Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

magsfrisch

Gesperrter Benutzer
#1
Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Mir ist aufgefallen: Die Poster der Radiosender sind einfallslos. Die meisten zieren sehr ähnliche Parolen!

Zum Beispiel so sehen diese Poster aus: Eine bestimmende Farbe im Hintergrund für das Gesamtbild. Zum Beispiel rot oder blau oder hellgrün.
Die grosse Hauptbotschaft: Zum Beispiel „Mehr neue Hits“. Oder ähnlich.
1 bis 3 kleine Botschaften: Oft eingerahmt. Zum Beispiel: Einschalten!
Und dazu die Angabe der Frequenz.
Und natürlich: Das Sender-Logo!

Warum läuft das immer nach diesem Schema ab? Gibt es Untersuchungen über den Erfolg der Poster? Ich meine nicht die MA! Welche Werbeagenturen sind für die Plakate verantworlich?


Hier ein besonders einfallslosen Beispiel von RPR 1:
http://img150.exs.cx/img150/2331/cimg10137sc.jpg
 
#5
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Ich finde es bemerkens- und lobenswert, dass überhaupt mal wieder geworben wird.
Es ist doch schon ein Fortschritt, wenn die Radioverantwortlichen bereit sind, wieder ein bisschen zu investieren für mehr Aufmerksam- und Öffentlichkeit...!
 
#7
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Bei hundert gleich klingenden Sendern gibt es eben auch hundert gleich aussehende Werbeplakate. Ist doch logisch, oder?
 
#9
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Zitat von Berlinerradio:
ja, er ist dick...
Deshalb ja auch "Phätt aus dem Bett" !?!
Aber was soll der Köter da?

Nur zur Vergewisserung:
ffn hat die "lustigste Morningshow" und Hit-Radio Antenne "Niedersachsens lustigste Morgenshow" ?!?
 

magsfrisch

Gesperrter Benutzer
#11
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Das Plakat von ffn zeigt sogar Menschen! Viele tun dies aber nicht. Sie sehen dann so aus wie ich das in #1 beschrieben habe.

Eine Frage ist auch: Müssen Radiosprecher Gesicht zeigen? Es desillusioniert die Phantasie der Zuhöhrer. Zum Beispiel: Auf dem Plakat von Spreeradio ist Jochen Trus drauf zu Sehen. Aber wenn ich den im Radio höre stelle ich mir ihn anders vor.

Ich habe immer gedacht: Radio ist für den Kopf.

Zu dem ffn Plakat: Ich habe erst gedacht das ist der (alte) Scotty. Aber er hat Spock-Ohren.
 
#12
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Radio ist nicht für den Kopf, von ein paar Auserwählten einmal abgesehen. Radio ist für die Quote und die frisst am liebsten Gefühle.
 
#13
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

alles superkreativ gegen....

<small>Plakateinstellung realisiert mir freundlicher Unterstützung von radioberatung.de</small>
 

magsfrisch

Gesperrter Benutzer
#14
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

freiwild das ist ein Super-Beispiel für das was ich meine!
Hauptbotschaft, kleine Botschaft in Extra-Kasten, Frequenzangabe, Sender-Logo separat unterlegt, und hier auch noch: Sponsoring Partner.
Wenig Farben, Grosse Schrift. Plakativ.
 
#16
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Nicht die geniale Kreativität sondern die zu erzielende Wirkung entscheidet über die Gestaltung eines Plakates. Was will der Sender mit seiner Offair-Werbung erreichen? Wie muss deshalb das Plakat aussehen - wenn er sich mal für die Werbeform "Plakat" entschieden hat? Um massiv Präsenz und Größe zu vermitteln, sind die Antenne1-Plakate exakt das, was man dazu braucht. Werbeplakate müssen nicht innovativ sein sondern wirkungsvoll.
 

magsfrisch

Gesperrter Benutzer
#18
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Hier ein weites Beispiel: Auch das zeigt in meine Augen die völlige Einfallslosigkeit der Plakatgestalter!

Alles übliche Verdächtige: Grosse Botschaft! Kleines Kästchen mit Aufforderung einzuschalten! Zweitgrösste Botschaft (oben links) andersfarbig unterlegt! Sender-Logo! Frequenz im Sender-Logo enthalten! Claim im Sender-Logo!
Alles flächig. Schrift. Plakativ.

Langweilig! Null Emotion! Keiene wirkliche Botschaft, weil: Kein Unterschied zu anderen Radiosender-Plakaten!
 

Anhänge

#20
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

der hund is wohl der redaktions-/studiohund hifi der ist noch gar nicht so lange wieder mit "on air"... den gabs schon "damals" mal zu stephan-heller zeiten. kann mich dran erinnern, dass der auch mal beim "radio-duell" auf rtl mit dabei war...

auf dem letzten plakat war er auch schon mit dabei. finde die beiden plakate übrigens mal gar nicht so schlecht... auf jeden fall kreativer als die reinen typo-lösungen

 

magsfrisch

Gesperrter Benutzer
#21
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

Maschi "Geboren
1997"

Der Jugendwahn bei diesen Sendern! Und am Ende höhren sie sich auf Sendung an, wie einer, der seit 70 Jahren raucht!
 
#23
AW: Warum gibt es so viele einfallslose Radiowerbeplakate?

...Uns sonst MIX.

Wahnsinn, darauf muss man erst mal kommen.Vor allem:Es ist die Wahrheit.Wir wissen ja, dass es sich hier nur um einen Rechtschreibfehler handelt.Es sollte natürlich NIX heißen.Aber toll, endlich mal ein Sender, der zugibt, dass das Programm NIX hergibt...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben