radioforen.de Warum werden Themen einfach geschlossen?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich schaue ja nicht all zu oft hier vorbei - mir fällt aber auf , dass gewisse Themen hier sehr schnell und ohne ersichtlichen Grund geschlossen werden.
Aus meiner Sicht ein aktuelles Beispiel ;
"Hohle Luft in ffn-Magazin "Reichweite"

Warum ?
 
#3
Warum werden Themen einfach geschlossen?
Komische Frage... Wie, wenn nicht "einfach", sollten sie denn sonst geschlossen werden? Doppelt und dreifach, oder mit Staatsakt?

mir fällt aber auf , dass gewisse Themen hier sehr schnell und ohne ersichtlichen Grund geschlossen werden.
Da bist Du nun aber etwas unpräzise. Du meinst wohl eher, dass der FFN-Thread aus Dir nicht ersichtlichem Grund geschlossen wurde.
 
#4
diese Frage wurde hier schon häufiger gestellt
mag ein Hinweis sein, dass @damara mit der Frage nicht allein dasteht. Aber vlt. sollte man ihm/ihr mal erklären, dass in Deutschland Meinungsfreiheit verdammt enge Grenzen hat, auch im Internet unter Scheinanonymität.
Spätestens, wenn die Meinung eines Nutzers X über Y als Verleumdung gewertet werden kann - und sei die Kritik auch noch so berechtigt - gewinnt derjenige den daraus resultierenden Rechtsstreit, der den besseren Anwalt hat, oder wo dem Richter zufällig der Kaffe morgens besser bekommen ist. Forenbetreiber sind für die Inhalte verantwortlich, nicht die User. Daraus ergibt sich der Handlungszwang und der Betreiber darf sich noch glücklich schätzen, wenn er die Warnung vor einer juristischen Konsequenz noch erhält, um zu handeln. Y könnte auch ganz anders loslegen.

Nachtrag: Ehe die Trolle wieder auf den Plan treten:
NATÜRLICH gibts in Deutschland Meinungsfreiheit! Man darf jeder Meinung sein! Es muss auch gar nicht die von Y sein.
Meinungsäußerung hingegen ist, womit man sich stafbar machen kann, und das immer schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben