Was heißt "Guter Moderator?"


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#27
RPR eins ist eine Riesenadresse. Wenn Du bereit bist, ein totformatiertes Programm zu verkaufen, einen unsäglichen Programmchef erträgst, weitgehend sinnfreie Sendungen moderierst, mit einer Redaktion voller Praktis arbeitest und mit der Pfälzer Mentalität klar kommst!
 
#29
Porzz:
na wohl wohl unterwegs? Da wo alle glauben, Sie seien die Größten und wüßten alles - und manchmal wissen sie ja auch wirklich was: Berlin/Brandenburg.

Hinztriller/Wolfi:
Gerade Morgenmoderatoren halten sich natürlich nur, wenn sie gepflegt (nicht verhätschelt) werden - wenn sie von der Redaktion gestützt werden, anständig bezahlt und nicht 12 Stunden am Tag arbeiten müssen.
Wenn das Musikformat nicht jedem Musiktrend hinterher läuft und die Hörer Geschmacks-Konservativ sind, dann halten sich auch die Moderatoren länger.

Vielleicht sollte sich ja ein Sender endlich mal trauen, auf zwei gleichwertige Moderatoren/Moderatoren-teams zu setzen, damit die Einzelnen nicht so schnell verbrennen.

Die 1:30-Diskussion ist doch längt überholt, oder nicht? Morgens hält sich eh keiner dran und tagsüber braucht man doch NIE 1:30, um Musik und was Lokales und Persönliches rüber zu bringen. Da reichen die 28" von Cher/Believe doch dicke.
 
#33
Guter Moderator?

Einer der besten moderiert nächste Woche mal wieder die "Greatest Hits" bei BFBS: Marc Tyley, mittlerweile General Manager BFBS Worldwide. Der hat es drauf (und kennt sich übrigens auch mit deutschem Radio aus, weil er hier lange BFBS Germany geleitet hat).
 
#34
@radiocat:
Bravo!!! Weiter so! Richtig!!!

Wenn man sich mal ansieht, wie in diesem Forum vermehrt Dummheit und Egomanie die Überhand gewinnen, kann man getrost auf diese, ehemals unterhaltsame, Platform verzichten.
Das Ganze ist zugemüllt mit irgendwelchen onanistischen Beweihräucherungs- oder Therapiethemen!

Mein Tipp: Das Ganze abschalten und die Damen- und Herrschaften nur noch unter richtigem Namen einloggen lassen!
Damit man weiss, wer welchen Mist absondert!
Wenn der Zustand der Diskussionen und die Qualität der gelieferten Beiträge ein Spiegelbild der deutschen Radiolandschaft sein sollten; dann "Gutenacht!" Deutschland.

Ich versuche seit langem dem hier Vorhandenen etwas konstruktives abzugewinnen, fühle mich jedoch schlichtweg verarscht!

Es grüsst,

Herr King

Ach ja, ist mein richtiger Name!
Heisse Dennis mit Vornamen!

Frohe Weihnachten!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben