. Denn meistens sind deine Beiträge meist einige von wenigen fundierten.
 
#15
Von draus vom Lautsprecher komm ich her, und muss euch sagen, Radio klingt bei WDR Einslive 106,7 immer noch mit Abstand am besten.
Da gibt es wirklich die neueste, geilste, fetzigste und aktuellste Mucke, knackige Moderatoren, sitzende Ramps und geniale Infos. Zudem ist die Verpackung wirklich gut gelungen. Straffe Beats unterlegen nicht nur den Verkehrsfunk, der selbstverständlich auch sehr gut gemacht ist und ohne lange Sponsoren-Abbinder auskommt.
Lokalfunk, zumindest hier bei uns, ist dagegen bisher meistens nur eine dröge Schlaftablette. Öde, sich ständig wiederholende Plätschermusik von der fad klingenden MP3-Endlosfestplatte, graniert mit langweiligen Studiogesprächen und nervenden Beiträgen. Hinzu kommen noch Lokalnachrichten, die schon längst um 4 Uhr früh schwarz auf weiss ausführlich im Lokalteil der Tagespresse WAZ standen.
Das es auch anders geht, beweist die Radiolandschaft in Berlin.
Dort steht vor allem ein Thema im Vordergrund: „UNTERHALTUNG“ und genau deshalb schalte ich mein Radio bzw. hierzulande immer öfter nur noch den CD-Player ein.
Ach du gutes 2-Säulen-Lokalrundfunkgesetz in NRW, wann wirst du nur endlich novelliert ?
 
#17
Funkflöter hat schon recht. Unser Landesrundfunkgesetz hat wirklich eine Reform nötig. Der Privatfunk hat keine Chance, auf Unterhaltung zu setzen. Er MUSS laut Gesetz lokal und informativ sein. Schön wäre es doch, wenn man bei Bedarf immer ein Musikprogramm als Alternative einschalten könnte. Und mit der Information ist es ja nun wirklich auch nicht zum Besten gestellt. Auch da ist übrigens Berlin besser ausgestattet. Da gibt es nicht nur "Dudelsender", sondern auch echte News-Sender. Hier bei uns gibt es als Infosender nur DLR, DLF und Radio 5. Alle drei senden zur selben Zeit dieselben Beiträge aus dem ARD-Pool. Und wenn man beispielsweise (wie ich heute morgen am Samstag um kurz nach 5) aktuelle News und Berichte zum Tagesstart haben will? Fehlanzeige! Bei allen dreien nur Weltmusik oder französische Chansons... Für Infos vor meiner Sendung musste ich zur Deutschen Welle auf knisternder Kurzwelle ausweichen. Das kann doch wirklich nicht das perfekte Radioangebot sein?! Ich bin erwachsen und ich möchte selbst entscheiden, wann ich was im Radio höre - und mir nicht von Politikern vorschreiben lassen, was es im Hörfunk-Angebot gibt und was regelrecht verboten ist!
 
#20
OK, das ist ein anderes Thema. Diese Frage kann ich auch nicht beantworten. Seit Richie kam wirklich nicts berauschendes mehr. Was macht Ihr denn in den einzelnen Stationen? Kauft Ihr extern Comedy ein? Welche Comedies könnt Ihr empfehlen?
 
#21
Wir machen eine hervorragende lokale Comedy namens "Das Heimatarchiv", wo vor allem Orts- und Straßennamen slapstickartig auf die Schippe genommen werden. Wir haben allerdings auch das Glück, dafür einen begnadeten Comedymann an der Hand zu haben.

Ansonsten war die Kanzler WG ja auch nicht schlecht. Und Werner ("Schwarzarbeit") hat auch was.
 
#22
Bei uns läuft immer noch Edno Bommel, das Konzept ist ähnlich wie bei Studio Braun. Bommel ruft (mit sächsischem Akzent) bei Firmen und Privatpersonen an und es gibt jedesmal ein Missverständnis auf der Seite Bommels (Schuhe vom Außenständer mitnehmen, Wineln dessen Füllgewicht gar nicht 20 kg ist, ein Swingerclub in dem er Saxophon spielen will, Abholzen des Stadtwaldes...)+
Sind ein paar ganz nette Sachen bei, CD ist auch im Handel erhältlich.
 
#24
Ich finde Atze Schröder den absoluten Hammer für den Morgen.
Vor allem, weil endlich mal wieder alles auf EINE Person zugeschnitten ist (wie bei Richie damals). Ich denke, da steckt viel Potential drin. Nicht zuletzt, weil Atze ja schon landauf, landab bekannt ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben